Verenas Lichtblick am 16./17.05.2020

Kreatives Aufräumen, abgeseilte Speisen und japanische Nudelgerichte: Die Tagebuch-Kolumne der VdK-Präsidentin am Wochenende.

Liebes Tagebuch,

viele Menschen werden kreativ, Wohnungen sehen anders aus, die Bücherregale, die bei Videokonferenzen zu sehen sind, werden aufgeräumt und die Romane dezent hinter den klugen Sachbüchern versteckt.

Kreativ werden manche Menschen auch, wenn es um die Abholung ihrer Lieblingsspeisen oder -getränke im Restaurant geht. Wie kann der Abstand beim Empfangen der Leckereien eingehalten werden? Das hat sich auch eine Hamburgerin gefragt. Kurzerhand baute sie für ein japanisches Restaurant im Karolinenviertel eine Rutsche zum Abholen der japanischen Nudelgerichte.

Meine Herausforderung des Tages:

In meiner Stadt werden Speisen und Getränke von einer Kneipe abgeseilt. Die Bestellung wird laut rufend aufgegeben, die Getränke kommen in einem Korb heruntergeschwebt. Ich schau mal, ob der Cappuccino das unbeschadet übersteht.

Verena Bentele

Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.