Der VdK

Hier finden Sie interessante Texte zum gesuchten Schlagwort

Rente, Behinderung, Erwerbsminderung, Grundsicherung, Pflege: Sie recherchieren zu einem bestimmten Thema? Hier finden Sie Texte zu Ihrer Suche.

Schlagwort: Forderungen

Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
Pressemitteilungen & Statements
9.11.2017 - Der VdK hat eine Resolution beschlossen, mit der die zukünftigen Koalitionspartner aufgefordert werden, soziale Themen zu einem ... | weiter
09.11.2017
Symbolfoto: Blick in den Parlamentssaal des Deutschen Bundestages
Themen
Der Wahlkampf ist vorüber. Der Sozialverband VdK fordert, soziale Themen in den Mittelpunkt des neuen Koalitionsvertrags zu stellen. | weiter
01.11.2017 | bsc
Symbolfoto: Seniorin lacht mit geschlossenen Augen; ein jüngerer Mann, vielleicht ihr erwachsener Sohn, umarmt sie liebevoll von hinten.
Die Pflege bewegt die Menschen so stark wie kaum ein anderes sozialpolitisches Thema. Pflegebedürftigkeit wird zunehmend zum Armutsrisiko. ... | weiter
29.05.2017 | Dr. Bettina Schubarth
Gruppenbild: Jens Kaffenberger, Martin Schulz und Ulrike Mascher
Was bewegt die Menschen in diesem Land? Wie sollten die politischen Weichen künftig gestellt werden? Darüber sprachen VdK-Präsidentin Ulrike ... | weiter
29.05.2017 | ikl
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl steht am Fuß einer Treppe
Behinderungen gehören zur Vielfalt des Lebens dazu. Teilhabe und Selbstbestimmung müssen deshalb für Menschen mit Behinderung ... | weiter
26.04.2017 | Annette Liebmann
In der letzten Ausgabe der VdK-Zeitung war der Forderungskatalog des Sozialverbands VdK zur Bundestagswahl 2017 beigelegt, der die Grundpositionen zu den Themen Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung und Armut zusammenfasst. Der Zuspruch aus den Reihen unserer VdK- Mitglieder ist groß. | weiter
26.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
Themen
Der VdK fordert wirksame Maßnahmen, die die Armut von Kindern und Jugendlichen sowie Ungerechtigkeiten im Familienlastenausgleich beseitigen. | weiter
17.10.2016
Pressemitteilungen & Statements
Der Sozialverband VdK ist die größte deutsche Rentnerorganisation. Er setzt seine Kräfte daran, die politischen Weichen für ein gerechteres Rentensystem zu stellen. Zur Verbesserung der Situation von Rentnerinnen und Rentnern stellt der Sozialverband VdK folgende rentenpolitische Forderungen ... | weiter
09.08.2016 | Cornelia Jurrmann
Pressemitteilungen & Statements
12.1.2016 - „Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!“ Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
12.01.2016 | Cornelia Jurrmann
Kurswechsel jetzt!
Gesundheit wird zu einem Gut, das sich viele nicht mehr leisten können. Zusatzbeiträge und Zuzahlungen belasten immer mehr Menschen mit niedrigem Einkommen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik und präsentiert seine Forderungen an die zukünftigen Regierungsparteien. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Die UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet Deutschland, das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung umzusetzen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Neben den reinen Pflegekosten fallen bei der Pflege in einem Heim für die Bewohner Kosten für Unterbringung und Verpflegung sowie Investitionskosten an. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere, alleinerziehende und langzeitarbeitslose Menschen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Gesundheit muss für alle bezahlbar bleiben. Der Erhalt der Gesundheit darf nicht von der Größe des Geldbeutels abhängig sein. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Die gesetzliche Rente muss Altersarmut verhindern und zukunftssicher gemacht werden. Davon profitieren auch künftige Generationen von Rentnerinnen und Rentnern. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Um eine soziale Balance zu schaffen, sind gezielte Investitionen für die ärmere Hälfte der Bevölkerung notwendig. Finanzierbar ist dies durch eine gerechtere Steuerpolitik. | weiter