Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: Inklusion

Symbolfoto: zwei junge Männer unterhalten sich angeregt, einer von ihnen sitzt im Rollstuhl
Pressemitteilung
1.12.2017 - Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember ruft der VdK zu Inklusion und gleichberechtigem Miteinander auf. | weiter
01.12.2017 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
Symbolfoto: Kinderhände stapeln bunte Bauklötze aufeinander
So hilft der VdK
Für ein schwerbehindertes Kind konnte der VdK erreichen, dass die Kosten für die sonderpädagogische Nachmittagsbetreuung vom Sozialamt ... | weiter
27.11.2017 | sko
Symbolfoto: Ein junges Paar geht in Hand in Hand durch eine Unterführung. Er schiebt ein Fahrrad, sie sitzt im Rollstuhl.
Themen
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember ruft der VdK dazu auf, die Inklusion in allen Lebensbereichen voranzutreiben. | weiter
27.11.2017 | bsc
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl steht am Fuß einer Treppe
Themen
Um umfassende Barrierefreiheit in Deutschland zu erreichen, müssen auch private Anbieter von Produkten und Dienstleistungen dazu verpflichtet werden. | weiter
01.11.2017 | ikl
Symbolfoto: Blick in einen vollen Hörsaal von oben nach unten zum Dozenten hin
Es wird viel ohne sie über sie geredet. Dabei sind Menschen mit Behinderung Experten in eigener Sache. Deshalb hat die Kieler Stiftung Drachensee ... | weiter
29.05.2017 | Caroline Meyer
Pressemitteilung
4.5.2017 - Die Behindertenpolitik in der nächsten Legislaturperiode muss endlich die Voraussetzungen für ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung schaffen. Dies fordert der VdK anlässlich des morgigen Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit ... | weiter
04.05.2017 | Cornelia Jurrmann
Behinderungen gehören zur Vielfalt des Lebens dazu. Teilhabe und Selbstbestimmung müssen deshalb für Menschen mit Behinderung selbstverständlich sein. Doch die Behindertenpolitik in der vergangenen Legislaturperiode blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Das muss sich ändern, fordert der ... | weiter
26.04.2017 | Annette Liebmann
Themen
Das gemeinsame Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung ist noch immer keine Selbstverständlichkeit. Der VdK setzt sich für Inklusion ein. | weiter
01.03.2017 | hei
Behinderte Schulkinder können grundsätzlich die Kostenerstattung für einen notwendigen Schulbegleiter beanspruchen. Solange der Schulbegleiter lediglich „unterstützende Hilfen“ bietet, ist die Sozialhilfe und nicht die Schule zuständig, urteilte das Bundessozialgericht. | weiter
09.12.2016 | juragentur
Pressemitteilung
18.7.2016 - Die VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“, mit der sich der VdK für eine Gesellschaft ohne Hindernisse einsetzt, ist schon zur Halbzeit ein großer Erfolg. Mehr als 55.000 Menschen unterstützen bereits die VdK-Forderungen für ein barrierefreies Deutschland. „Seit Anfang des ... | weiter
18.07.2016 | Cornelia Jurrmann
Besonders viel zugetraut haben ihm seine Lehrer und Betreuer nie. Das hat Lukas Zilch aus Schwandorf in der Oberpfalz viel Kraft gekostet – und ihn stark gemacht. Durch seinen Willen, es denen zu zeigen, die nicht an ihn glauben, ist er über sich hinausgewachsen. Seine körperlichen ... | weiter
23.06.2016 | cam
So hilft der VdK
Gemeinsamer Sport macht Kindern Spaß und fördert den Teamgeist. Umso schlimmer, wenn man ausgeschlossen ist, so wie der elfjährige Marcel S. Mit seinem Rollstuhl konnte er nicht am Schulsport teilnehmen. Er klagte mit Hilfe der VdK-Rechtsschutzstelle Trier vor dem Sozialgericht, das ihm einen ... | weiter
23.05.2016 | sko
Pressemitteilung
12.1.2016 - „Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!“ Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
12.01.2016 | Cornelia Jurrmann
Themen
Der VdK setzt sich für Gleichberechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Lesen Sie hier die VdK-Positionen zur Behindertenpolitik. | weiter

Über uns

Der Sozialverband VdK mit seinen mehr als
1,8 Millionen Mitgliedern setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein - seit mehr als 70 Jahren.

Als VdK-Mitglied profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung im Sozialrecht. Wir vertreten als größter Sozialverband Deutschlands wirksam Ihre sozialpolitischen Interessen gegenüber der Politik. Wir sind parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.

Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft.

Jetzt Mitglied werden!

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.