Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: Behinderung

Symbolfoto: Eine Frau im Rollszuhl an einem Bahnsteig in Hamburg. Auf den Gleisen links und rechts von ihr ihr stehen Züge.
Themen
Reisende mit Behinderung sind wider Willen Experten beim Thema unüberwindliche Hindernisse. Der barrierefreie Umbau von Bahnhöfen geht zu langsam ... | weiter
20.07.2017 | pm
Symbolfoto: Bau-Experten in Sicherheitskleidung beugen sich über Konstruktionspläne für ein Gebäude.
Teilhabe und Behinderung
Barrierefreies Bauen ist keine Frage des Geldes, sondern der Konzeption und Planung. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie zum ... | weiter
29.05.2017 | Ines Klut
Symbolfoto: Ein älteres Paar - ein Mann im Rollstuhl und eine Frau neben ihm betrachten die Landschaft, sie hat den Arm um ihn gelegt
Teilhabe und Behinderung
Wer eine Reise plant, der muss oft länger suchen, vor allem dann, wenn er eine Behinderung hat. Denn es gibt einfach nicht so viele Angebote für ... | weiter
29.05.2017 | Ines Klut
Symbolfoto: Gepackte Sachen für eine Reise - gefaltete Kleidung, eine Reiseapotheke und ein Reiseführer "Hongkong"
Auch wer chronisch krank ist oder eine andere gesundheitliche Einschränkung oder Behinderung hat, muss nicht auf Flugreisen verzichten. Allerdings ... | weiter
29.05.2017 | sko
Symbolfoto: Eine Frau und zwei Kinder stehen nebeneinander, man sieht nur ihre Beine von hinten.
Fast jedes fünfte Kind wächst bei einem alleinerziehenden Elternteil, meist bei der Mutter, auf. Das ist finanziell nicht immer einfach: Zwar ... | weiter
29.05.2017 | Annette Liebmann
Pressemitteilung
4.5.2017 - Die Behindertenpolitik in der nächsten Legislaturperiode muss endlich die Voraussetzungen für ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung schaffen. Dies fordert der VdK anlässlich des morgigen Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit ... | weiter
04.05.2017 | Cornelia Jurrmann
In der letzten Ausgabe der VdK-Zeitung war der Forderungskatalog des Sozialverbands VdK zur Bundestagswahl 2017 beigelegt, der die Grundpositionen zu den Themen Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung und Armut zusammenfasst. Der Zuspruch aus den Reihen unserer VdK- Mitglieder ist groß. | weiter
26.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
Wenn Henry Pritschet das Fernweh plagt, sehnt er sich nicht nach dem Strand von Italien oder Spanien. Ihn reizen das satte Grün des Machu Picchu in Peru oder die Weiten der Wüste Jordaniens. Der Rollstuhl ist dem VdK-Mitglied bei keiner seiner Reisen im Weg. | weiter
26.04.2017 | Caroline Meyer
Mitte der 1960er-Jahre gab es noch keine modernen Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen. Für Dr. Rüdiger Leidner kein Hindernis, zu studieren und seinen Weg zu gehen. Der führte zwar nicht immer geradeaus, seine Ziele hat der Vorsitzende der NatKo, Tourismus für Alle Deutschland ... | weiter
26.04.2017 | Interview: Ines Klut
Mannschaftssport bietet neben der Bewegung auch Gemeinschaftsgefühl und Ablenkung vom Alltag. Für Menschen, die vom Oberkörper aus abwärts gelähmt sind, gibt es einen eigenen Sport, der rasant ist, taktisches Geschick verlangt, großen Spaß macht und dazu die Gesundheit der ... | weiter
27.03.2017 | Sebastian Heise
Themen
Das gemeinsame Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung ist noch immer keine Selbstverständlichkeit. Der VdK setzt sich für Inklusion ein. | weiter
01.03.2017 | hei
Teilhabe und Behinderung
Der barrierefreie Umbau des eigenen Zuhauses kann teuer werden. Für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung gibt es ­finanzielle Fördermöglichkeiten. | weiter
01.03.2017 | ali
Technischer Fortschritt bei den medizinischen Hilfsmitteln führt bislang nicht zur Verringerung einer Unfallrente. Das hat das Bundessozialgericht in Kassel im Fall einer mikroprozessorgesteuerten Beinprothese entschieden. | weiter
