Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: Beratung

Symbolfoto: Ein modernes, kleines Hörgerät liegt in der Handfläche einer Frau
VdK-Zeitung
Immer wieder gibt es Probleme bei der Bewilligung von Anträgen auf Heil- und Hilfsmittel. Das zeigen die Erfahrungen des Sozialverbands VdK: ... | weiter
01.03.2017 | ikl
Marianne Grabowsky in ihrem Büro in der "Viertel Box", sie berät gerade einen Mann und eine Frau
VdK-Zeitung
Die meisten wollen, so lange es irgendwie geht, in der eigenen Wohnung leben. Das ist umso leichter, wenn nicht nur die Wohnung selbst, sondern ... | weiter
27.01.2017 | ikl
Symbolfoto: Mann im Rollstuhl sitzend
VdK-Zeitung
Kaum ein anderer Bereich im deutschen Gesundheitssystem ist so problematisch wie der der Hilfsmittel. Immer öfter lehnen Krankenkassen Anträge ab ... | weiter
23.06.2016 | ali
Symbolfoto: Eine junge Hand hält die Hand einer Seniorin
VdK-Zeitung
Pflegende Angehörige sind einer großen Belastung ausgesetzt, sowohl körperlich als auch seelisch. Täglich stellen sie sich neuen ... | weiter
23.03.2016 | ikl
Symbolfoto: Ältere Frau sitzt am Bettrand, greift sich an den schmerzenden Rücken
VdK-Zeitung
Schon in der Antike haben die Menschen auf Schlafkomfort Wert gelegt. Ausgrabungen geben Hinweise darauf, dass sich zu Zeiten Cäsars selbst das ... | weiter
23.03.2016 | ant
VdK-Zeitung
Frauen mit Behinderung sind in Deutschland dreimal häufiger von sexueller und doppelt so oft von psychischer und körperlicher Gewalt betroffen wie Frauen im Bevölkerungsdurchschnitt. Das neue barrierefreie Internetportal www.wege-aus-der-gewalt.de und ein neues bundesweites Hilfetelefon ... | weiter
23.03.2016 | Caroline Meyer
Pflege
Pflegebedürftigkeit tritt oft völlig unvorhergesehen ein. Die neue Situation macht Angst, es tauchen viele Fragen auf. Wie geht es weiter, welche Hilfen und Möglichkeiten gibt es? Eine wichtige Anlaufstelle für ratsuchende Pflegebedürftige und deren Angehörige sind die Pflegestützpunkte in ... | weiter
02.10.2015 | Christina Liebeck
VdK-Zeitung
Wegen schwerer Arthrose und mehreren Gelenkoperationen war es VdK-Mitglied Hans-Peter Kruchen nicht mehr möglich, zu arbeiten. Er reichte daher einen Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente bei der Rentenversicherung Rheinland ein. Diese lehnte ab. Mit Unterstützung des VdK gelang es ihm, den ... | weiter
24.09.2015 | sko
VdK-Zeitung
Vanessa H. (Name von der Redaktion geändert) ist schwer lungenkrank. Doch sie hatte Glück und bekam zwei Spender-Lungenflügel. Die 18-Jährige aus Schleswig-Holstein hoffte auf ein neues Leben. Doch bald nach der Transplantation ging es der 18-Jährigen nicht nur gesundheitlich wieder ... | weiter
24.03.2015 | ikl
Wer eine Erwerbsminderungsrente beantragt, muss in der Regel erst einmal mit einem Ablehnungsbescheid rechnen. So ging es auch Marina P. (Name von der Redaktion geändert), die Mitglied im Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern ist. Mit Hilfe der VdK-Juristin gelang es, ihren Anspruch im ... | weiter
27.08.2014 | sko
Der Selbstmord von Gunter Sachs (78) aus Angst vor einer von ihm selbst vermuteten Alzheimer-Erkrankung hat problematische Folgen für die öffentliche und persönliche Wahrnehmung von Demenzerkrankungen. | weiter
30.05.2011
Der VdK
Der Sozialverband VdK Deutschland ist der größte deutsche Sozialverband und vertritt die Interessen von Menschen mit Behinderungen, Rentnern, chronisch Kranken, Senioren und Patienten gegenüber der Politik und an den Sozialgerichten. | weiter
Mitgliedschaft
In unserer Serie "So hilft der VdK" berichten wir regelmäßig über echte Fälle aus der Sozialrechtsberatung unserer VdK-Landesverbände, bei denen der VdK seinen Mitgliedern zu ihrem Recht verholfen hat. | weiter
Mitgliedschaft
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit über 1,8 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter
Mitgliedschaft
Die Kernkompetenz des Sozialverbands VdK: die Rechtsansprüche seiner Mitglieder durchzusetzen. Der VdK hilft Ihnen unter anderem bei der Antragstellung und beim Einlegen von Widersprüchen. | weiter

Über uns

Der Sozialverband VdK mit seinen mehr als
1,8 Millionen Mitgliedern setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein - seit mehr als 70 Jahren.

Als VdK-Mitglied profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung im Sozialrecht. Wir vertreten als größter Sozialverband Deutschlands wirksam Ihre sozialpolitischen Interessen gegenüber der Politik. Wir sind parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.

Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft.

Jetzt Mitglied werden!

Kompetente Rechtsberatung ist das Markenzeichen des Sozialverbands VdK. Unsere Sozialrechtsexperten erstreiten jedes Jahr in mehreren tausend Verfahren Millionenbeträge an Nachzahlungen für unsere Mitglieder. Der VdK berät nicht nur bei der Antragstellung, sondern vertritt seine Mitglieder auch in Widerspruchs- oder Klageverfahren vor den Sozialgerichten.



Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.
Themen
Symbolfoto: Ein Blatt Papier, auf das ein Paragraphen-Symbol aufgedruckt ist
Aktuelle Meldungen und Informationen aus den Bereichen Rente und Alterssicherung, Gesundheit und Pflege, Behinderung, Arbeitsmarkt sowie Familie und Generationen.
Publikationen
Cover der VdK-Publikationen
Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download.
Pressebereich
Foto: Ulrike Mascher in einem Fernsehinterview mit der ARD-Tagesschau
Die Presseabteilung des Sozialverbands VdK Deutschland hat ihren Sitz in Berlin. Lesen Sie mehr über Aktivitäten und finden Sie Ansprechpartner.
So erreichen Sie uns
Gebäude der VdK-Bundesgeschäftsstelle in der Linienstraße 131, Berlin Mitte
Sie möchten Kontakt zum Sozialverband VdK aufnehmen? Alle wichtigen Adressen, Telefonnummern und Ansprechpartner auf einen Blick.