Verenas Lichtblick am 05.06.2020

Nähe und Distanz - Um diese beiden Pole geht es heute in der wöchentlichen Kolumne der VdK-Präsidentin Verena Bentele.

© VdK / Susie Knoll


Noch nie haben wir so viel über Distanz und Nähe diskutiert wie in diesen Tagen. Als ich vor einigen Monaten eine sogenannte "Glücksbox" verschenkt habe, konnte ich ja nicht ahnen, vor welche Schwierigkeiten das die Beschenkte stellen würde. Diese Glücksbox enthält kein flüssiges oder gasförmiges Glück, sie enthält 30 Zettel mit täglichen, kleinen Aufgaben für einen Monat, wobei der Mai und der Juli zu lang wären für die Box, daher wurde sie im Juni geöffnet. Eine Herausforderung war, einen Menschen, der nicht der eigene Partner ist, in den Arm zu nehmen. Geht in diesen Tagen nicht so ohne weiteres.

Apropos Distanz: In einem südlichen Bundesland unserer Republik war das Rasen im Straßenverkehr das mit Abstand häufigste Verkehrsdelikt. Von den rund 2,7 Millionen Verwarnungen und Bußgeldbescheiden im Straßenverkehr, die das dortige Polizeiverwaltungsamt für 2019 auflistet, gingen rund 1,1 Millionen auf das Konto von zu schnellen Autofahrern. Weitere Delikte waren unter anderem falsches Halten und Parken, zu wenig Abstand beim Fahren oder verbotenes Telefonieren am Steuer.

Auch im Straßenverkehr ist also die Distanz und deren zu schnelle Überwindung ein großes Problem. Rasen von A nach B kann teuer werden. Immerhin: so fließt Geld in die Steuerkasse. Geld, das wir brauchen, um das jüngst von der Großen Koalition beschlossene Konjunkturpaket zu finanzieren. Nach den jüngsten Beschlüssen der GroKo werden ja jetzt Autos, mit denen man mühelos viel zu schnell fahren kann, nur gefördert, wenn sie elektrisch oder mit Hybridantrieb fahren. Wer sich einen Neuwagen mit Verbrennungsmotor leisten kann, der kassiert keine Prämie.

Verbrennen können diese geförderten Elektro- und Hybridautos unterm Strich dann nur das Geld ihrer Fahrerinnen und Fahrer. Und zwar, wenn diese Leute meinen, auf die Tube drücken zu müssen, weil sie Distanzen in Nähe verwandeln wollen. Erfreulich im Konjunkturpaket ist auch die Senkung der Mehrwertsteuer. Ich hoffe, dass nun die Händler und die Unternehmen ihre Preise senken, damit der Konjunkturimpuls auch wirkt. Das ist mein hoffnungsvoller Lichtblick am Ende dieser Woche.

In diesem Sinne erwarte ich weitere Botschaften in der Glücksbox, die auch mit Distanz glücklich machen.

Meine Herausforderung fürs Wochenende:


Distanz und Nähe ins Gleichgewicht bringen.

Verena Bentele

Schlagworte Kolumne | Lichtblick

  • Rente
    Der VdK will die Rente zukunftssicher machen und Altersarmut verhindern. Lesen Sie, was wir verändern wollen und wie wir uns eine Reform der Rente vorstellen. | weiter
  • Behinderung
    Der VdK setzt sich für Gleichberechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Lesen Sie hier unsere Positionen zu Teilhabe, Inklusion und Behindertenpolitik. | weiter
  • Pflege
    Knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Wir finden: Die Situation Pflegebedürftiger und Pflegender muss sich dringend verbessern. | weiter
  • Gesundheit
    Gesundheit muss für alle Menschen bezahlbar sein und bleiben. Lesen Sie hier unsere Forderungen und Positionen zur Gesundheitspolitik. | weiter
  • Soziale Gerechtigkeit
    Über 16 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut und Ausgrenzung bedroht. Lesen Sie hier die Forderungen des VdK zum Thema soziale Gerechtigkeit. | weiter
  • Frauen
    Von Armut sind besonders häufig Frauen betroffen. Was aus Sicht des VdK getan werden muss, lesen Sie hier. | weiter
  • Familie
    Der VdK setzt sich für Familien ein. Unsere Forderungen zur Familienpolitik finden Sie hier. | weiter
  • Reha
    Krankheit, Unfall, Klinikaufenthalt: Die Rehabilitation setzt dort an, wo die Selbstbestimmung eines Menschen gefährdet ist. | weiter
  • Ratgeber Recht
    Ob Rente, Gesundheit und Pflege, Teilhabe und Behinderung, Leben im Alter oder soziale Sicherung: Der Sozialverband VdK ist für seine Mitglieder ein kompetenter Ratgeber und Helfer in allen sozialrechtlichen Belangen. | weiter
  • Verena Benteles Lichtblicke
    Die neue Tagebuch-Kolumne der VdK-Präsidentin. Positiv und persönlich: Mit ihrer Kolumne 'Verenas Lichtblick' will sie Leserinnen und Lesern, auch in Zeiten von Corona, Hoffnung machen. | weiter
    30.03.2020
Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.