20.12.2016 | juragentur
Behinderte Schulkinder können grundsätzlich die Kostenerstattung für einen notwendigen Schulbegleiter beanspruchen. Solange der Schulbegleiter lediglich „unterstützende Hilfen“ bietet, ist die Sozialhilfe und nicht die Schule zuständig, urteilte das Bundessozialgericht. | weiter
09.12.2016 | juragentur
Themen
In einer gemeinsamen Erklärung fordert der Sozialverband VdK Deutschland mit anderen Verbänden die Bundesregierung auf, umfassende Barrierefreiheit herzustellen. | weiter
02.12.2016
Pressemitteilung
2.12.2016 - In einer gemeinsamen Erklärung fordert der Sozialverband VdK Deutschland mit anderen Verbraucher-, Sozial- und Wohlfahrtsverbänden die Bundesregierung auf, umfassende Barrierefreiheit, also die Zugänglichkeit aller Lebensbereiche, für Menschen mit Behinderung oder ... | weiter
02.12.2016
Themen
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember veröffentlicht ein Verbändebündnis eine Erklärung zur Barrierefreiheit. | weiter
28.11.2016 | Steffen Westermann
Teilhabe und Behinderung
Menschen mit Behinderung haben es oft schwer, eine Arbeitsstelle zu finden. Doch wie sollte man eigentlich mit einer Beeinträchtigung oder Behinderung im Bewerbungsschreiben und Vorstellungsgespräch umgehen? | weiter
28.11.2016 | ikl
Mitgliedschaft
Mehrere Gutachten, ein umfangreicher Schriftverkehr sowie eine Klage vor dem Sozialgericht Stade führten nach zwei Jahren zum Erfolg: Das blinde VdK-Mitglied Lara Träger (Name von der Redaktion geändert) bekam weiterhin Leistungen der Pflegestufe I zugesprochen. | weiter
28.11.2016 | Sabine Kohls
Themen
Das Bundesteilhabegesetz soll Schluss machen mit Benachteiligungen für Menschen mit Behinderung. Doch hält der Gesetzentwurf der Bundesregierung, was er verspricht? Der Sozialverband VdK sagt: nein. Die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung kann sich damit sogar verschlechtern. | weiter
28.11.2016 | ikl
Teilhabe und Behinderung
Den einfachen Weg zur Arbeit kann jeder Steuerpflichtige geltend machen. Menschen mit Behinderung können unter bestimmten Umständen zusätzlich auch Kosten für private Fahrten absetzen. | weiter
31.10.2016 | hei
Themen
Mit seinem Vorschlag zur Einführung einer Altersgrenze anlässlich der Beratungen zum Pflegestärkungsgesetz III und des Bundesteilhabegesetzes diskriminiert der Bundesrat pflegebedürftige ältere Menschen gegenüber gleich betroffenen jüngeren Menschen mit Behinderungen. | weiter
19.10.2016 | VdK/SoVD
Themen
Die für das Bundesteilhabegesetz und das Pflegestärkungsgesetz III geplanten Regelungen für Menschen mit Behinderung sind so nicht akzeptabel. Ein breites Verbändebündnis aus Deutschem Behindertenrat, Fachverbänden, Verbänden der freien Wohlfahrtspflege und dem Deutschen Gewerkschaftsbund ... | weiter
18.10.2016 | Deutscher Behindertenrat (DBR)
Themen
Die politische Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist ein Menschenrecht und sie ist unverzichtbar für die Demokratie. Leider wird sie immer noch nicht allen Menschen mit Behinderung gewährt. In Deutschland werden laut neuesten Studienergebnissen rund 85.000 Menschen mit Behinderung von ihrem ... | weiter
13.10.2016 | Deutscher Behindertenrat (DBR)
Teilhabe und Behinderung
Das neue bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ will zuverlässige Auskünfte über barrierefreie Reise- und Urlaubsangebote geben. | weiter
12.10.2016 | Annerose Hintzke
Mitgliedschaft
Wer Sport treibt, benötigt geeignete Kleidung und Schuhe. So ging es auch dem mobilitätseingeschränkten VdK-Mitglied Karsten T. (Name von der Redaktion geändert) aus Berlin. Mit Hilfe des Sozialverbands VdK Berlin-Brandenburg gelang es ihm, seinen Anspruch auf orthopädische Sportschuhe ... | weiter
