11. Dezember 2020
VdK-ZEITUNG

Jahrestag, Welttag oder Aktionstag?

Nicht nur die Vereinten Nationen können Gedenktage ausrufen

Es gibt eine Unmenge an Gedenktagen, meist sind es gleich mehrere an einem Tag. Jahrestag, Welttag, Aktionstag – sie auseinanderzuhalten, ist nicht ganz einfach. Die Grenzen sind fließend, oft ist ein Gedenk- auch gleichzeitig ein Aktionstag.

Das Bild zeigt einen Kalender, in dem ein Samstag, der 18., rot umkringelt ist.
© pixabay.de

Ein Jahrestag ist ein feierlich begangener Tag, an dem Jahre zuvor ein wichtiges, meist historisch bedeutsames Ereignis stattgefunden hat. So jährt sich 2021 beispielsweise die Konstituierung des Bundesverfassungsgerichts zum 70. Mal. Es war am 7. September 1951 gegründet worden.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden neben kirchlichen Feiertagen die ersten Gedenktage gefeiert. Dazu zählen Muttertag, 1. Mai, Erntedank und Volkstrauertag. Internationale Gedenktage und Welttage, wie wir sie heute kennen, gibt es erst seit den 1940er-Jahren. Sie werden von den Mitgliedern der Vereinten Nationen (UN) vorgeschlagen und sollen das Bewusstsein für weltweite Themen und Probleme stärken.

Der erste Welttag, der Welttag der Vereinten Nationen, wurde am 31. Oktober 1947 ausgerufen. Mittlerweile haben die UN und ihre Sonderorganisationen, wie beispielsweise die Unesco oder die Weltgesundheitsorganisation WHO, mehr als 100 offizielle Welttage und Internationale Tage ins Leben gerufen.

Es gibt keine feste Institution, die bestimmt, welches Ereignis den Status eines Welt- oder Gedenktags verdient. Auch weitere Organisationen, wie etwa Kirchen oder Vereine, rufen Gedenktage aus. Mittlerweile haben sogar PR-­Agenturen und Firmen die öffentliche Wirksamkeit von Gedenktagen erkannt, oft jedoch nur zum Zweck der Eigenwerbung.

Aktionstage sind Gedenktage, an denen auf ein Thema hingewiesen werden soll. Am Weltfrauentag etwa, der seit 1921 jährlich am 8. März gefeiert wird, fordern die Menschen weltweit bei Informationsveranstaltungen, Diskussionen und Kundgebungen Frauenrechte ein. Die Internet-Enzyklopädie Wikipedia verzeichnet mehr als 150 Aktionstage, beispielsweise den Welt­diabetestag oder den Welt-Down-­Syndrom-Tag.

Annette Liebmann

Schlagworte Gedenktage | Aktionstage | Welttage

  • Presse-Kontakt
    Ihr Kontakt zur Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Deutschland mit Sitz in Berlin. Journalisten können sich hier in unseren Presseverteiler eintragen. | weiter
  • Pressemitteilungen
    Unsere Pressemitteilungen und Statements informieren bundesweit über Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK. | weiter
  • Pressefotos
    Journalisten finden hier Pressefotos in hoher Auflösung und eine Vita der VdK-Präsidentin zum Herunterladen. | weiter
  • Pressespiegel
    Wer berichtet über den Sozialverband VdK? Zu welchen Themen äußern wir uns aktuell in Presse, Radio und TV? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Pressespiegel. | weiter
    01.12.2022
  • Podcast
    Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Politik und Gesellschaft geht die VdK-Präsidentin Verena Bentele jeden Monat sozialpolitischen Fragen nach. Jetzt anhören! | weiter
  • VdK-Zeitung
    Mit einer Auflage von mehr als 1,7 Millionen Exemplaren gehört die VdK-Zeitung zu den größten Mitgliederzeitungen. VdK-Mitglieder erhalten sie zehnmal pro Jahr. | weiter
    01.12.2022
  • VdK-TV
    Im Videoportal des VdK finden Sie mehr als 100 Filme rund um die Themen Pflege, Gesundheit, Behinderung, Rente, Sozialrecht, Arbeitsmarkt und viele mehr! | weiter
    02.11.2022
  • Publikationen
    Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download. | weiter
  • Newsletter
    Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht sowie aktuellen Infos rund um den Sozialverband VdK. | weiter

Mediadaten

  • VdK-Mediadaten_2023.pdf (1,90 MB, PDF-Datei)

    Die VdK-Zeitung ist das Sprachrohr des Sozialverbands VdK Deutschland für seine über zwei Millionen Mitglieder und gehört zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit. Die VdK Zeitung wird jedem VdK-Mitglied 10 mal im Jahr per Post zugestellt. Auf diesen Seiten finden Sie die Leistungswerte unserer Verbandszeitung.

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin

Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410

presse@vdk.de

Mehr unter Presse-Kontakt

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.