Pressemitteilungen & Statements

Archiv Pressemeldungen

Hier finden Sie die Pressemeldungen des Sozialverbands VdK Deutschland aus den vergangenen Jahren:

  • VdK kritisiert geplanten UPD-Verkauf scharf
    29.08.2018 - Der geplante Eigentümerwechsel der „Unabhängigen Patientenberatung Deutschland“ zur Careforce GmbH gefährdet dem VdK nach deren Unabhängigkeit. | weiter
    29.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK zu Rentenpaket: Gesetzliche Altersvorsorge stärken!
    29.08.2018 - Viele der vorgeschlagenen Maßnahmen im Rentenpaket sind Schritte in die richtige Richtung. Der VdK fordert aber weitere konkrete Verbesserungen. | weiter
    29.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Rente sichern durch Umverteilung und gerechte Steuerpolitik
    27.08.2018 - Um künftig die Stabilität der Renten zu garantieren, braucht es nach Ansicht des VdK verschiedene Maßnahmen, etwa mehr Umverteilung von oben nach unten. | weiter
    27.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Entschlossenes Handeln gegen Kinderarmut zwingend erforderlich!
    22.08.2018 - Rund 4,4 Millionen Kinder sind in Deutschland von Armut betroffen. Der VdK fordert die Regierung auf, zielgerichtet diejenigen zu unterstützen, die unsere Zukunft sind – ohne Wenn und Aber. | weiter
    22.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK kritisiert Verzögerung beim Rentenpaket
    22.08.2018 - Der VdK fordert Regierungskoalition auf, das Rentenpaket zügig auf den Weg zu bringen, damit die Verbesserungen pünktlich zum 1. Januar bei den Betroffenen ankommen. | weiter
    22.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert Rentenniveau von 50 Prozent
    20.08.2018 - Der VdK begrüßt die Debatte um eine langfristige Sicherung des Rentenniveaus, fordert aber ein eine Erhöhung und eine Erwerbstätigenversicherung für alle. | weiter
    20.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Situation Alleinerziehender bleibt prekär
    02.08.2018 - Das Armutsrisiko von Alleinerziehenden liegt weit über dem Bevölkerungsdurchschnitt. Der VdK fordert dringend Gegenmaßnahmen, unter anderem familienfreundlichere Arbeitszeitmodelle. | weiter
    02.08.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Politik muss für gute Renten im Alter sorgen
    26.07.2018 - Nach aktuellen Zahlen sind Rentner inzwischen die größte Gruppe geringfügig Beschäftigter. Der Grund: zu geringe Altersrenten. Die Politik muss das ändern. | weiter
    26.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Der VdK trauert um Walter Hirrlinger
    24.7.2018 - Der VdK trauert um seinen ehemaligen Präsidenten und Ehrenpräsidenten Walter Hirrlinger, Minister a. D., der am 24. Juli im Alter von 92 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist. | weiter
    24.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK begrüßt geplante Verbesserung der ärztlichen Versorgung
    23.7.2018 - Der VdK begrüßt die Pläne von Gesundheitsminister Spahn zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung von Kassenpatienten. Die Ausweitung der Mindestsprechstundenzeit kann in Einzelfällen helfen, Unterversorgung abzubauen. | weiter
    23.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Arbeitsmarkt: Behinderte Langzeitarbeitslose berücksichtigen
    17.07.2018 - Der VdK begrüßt den öffentlich geförderten Arbeitsmarkt. Dieser muss aber Sozialstandards genügen und behinderte Langzeitarbeitslose integrieren. | weiter
    18.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert Alterssicherung, die vor Armut schützt
    13.7.2018 - Heute wird der Rentenpakt vorgestellt. VdK: Der Gesellschaft muss die Rente etwas wert sein! Rentner von heute und morgen müssen sich auf die gesetzliche Altersvorsorge verlassen können. | weiter
    13.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Rentenversicherung wieder stärken!
    12.7.2018 - Jede zweite Rente in Deutschland liegt unter 800 Euro - und damit unter der Grundsicherungsschwelle von 814 Euro. Für den VdK ein deutlicher Hinweis, dass für viele Menschen Altersarmut heute Alltag ist. | weiter
    12.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert: Rentenniveau auf 50 Prozent anheben
    04.07.2018 - Anlässlich eines Verbände-Gesprächs heute fordert der VdK die Rentenkommission dringend auf, zukunftsfähige Vorschläge zu machen. | weiter
    04.07.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert Maßnahmen gegen Kinderarmut
    27.06.2018 - Alleinerziehende und ihre Kinder sind besonders von Armut bedroht. Das muss gestoppt werden, findet der Sozialverband VdK und fordert ein Maßnahmenpaket. | weiter
    27.06.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Mehr schwerbehinderte Menschen in Deutschland
    25.6.2018 - Der Sozialverband VdK fordert die Bundesregierung auf, sich klar für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einzusetzen und die Inklusion in allen Lebensbereichen voranzutreiben. | weiter
    25.06.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Geplantes Rückkehrrecht in Vollzeit zu stark beschränkt
    13.6.2018 - Das kommende Recht auf Rückkehr in eine frühere Vollzeitstelle ist aus Sicht des VdK ein wichtiger Schritt. Die Regelung sollte aber auch für Kleinbetriebe gelten. | weiter