27.09.2016 | Sabine Kohls
Themen
"Der Regierungsentwurf für ein Bundesteilhabegesetz, der heute vom Bundestag in 1. Lesung behandelt wird, muss dringend nachgebessert werden. Das wichtigste behindertenpolitische Reformvorhaben dieser Legislaturperiode darf in der vorliegenden Form so nicht Gesetz werden", erklärt Ulrike ... | weiter
22.09.2016 | Deutscher Behindertenrat (DBR)
Themen
Für schwer behinderte Kinder gibt es deutschlandweit 150 sozialpädiatrische Zentren. Mit der Volljährigkeit bricht die medizinische Betreuung dort ab. | weiter
30.08.2016 | Annette Liebmann
Basketball, Rugby oder Radrennen – bei den Paralympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro starten Rollstuhlfahrer in unterschiedlichen Sportarten. Spezielle Rollstühle machen dies möglich. Aber auch Breitensportler können mit dem richtigen Hilfsmittel punkten. | weiter
30.08.2016 | Sebastian Heise
Rund 950 Anbieter aus 34 Ländern werden auf der Rehacare ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Vom 28. September bis 1. Oktober öffnet die internationale Fachmesse auf dem Düsseldorfer Messegelände wieder ihre Tore für Besucher. Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen hat ... | weiter
30.08.2016 | sko
Pressemitteilung
18.7.2016 - Die VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“, mit der sich der VdK für eine Gesellschaft ohne Hindernisse einsetzt, ist schon zur Halbzeit ein großer Erfolg. Mehr als 55.000 Menschen unterstützen bereits die VdK-Forderungen für ein barrierefreies Deutschland. „Seit Anfang des ... | weiter
18.07.2016 | Cornelia Jurrmann
Themen
Nicht nur Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, profitieren von barrierefreien Arztpraxen, Bürgerämtern und Geschäften. Dr. Markus Rebstock vom Institut „Verkehr und Raum“ an der Erfurter Fachhochschule weiß, wo es Handlungsbedarf gibt. | weiter
23.06.2016 | ikl
Teilhabe und Behinderung
Menschen, die nicht sehen, nicht hören oder nicht laufen können, sind für Kriminelle oft leichte Opfer. Doch mit einigen Tricks können sie sich vor Übergriffen schützen. Schwerbehinderte werden allerdings auch nicht häufiger überfallen als Menschen ohne Behinderung. | weiter
23.06.2016 | hei
Besonders viel zugetraut haben ihm seine Lehrer und Betreuer nie. Das hat Lukas Zilch aus Schwandorf in der Oberpfalz viel Kraft gekostet – und ihn stark gemacht. Durch seinen Willen, es denen zu zeigen, die nicht an ihn glauben, ist er über sich hinausgewachsen. Seine körperlichen ... | weiter
23.06.2016 | cam
Pressemitteilung
3.5.2016 - „Mit der Unterzeichnung der UN-BRK hat sich Deutschland zwar verpflichtet, Menschen mit Behinderung nicht zu benachteiligen. Doch bis zu einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe ist es noch ein langer Weg.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands ... | weiter
03.05.2016 | Cornelia Jurrmann
Bundesverfassungsgericht: Gestalten Kommunen Behindertenparkplätze nicht rollstuhlgerecht, stellt dies eine unzulässige Benachteiligung Behinderter dar. | weiter
25.04.2016 | juragentur
Pressemitteilung
12.4.2016 - Anlässlich des morgigen Koalitionsausschusses fordert der VdK die Bundesregierung auf, Wort zu halten und endlich das Bundesteilhabegesetz auf den Weg zu bringen, wie es im Koalitionsvertrag festgelegt worden war. Es müsse nun endlich grünes Licht für die Einleitung des ... | weiter
12.04.2016 | Cornelia Jurrmann
Pressemitteilung
17.3.2016 - "Mit diesem Gesetz verfehlt die Bundesregierung ihr Ziel, Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen unseres Landes herzustellen, deutlich". Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich der 1. Lesung des novellierten ... | weiter
17.03.2016
Teilhabe und Behinderung
