28. Juni 2021
VdK-Zeitung

Surren in der Dämmerung

Mückenforscher sagen Plage für 2021 voraus

Eine Mücke auf der Haut
© pixabay

Warm und feucht – so mögen es Mücken. Sie vermehren sich und schwärmen bald zu Milliarden über das Land. Wissenschaftler wie Helge Kampen vom Friedrich-­Loeffler-Institut sagen eine ­Mückenplage voraus.

In der Dämmerung umschwirren die blutsaugenden Plagegeister ihr Opfer. Sie surren um den Kopf, lassen sich nieder und stechen zu. Die Stelle fängt unerträglich an zu jucken, rötet sich und schwillt an.

Es sind die Mückenweibchen, die über die Menschen herfallen. Sie benötigen ein bestimmtes Eiweiß aus dem Blut, damit sie Eier bilden können. Beim Stechen sondern sie ein Sekret ab: Dieses verhindert, dass das Blut zu schnell gerinnt. So können sie besser Blut saugen. Der Körper wehrt sich und schüttet Histamin aus.

„In den meisten Fällen sind heimische Mücken lästig, aber nicht gefährlich“, sagt Kampen. Kühlen hilft am besten bei einem Stich. In der Apotheke gibt es lindernde Salben mit einem Antihistaminikum. Zu sehr kratzen sollten sich Gestochene nicht. Dann können Bakterien in die kleine Wunde gelangen, und sie kann sich entzünden. Wenn die Reaktion besonders heftig ausfällt oder sich der Stich noch nach Tagen vergrößert, sollte man zum Arzt gehen.

Wer sich schützen möchte, trägt am besten langärmelige Kleidung. Für unbedeckte Körperstellen gibt es Insektenspray.

Ken

Schlagworte Mücken | Stich

  • Presse-Kontakt
    Ihr Kontakt zur Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Deutschland mit Sitz in Berlin. Journalisten können sich hier in unseren Presseverteiler eintragen. | weiter
  • Presseinformationen
    Unsere Pressemitteilungen und Statements informieren bundesweit über Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK. | weiter
  • Der VdK in den Medien
    Wer berichtet über den Sozialverband VdK? Zu welchen Themen äußern wir uns aktuell in Presse, Radio und TV? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Pressespiegel. | weiter
    18.10.2021
  • VdK-Zeitung
    Mit einer Auflage von mehr als 1,7 Millionen Exemplaren gehört die VdK-Zeitung zu den größten Mitgliederzeitungen. VdK-Mitglieder erhalten sie zehnmal pro Jahr. | weiter
    15.09.2021
  • VdK-TV
    Im Videoportal des VdK finden Sie mehr als 100 Filme rund um die Themen Pflege, Gesundheit, Behinderung, Rente, Sozialrecht, Arbeitsmarkt und viele mehr! | weiter
  • Publikationen
    Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download. | weiter
  • Pressefotos
    Journalisten finden hier Pressefotos in hoher Auflösung und eine Vita der VdK-Präsidentin zum Herunterladen. | weiter
  • Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. | weiter

Die VdK-Zeitung für blinde und sehbehinderte Menschen:

Die überregionalen Artikel der aktuellen Ausgabe können Sie hier als reines Textformat (rtf-Datei) herunterladen:

Mediadaten

  • Mediadaten VdK-Zeitung 2021.pdf (808,44 KB, PDF-Datei)

    Die VdK-Zeitung ist das Sprachrohr des Sozialverbands VdK für seine über 2,1 Millionen Mitglieder und gehört mit einer Auflage von über 1,7 Millionen Exemplaren zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit. Die ausführlichen Mediadaten können Sie hier herunterladen.

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin

Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410

presse@vdk.de

Mehr unter Presse-Kontakt

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.