Sozialverband VdK Deutschland e.V.
14. Juni 2021
CORONA

Corona-Schutzimpfung

Stellungnahme des Sozialverbands VdK Deutschland e. V. zum Entwurf einer Neufassung der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Impfverordnung – CoronaImpfV).

Stand: 20.5.2021

Mit der Neufassung der Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus sollen die bislang geltenden Regelungen zur Priorität der Schutzimpfungen ab dem 7. Juni 2021 aufgehoben werden.

Zudem sollen künftig auch Betriebsärztinnen und Betriebsärzte sowie Privatärztinnen und Privatärzte gegen COVID-19 impfen können.

Bewertung des Sozialverbands VdK

Der VdK kritisiert die Aufhebung der Priorisierung stark. Noch immer sind viele Menschen aus den Prioritätsgruppen I und II nicht geimpft. Menschen mit chronischen Erkrankungen, hohem Alter und Behinderungen haben es häufig nicht so einfach einen Impftermin zu vereinbaren. Bei uns melden sich immer noch Mitglieder, die eigentlich schon eine Impfeinladung erhalten haben sollten, aber sich noch immer die Finger wund telefonieren.

Diese Menschen konkurrieren jetzt in den Hausarztpraxen mit allen anderen um Impftermine. Die Hausarztpraxen sind teilweise telefonisch nicht mehr erreichbar, auch nicht für „normale Termine“ oder Rezepte. Es sind erst 30 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal geimpft.

Der Anteil der Menschen über 65, mit chronischen Erkrankungen oder in einem medizinischen Beruf übersteigt diese Zahl deutlich. Wir schlagen daher vor, die Priorisierung beizubehalten, bis mindestens 50 Prozent der Bevölkerung geimpft sind. Die Länder könnten in sozialen Brennpunkten oder sonstigen Notlagen davon abweichen. Das wurde in der Vergangenheit bereits erfolgreich so gehandhabt.


Aktuelles zum Thema:

PRESSEMITTEILUNG
Jemand hält einen Corona-Schnelltest in der Hand.
Der VdK spricht sich dafür aus, dass auch ab Herbst weiterhin kostenlose Corona-Tests möglich müssen. Ansonsten würden Bevölkerungsgruppen bei der Teilnahme am öffentlichen Leben benachteiligt. | weiter
05.08.2021
Presse
Ein Button auf dem steht: Covid-19
Die Delta-Variante des Coronavirus verbreitet sich in Deutschland. Experten warnen vor einer vierten Welle der Pandemie ab Herbst. Vor diesem Hintergrund appelliert VdK-Präsidentin Verena Bentele an die Bundesregierung, besser vorbereitet zu sein. | weiter
23.06.2021
GESUNDHEIT
Die Symbolgrafik zeigt zwei Männchen, die einen QR-Code zusammenbauen. Darunter steht "Digitaler Impfausweis"
Der EU-Rat hat beschlossen, dass es ein digitales COVID-Zertifikat geben soll. Das "Grüne Zertifikat" soll Reisen innerhalb der EU erleichtern. Deutschland will die Vorgabe in Form eines digitalen Impfnachpasses umsetzen. Wir haben Fragen und Antwortenzum Thema zusammengestellt. | weiter
10.06.2021 | cl
PRESSEMITTEILUNG
Symbolfoto: Eine Person mit medizinischen Handschuhen gibt einer Person eine Injektion in den Oberarm.
07.06.2021 - Der VdK hat die Aufhebung der Impfpriorisierung scharf kritisiert. VdK-Präsidentin Bentele: „Wer ein Risiko für schweren COVID-Verlauf hat, muss Vorrang bei der Impfung haben“. | weiter
07.06.2021


Weitere Stellungnahmen des VdK zur Corona-Schutzimpfung: