Sozialverband VdK Deutschland e.V.
THEMEN

Reha

Krankheit, Unfall, Klinikaufenthalt: Die Rehabilitation setzt dort an, wo die Selbstbestimmung eines Menschen gefährdet ist. VdK-Mitglieder müssen oft über viele Monate um eine Reha kämpfen und die Kostenträger geben häufig erst vor Gericht nach.

So hilft der VdK
VdK-Sozialrechtsberaterin Petra Raithelhuber an ihrem Schreibtisch.
Über fünf Jahre dauerte der Rechtsstreit um die Kostenerstattung für eine medizinische Rehabilitation. Am Ende musste die Rentenversicherung 22.000 Euro zahlen. | weiter
25.04.2019 | sko

Themen
Ein älterer Mann sitzt auf einem Gymnastikball.
Ältere profitieren davon, wenn sie nach der Akutversorgung im Krankenhaus eine geriatrische Reha bekommen. Doch oft stellen sich die Kassen quer. Das muss sich ändern. | weiter
11.10.2018 | ikl

Gesundheit
Eine Physiotherapeutin massiert die Schulter eines jungen Mannes.
Physiotherapie leistet bei zahlreichen Erkrankungen, Verletzungen und Funktionsstörungen einen wichtigen Beitrag zur Heilung. Was sollten Patienten zu Methoden und Kostenübernahme wissen? | weiter
05.03.2019 | ikl

Rehabilitation vereinfacht neu beantragen

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, wurde empfohlen, Neuaufnahmen zur stationären und ambulanten medizinischen Rehabilitation in allen Reha-Kliniken solange auszusetzen, wie die von der Bundesregierung ausgesprochenen Beschränkungen sozialer Kontakte gelten. Auch wurden Reha-Leistungen aufgrund behördlicher Maßnahmen vorzeitig beendet oder von den Rehabilitanden auf eigenen Wunsch abgebrochen. In beiden Fällen bietet die Rentenversicherung an, die Reha zu einem späteren Zeitpunkt vereinfacht neu zu beantragen.

Hierfür hat die Deutsche Rentenversicherung das Formular G0101 entwickelt. Mehr dazu erfahren Sie in diesem VdK-TV Beitrag.