Wir erklären dazu in einer kleinen Reihe rechtliche und soziale Aspekte, vor allem auch, wenn es um die Zeit von Ausbildung oder Studium geht. Im ersten Teil der Artikelserie geht es zunächst um die Themen Sozialhilfe, Vollmachten und Wahlrecht. | weiter
10.02.2016 | Steffen Westermann
Pressemitteilung
12.1.2016 - „Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!“ Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
12.01.2016 | Cornelia Jurrmann
In einer Behindertenwerkstatt arbeitende Kinder führen nicht zu einer Beitragsminderung für die freiwillig gesetzlich krankenversicherten Eltern. Beschäftigte einer Werkstatt für behinderte Menschen sind selbst versicherungspflichtig, ein Freibetrag für die Beitragsbemessung der Eltern kommt ... | weiter
09.12.2015 | juragentur
Schwerst hirngeschädigte Blinde darf das Blindengeld nicht versagt werden, nur weil sie zusätzlich in gleichem Maße auch in ihrem Hör- oder Tastsinn eingeschränkt sind. Dies hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschieden. | weiter
11.08.2015 | dpa
Ob Rente, Gesundheit und Pflege, Teilhabe und Behinderung, Leben im Alter oder soziale Sicherung: Der Sozialverband VdK ist für seine Mitglieder ein kompetenter Ratgeber und Helfer in allen sozialrechtlichen Belangen. | weiter
Themen
Eine der wichtigsten Aufgaben des Sozialverbands VdK ist die Vertretung der Interessen seiner Mitglieder gegenüber der Politik. Die sozialpolitischen Forderungen und Positionen des VdK finden Sie hier. | weiter
Teilhabe und Behinderung
In unserem Ratgeber haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Schwerbehindertenrecht aufbereitet. | weiter
Teilhabe und Behinderung
"Eine Behinderung haben" - was bedeutet das eigentlich? Eine Begriffsbestimmung des Wortes "behindert" nach dem Neunten Buch des Sozialgesetzbuches. | weiter
Teilhabe und Behinderung
Was bedeutet eigentlich der "Grad der Behinderung" (GdB) und wie wird er ermittelt? Ab welchem Grad der Behinderung gilt man als schwerbehindert? | weiter
| cl
Teilhabe und Behinderung
Informationen zum Schwerbehindertenausweis - Wer braucht ihn? Was bringt er? Wo kann man ihn beantragen und was wird darin festgehalten? | weiter
Teilhabe und Behinderung
Unerlaubtes Parken auf Behindertenparkplätzen kann teuer werden. Wer ist berechtigt, dort zu parken? Mit welchen Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis kann ein Parkausweis beantragt werden? | weiter
VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017
Unter dem Motto „Soziale Spaltung stoppen!“ fordert der Sozialverband VdK einen Kurswechsel in der Sozialpolitik und präsentiert seine Forderungen zur kommenden Bundestagswahl. | weiter
VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017
Die UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet Deutschland, das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung umzusetzen. | weiter
Themen
Lesen Sie hier die sozialpolitischen Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland, die beim letzten Bundesverbandstag in Berlin beschlossen wurden. | weiter
Teilhabe und Behinderung
In Betrieben mit mindestens fünf schwerbehinderten Arbeitnehmern wird alle vier Jahre eine Schwerbehinderten-vertretung gewählt. | weiter

Button zur VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" zur Bundestagswahl 2017

Über uns

Der Sozialverband VdK mit seinen mehr als
1,8 Millionen Mitgliedern setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein - seit mehr als 70 Jahren.

Als VdK-Mitglied profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung im Sozialrecht. Wir vertreten als größter Sozialverband Deutschlands wirksam Ihre sozialpolitischen Interessen gegenüber der Politik. Wir sind parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.

Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft.

Jetzt Mitglied werden!

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.