Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: Tipps

Symbolfoto: Ein älteres Paar steht vor gepackten Umzugskartons. Sie hält ein Tablet in der Hand und macht ein Foto.
Wie packt man am besten ganz viele Kisten? Wohin mit alten Möbeln? Womit fängt man beim Umzug überhaupt an? Und wie behält man den Überblick? ... | weiter
29.05.2017 | Ines Klut
Symbolfoto: Ein Mann schaut angstvoll aus dem Fenster eines Passagierflugzeugs.
Jeden Sommer starten unzählige Menschen mit dem Flugzeug in ferne Urlaubsregionen. Während viele entspannt in den Ferienflieger steigen, ... | weiter
29.05.2017 | Mirko Besch
Symbolfoto: Ein Senior spielt "Memory" mit einem jüngeren Verwandten.
„Jeder kann zum Superhirn werden!“, ist Gedächtnistrainer Markus Hofmann aus München überzeugt. Mit der richtigen Methode macht das auch ... | weiter
26.04.2017 | Interview: Elisabeth Antritter
Symbolfoto: Eine junge beugt sich unter einen Arbeitstisch, hält ein chaotisches Bündel mit Kabeln in der Hand.
Kleine und große Kabelsalate in der Wohnung – zum Verzweifeln! Doch „innerer Schweinehund“ und „Aufschieberitis“ können auch ... | weiter
26.04.2017 | Elisabeth Antritter
Symbolgrafik: Eine große Uhr, davor die Silhouette einer Person, die nach vorne fällt
Wie schaffen wir es, den Tag so zu strukturieren, dass möglichst viel freie Zeit bleibt und Stress gar nicht erst entsteht? Oder stresst uns ... | weiter
26.04.2017 | Caroline Meyer
Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, sagt der Volksmund. Das trifft besonders dann zu, wenn gesundheitliche Einschränkungen vorhanden sind. Für ältere Menschen ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung besonders wichtig, um Mangelerscheinungen gar nicht erst auftreten zu lassen. ... | weiter
27.03.2017 | Ines Klut
Die Spülmaschine ist eine Errungenschaft, um die uns unsere Urgroßmütter sicher beneidet hätten. Was früher mühsam und stundenlang per Hand gespült werden musste, ist heute im Handumdrehen in dem Küchenhelfer verstaut: Geschirr, Gläser und Besteck, sogar Töpfe und Pfannen reinigt das ... | weiter
27.03.2017 | Ines Klut
Nach dem Winter, wenn die Tage wieder länger werden und die Sonne durch verstaubte Fenster scheint, machen viele Menschen einen Frühjahrsputz. Dr. Susanne Woelk von der Aktion „Das sichere Haus“ gibt Tipps, wie sich dabei Verspannungen und Schmerzen vermeiden lassen. | weiter
27.03.2017 | Annette Liebmann
Ob ein Mieter den Garten nutzen darf und was er dabei beachten sollte, erklärt Silke Gottschalk vom Deutschen Mieterbund Nordrhein-Westfalen e. V. | weiter
27.03.2017 | Elisabeth Antritter
Noch ist es kalt, aber der Frühling ist nicht mehr weit. Im Februar fallen schon die ersten Gartenarbeiten an. Wer vorhat, Hecken stark einzukürzen oder einen Baum zu fällen, sollte sich das für diesen Monat vornehmen. Mit der Aussaat kann ebenfalls jetzt gestartet werden. Und die allerersten ... | weiter
27.01.2017 | pet
Wenn ein heftiger Donner zu hören ist und die grellen Adern der Blitze den Himmel durchschneiden, ist das beeindruckend. Doch Menschen können durch Gewitter schwer zu Schaden oder gar zu Tode kommen. Früher glaubte man an die Strafe zorniger Götter. Anders konnte man sich diese Naturgewalt ... | weiter
30.08.2016 | Petra J. Huschke
Gesundheit
Mehr als die Hälfte der Deutschen, so hat eine repräsentative Studie ergeben, verstehen ihren Arzt nicht. Das kann den Erfolg einer Behandlung gefährden. | weiter
23.06.2016 | ikl
Teilhabe und Behinderung
Menschen, die nicht sehen, nicht hören oder nicht laufen können, sind für Kriminelle oft leichte Opfer. Doch mit einigen Tricks können sie sich vor Übergriffen schützen. Schwerbehinderte werden allerdings auch nicht häufiger überfallen als Menschen ohne Behinderung. | weiter
23.06.2016 | hei
Ferienzeit ist Einbruchszeit. Wenn Haus oder Wohnung leer stehen, haben Langfinger ein leichtes Spiel. Um nach dem Urlaub keine böse Überraschung zu erleben, rät Carolin Hackemack, Geschäftsführerin des Netzwerks #ZITAT{„Zuhause sicher“}, die eigenen vier Wände gut zu schützen und die ... | weiter
23.06.2016 | ali
Wenn im Frühling die Natur erwacht, ist ein Ausflug ins Grüne besonders schön. Damit das Wandern zum Genuss wird, sollte man jedoch darauf achten, dass man seine Gelenke nicht überstrapaziert. Wie das geht, erklärt der Orthopäde Dr. Johannes Flechtenmacher aus Karlsruhe, Präsident des ... | weiter
25.03.2015 | ali

Über uns

Der Sozialverband VdK mit seinen mehr als
1,8 Millionen Mitgliedern setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein - seit mehr als 70 Jahren.

Als VdK-Mitglied profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung im Sozialrecht. Wir vertreten als größter Sozialverband Deutschlands wirksam Ihre sozialpolitischen Interessen gegenüber der Politik. Wir sind parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.

Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft.

Jetzt Mitglied werden!

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.
Der VdK
Foto: Außenansicht des VdK-Gebäudes in Berlin-Mitte
Was heißt VdK? - Der offizielle Name des größten Sozialverbands in Deutschland ist "Sozialverband VdK Deutschland". Gegründet wurde er 1950 als Verband der Kriegsbeschädigten.