Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: Barrieren

Treppenaufgang beim Bahnhof Diez-Ost in Rheinland-Pfalz.
VdK-Zeitung
Im Januar 2016 hat der Sozialverband VdK seine Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ gestartet. Mittlerweile haben über 77 000 Menschen die ... | weiter
28.11.2016 | Annette Liebmann
Das Foto zeigt VdK-Präsidentin Ulrike Mascher.
VdK-Zeitung
Grußwort der VdK-Präsidentin zum Jahreswechsel: Im Jahr 2016 konnte der Sozialverband VdK seinen Erfolgskurs weiter fortsetzen. Das ... | weiter
28.11.2016
Symbolfoto: Junges Paar in einem Elektro-Fachmarkt begutachtet eine Waschmaschine
Moderne Haushaltsgeräte haben heutzutage statt Druckknöpfen, Kipp- und Schiebeschaltern immer öfter Touchscreen und Sensortasten. Was für die ... | weiter
31.10.2016 | ikl
Ein Bahnhof mit einem Bahnsteig, der nur über eine Treppe zu erreichen ist.
Der Druck des Sozialverbands VdK auf die Politik zeigt Wirkung. Das machen die jüngst verkündeten Pläne des Bundesverkehrsministeriums deutlich, ... | weiter
30.08.2016 | Sabine Kohls
Gruppenfoto der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wanderung des VdK in Kassel
„Weg mit den Barrieren!“ fordern VdKler von der Küste bis zu den Bergen – mit Erfolg! Unzählige Ortsbegehungen, Großveranstaltungen und ... | weiter
30.08.2016 | Caroline Meyer mit B. Bühler, H.-G. Finke, G. Fischer, D. Kleer, D. Klemmer, F. Mosig, F. Scholl, G. Steinhoff, A. Temminghoff
Der Gang zum Arzt endet für viele Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind oder im Rollstuhl sitzen, oftmals vor einer Treppe. Lediglich jede fünfte Hausarzt-Praxis ist ebenerdig zugänglich, bei den Zahnärzten ist es nur etwa jede siebte. Im Rahmen der VdK-Kampagne „Weg mit den ... | weiter
24.05.2016 | ikl
Teilhabe und Behinderung
„Einige Vorschläge des DBR und seiner Mitgliedsverbände sind in die Neufassung des Behindertengleichstellungsgesetzes eingeflossen. Das erkennen wir an, sind aber mit dem Gesamtbild unzufrieden, da insbesondere beim Abbau von Barrieren die Privatwirtschaft nicht in die Pflicht genommen ... | weiter
11.05.2016 | Deutscher Behindertenrat
Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, Menschen mit Behinderung nicht zu benachteiligen. Doch bis zu einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe ist es noch ein langer Weg. Vor allem im Alltag, etwa bei Arztbesuchen oder beim ... | weiter
28.04.2016 | ali
Mit seiner bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ kämpft der Sozialverband VdK dafür, dass auch Menschen mit Behinderung uneingeschränkt öffentliche Verkehrsmittel nutzen können. Noch sieht die Realität anders aus. Das können viele VdK-Mitglieder bestätigen. | weiter
23.03.2016 | ali
Pressemitteilung
12.1.2016 - „Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigungen dürfen nicht länger von ihrem Grundrecht auf Teilhabe ausgeschlossen bleiben. Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen!“ Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
12.01.2016 | Cornelia Jurrmann
Sie sind keine „Randgruppe“: 9,3 Prozent der Bevölkerung in Deutschland leben mit einer Schwerbehinderung. Der Sozialverband VdK fordert anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember umfassende Inklusion in Deutschland. Das Jahr 2016 wird beim VdK ... | weiter
27.11.2015 | bsc
"Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden." Dieser Satz wurde – auch auf Druck des Sozialverbands VdK – vor 20 Jahren ins Grundgesetz aufgenommen und gehört zu den Grundrechten. Dass er Teil der Verfassung wurde, war keine Selbstverständlichkeit. | weiter
22.10.2014 | hei
Wer mit einem Handicap lebt, hat oft mit Vorurteilen und Barrieren im täglichen Leben zu kämpfen. Darauf macht der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember. Das Motto: "Nur mit uns – Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung." | weiter
25.11.2013 | ikl
Teilhabe ist ein Menschenrecht. Darauf wird beim Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai europaweit aufmerksam gemacht. | weiter
26.04.2011 | ikl
Das neue Projekt "Digital informiert – im Job integriert" (Di-Ji) hat den Kampf gegen Barrieren in der digitalen Arbeitswelt aufgenommen. | weiter
30.09.2010

Über uns

Der Sozialverband VdK mit seinen mehr als
1,8 Millionen Mitgliedern setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein - seit mehr als 70 Jahren.

Als VdK-Mitglied profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung im Sozialrecht. Wir vertreten als größter Sozialverband Deutschlands wirksam Ihre sozialpolitischen Interessen gegenüber der Politik. Wir sind parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.

Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft.

Jetzt Mitglied werden!

Kompetente Rechtsberatung ist das Markenzeichen des Sozialverbands VdK. Unsere Sozialrechtsexperten erstreiten jedes Jahr in mehreren tausend Verfahren Millionenbeträge an Nachzahlungen für unsere Mitglieder. Der VdK berät nicht nur bei der Antragstellung, sondern vertritt seine Mitglieder auch in Widerspruchs- oder Klageverfahren vor den Sozialgerichten.


Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.
Themen
Symbolfoto: Ein Blatt Papier, auf das ein Paragraphen-Symbol aufgedruckt ist
Aktuelle Meldungen und Informationen aus den Bereichen Rente und Alterssicherung, Gesundheit und Pflege, Behinderung, Arbeitsmarkt sowie Familie und Generationen.
Publikationen
Cover der VdK-Publikationen
Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download.
Pressebereich
Foto: Ulrike Mascher in einem Fernsehinterview mit der ARD-Tagesschau
Die Presseabteilung des Sozialverbands VdK Deutschland hat ihren Sitz in Berlin. Lesen Sie mehr über Aktivitäten und finden Sie Ansprechpartner.
So erreichen Sie uns
Gebäude der VdK-Bundesgeschäftsstelle in der Linienstraße 131, Berlin Mitte
Sie möchten Kontakt zum Sozialverband VdK aufnehmen? Alle wichtigen Adressen, Telefonnummern und Ansprechpartner auf einen Blick.