SOZIALE GERECHTIGKEIT

VdK bezieht Stellung gegen Rechts

Rassismus, Antisemitismus und blinder Nationalismus sind Gift für ein friedliches Zusammenleben in einer demokratischen Gesellschaft.

© Unsplash


Der anti-jüdische Terrorakt in Halle am 9. Oktober 2019 fordert uns alle zu einem klaren Bekenntnis zu unseren Grundwerten auf.

„Der Anschlag mit zwei Toten und zwei Verletzten war ein Angriff auf die Grundwerte unserer Gesellschaft“, erklärt VdK-Präsidentin Verena Bentele. „Es ist erschütternd, dass sich 74 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs und angesichts unserer Geschichte der Hass gegen jüdische Mitbürger richtet.“ Als starke soziale Organisation mit über zwei Millionen Mitgliedern bekennt sich der VdK unmissverständlich zum Grundgesetz. „Die Würde des Menschen ist unantast­bar, ohne jede Einschränkung. Für rechtsextremes und nationalistisches Gedankengut ist kein Platz im VdK“, sagt Bentele.

Sozialer Zusammenhalt

Der VdK positioniert sich eindeutig für den Zusammenhalt der Gesellschaft, bekräftigt Bentele: „Alt und Jung, Gesunde und Kranke, Christen und Andersgläubige, Deutsche und Flüchtlinge – wir alle sind für Frieden, Freiheit und Toleranz verantwortlich. Dem Hass, der unser Land spalten könnte, stellt sich der VdK entgegen. Wir dürfen den Demagogen nicht das Feld überlassen.“

bsc

Armut ist eine der größten sozialen Katastrophen im Land.

Wir sagen Ihnen, was Ihnen laut Sozialrecht zusteht und kämpfen für Ihr Recht. Bundesweit. Jetzt Beratung vereinbaren!

Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.
Presse
Das Bild zeigt einen Bildschirm, auf dem Googlemail geöffnet ist
Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.