Verenas Lichtblick am 14.05.2020

Warten auf die Grundrente, warten auf Godot? Heute geht's in der persönlichen Tagebuch-Kolumne der VdK-Präsidentin Verena Bentele um den nicht nachvollziehbaren Wunsch, die Grundrente zu verschieben.

© VdK / Susie Knoll


Liebes Tagebuch,

heute wird wieder mal heftig über die Grundrente diskutiert. Die einen, wie wir vom VdK, können die Einführung kaum erwarten. So bekommen die, die gerade viel leisten und wenig verdienen, endlich mehr Geld im Alter, und das ist mehr als verdient.

Die anderen, einige von der Unionsfraktion im Bundestag, wollen die Grundrente verschieben, oder vielleicht überhaupt nicht? Wer weiß.

Ich jedenfalls habe immer noch Hoffnung, und investiere viel Arbeit mit dem VdK-Team, dass die Grundrente kommt, und zwar am 01.01.2021. Heute hoffe ich einfach mal, dass uns die Politik einen Lichtblick schickt, das wäre bei diesem bewölkten Wetter dringend nötig.

Herausforderung des Tages:

Während des Wartens auf den politischen Lichtblick einen echten Lichtblick finden.

Verena Bentele

Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.