SOZIALER AUFSCHWUNG JETZT!

Wahlprüfsteine

8 Fragen an die Politik zur Bundestagswahl 2021

Wir haben acht Fragen an die im Bundestag vertretenen Parteien - mit Ausnahme der AfD - gesendet, in denen wir kritisch nachfragen, welche Maßnahmen und Pläne in der kommenden Legislaturperiode umgesetzt werden sollen. Die Antworten lesen Sie ab Juli hier.

© pixabay.de
  1. Wie wollen Sie die Sonderausgaben für die Corona-Pandemie finanzieren? Durch Schulden oder Steuererhöhungen? Welche Steuern wollen Sie erhöhen? Planen Sie eine Vermögensabgabe?
  2. Wie wollen Sie verhindern, dass sich die durch die Corona-Pandemie entstandenen Bildungsverluste von Kindern und Jugendlichen durch deren gesamte Bildungs- und Erwerbsbiografie ziehen?
  3. Wie wollen Sie Armut bekämpfen? Insbesondere Altersarmut und Kinderarmut?
  4. Wie wollen Sie die häusliche familiäre Pflege besser unterstützen?
  5. Wie wollen Sie erreichen, dass jede Patientin und jeder Patient die Gesundheitsversorgung bekommt, die notwendig ist? Auf dem Land, zeitnah, barrierefrei und ohne Übertherapie?
  6. Wie wollen Sie deutlich mehr Barrierefreiheit bei Bussen und Bahnen, auf Straßen und Gehwegen, bei Geschäften und Restaurants und bei Wohnungen erreichen?
  7. Stimmen Sie zu, dass alle Erwerbstätigen in die gesetzliche Rente einzahlen sollen? Also auch Politiker, Selbstständige und Beamte? Wenn ja, wie wollen Sie dies erreichen? Wie wollen Sie Solo-Selbstständige und Mini-Jobber sozial absichern?
  8. Wie wollen Sie mehr schwerbehinderte Menschen in Arbeit bringen und im Beruf halten?

Unsere Auswertung der Wahlprogramme der Parteien finden Sie hier:

VdK-Pressegespräch zu den Wahlprogrammen der Parteien:

SOZIALER AUFSCHWUNG JETZT!
Screenshot vom VdK-Pressegespräch, das via Zoom stattfand - Verena Bentele spricht in die Kamera
Hintergrundmaterial zur VdK-Pressekonferenz am 1.7.2021: Wir haben die Wahlprogramme von CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke anhand von acht Prüfsteinen ausgewertet hat und nehmen dazu Stellung. | weiter
01.07.2021


Warum wir nicht mit der AfD sprechen: Der VdK ist zwar überparteilich, aber nicht unpolitisch. Hass und Hetze gegen Menschen sind für uns nicht tragbar. Wenn führende Funktionäre einer Partei Grenzübertretungen über Jahre und in hoher Zahl bewusst kommunizieren, dann widerspricht das unseren grundlegenden Werten und unserer Satzung. Daher haben wir uns entschieden, die AfD nicht einzubeziehen und die Wahlprüfsteine nicht an die Partei zu übersenden. Mehr zum Menschenbild des VdK lesen Sie hier: www.vdk.de/menschenbild

Schlagworte Parteien | Vergleich | Wahlprüfsteine | Corona | Positionen | Bundestagswahl | Sozialpolitik

  • Unsere Forderungen zur Bundestagswahl
    Der Sozialverband VdK fordert: Soziale Gerechtigkeit muss der Leitfaden für alle politischen Entscheidungen sein. Deswegen lautet das Motto der VdK-Kampagne zur Bundestagswahl Sozialer Aufschwung JETZT! Unsere Forderungen im Detail lesen Sie hier. | weiter
  • Bentele hakt nach ...
    VdK-Präsidentin Verena Bentele konfrontiert die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien mit den Forderungen des VdK. Die Veranstaltungen sehen Sie hier. | weiter
  • Wahlprüfsteine
    Wir haben acht Fragen an die im Bundestag vertretenen Parteien - mit Ausnahme der AfD - gesendet, in denen wir kritisch nachfragen, welche Maßnahmen und Pläne in der kommenden Legislaturperiode umgesetzt werden sollen. | weiter
  • Aktionskalender
    Finden Sie hier alle Veranstaltungen und Aktionen zur großen VdK-Kampagne "Sozialer Aufschwung JETZT!" zur Bundestagswahl 2021 - bundesweit und in Ihrem Bundesland! | weiter
  • Mitmach-Aktion
    Um die Forderungen des VdK zur Kampagne „Sozialer Aufschwung JETZT!“ zu unterstützen, können Sie jetzt Gesicht zeigen! Jetzt mitmachen - alle Infos dazu finden Sie hier. | weiter
  • E-Card versenden
    Senden Sie eine kostenlose e-Card an Freunde, Verwandte und Bekannte und machen Sie sie auf unsere große Kampagne zur Bundestagswahl 2021 aufmerksam! | weiter

Sozialer Aufschwung JETZT!

VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2021: Verena Bentele konfrontiert die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der Parteien mit den Forderungen des VdK.

PODCAST
Das Bild zeigt Verena Bentele
Soziale Gerechtigkeit muss der Leitfaden für alle politischen Entscheidungen sein. Damit Sie wissen, was die Parteien nach der Wahl planen, hakt die VdK-Präsidentin nach.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.