    13.06.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert: Rente langfristig sichern
    6.6.2018 - Der VdK wird die Arbeit der Rentenkommission kritisch begleiten. Die gesetzliche Rente muss gesichert und fortentwickelt werden. Rente geht uns alle an! | weiter
    06.06.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Politik muss die Renten-Sorgen der Menschen ernst nehmen
    5.6.2018 - Der Sozialverband VdK Deutschland sieht sich durch die aktuelle Studie des Deutschen Gewerkschaftsbunds in seiner Forderung nach einer Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung bestätigt. | weiter
    05.06.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Pflegebedürftige entlasten: Eigenanteile senken
    4.6.2018 - Die Interessenverbände der Pflegebedürftigen, darunter der Sozialverband VdK, fordern, dass die Leistungen der Pflegekassen jährlich automatisch angepasst werden müssen. | weiter
    04.06.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Statt Grundrente: VdK will Freibetrag für die Rente in der Grundsicherung
    31.5.2018 - Die Grundrente löst das Problem der Alterssicherung nicht. Der VdK schlägt demgegenüber Freibeträge für die gesetzliche Rente in der Grundsicherung vor. | weiter
    31.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert höhere Löhne und gerechtere Steuerpolitik
    24.05.2018 - Menschen, die im Niedrigklohnsektor arbeiten, profitieren nicht vom Wirtschaftsaufschwung. Es zeigt sich immer stärker eine soziale Spaltung. | weiter
    24.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert deutlich mehr Pflegefachkräfte
    23.05.2018 - Das Pflege-Sofortprogramm der Bundesregierung ist ein richtiger Schritt. Aber das kann nur der Anfang sein, gebraucht werden viel mehr Pflegefachkräfte. | weiter
    23.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Sozialverband VdK: „Soziale Spaltung stoppen!“
    17.5.2018 - Abschlussveranstaltung des VdK-Bundesverbandstags in Berlin mit der neu gewählten VdK-Präsidentin Verena Bentele und Spitzenpolitikern – Ulrike Mascher ist VdK-Ehrenpräsidentin | weiter
    17.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Sozialverband VdK Deutschland hat neues Präsidium gewählt
    16.5.2018 - Beim VdK-Bundesverbandstag in Berlin wurde Verena Bentele zur neuen VdK-Präsidentin gewählt. Weitere Wahlergebnisse für das VdK-Präsidium finden Sie in dieser Meldung. | weiter
    16.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Verena Bentele ist die neue VdK-Präsidentin
    16.5.2018 - Der Sozialverband VdK Deutschland hat eine neue Präsidentin: Verena Bentele wurde beim VdK-Bundesverbandstag in Berlin mit überwältigender Mehrheit an die Spitze des Verbands gewählt. | weiter
    16.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Eine sozial gerechtere Gesellschaft schaffen!
    15.5.2018 - Beim Auftakt des VdK-Bundesverbandstags in Berlin verspricht Präsidentin Ulrike Mascher: "Wir kämpfen für soziale Gerechtigkeit und verteidigen den Sozialstaat!". | weiter
    15.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Protesttag am 5. Mai: VdK fordert uneingeschränkte Teilhabe
    4.5.2018 - Zum morgigen Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung fordert der Sozialverband VdK Deutschland die Politik auf, sich deutlicher für Behindertenrechte einzusetzen. | weiter
    04.05.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Zuverdienstgrenzen in der Grundsicherung im Alter erhöhen
    27.4.2018 - Empfänger von Grundsicherung im Alter dürfen vom Hinzuverdienst viel weniger behalten als Empfänger von ALG II in der gleichen Situation. Der VdK kritisiert diese ungleiche Behandlung und fordert rechtliche Nachbesserungen. | weiter
    27.04.2018
  • VdK fordert: Gute Pflege langfristig sichern
    15.3.2018 - Die Politik muss viel mehr für die Pflege tun, fordert der VdK anlässlich des Deutschen Pflegetags. Die Pläne der neuen Bundesregierung reichen bei weitem nicht aus. | weiter
    15.03.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK fordert: Politik muss Frauenarmut bekämpfen!
    7.3.2018 - Der VdK fordert anlässlich des morgigen Internationalen Frauentags zielgenaue Maßnahmen, um Frauenarmut nachhaltig zu bekämpfen. | weiter
    07.03.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK und SoVD ziehen vor das Bundesverfassungsgericht
    27.2.2018 - Der VdK Deutschland und der SoVD wenden sich mit zwei gemeinsamen Verfassungsbeschwerden gegen aktuelle Regelungen der abschlagsfreien Rente mit 63. | weiter
    27.02.2018
  • VdK: Die Politik muss die soziale Spaltung der Gesellschaft stoppen!
    20.2.2018 - Zum heutigen Welttag der sozialen Gerechtigkeit fordert der VdK: Im Mittelpunkt der Politik und ihres Handelns muss wieder die soziale Gerechtigkeit stehen! | weiter
    20.02.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • VdK: Neue Ungerechtigkeiten darf es nicht geben
    7.2.2018 - Im Koalitionsvertrag von Union und SPD finden sich wichtige sozialpolitische Forderungen des VdK. Der Sozialverband VdK erwartet aber weitere Nachbesserungen. | weiter
    07.02.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Verbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege
    7.2.2018 - Die Interessenverbände pflegebedürftiger und behinderter Menschen, darunter der VdK, fordern mehr Mitbestimmungsrechte in den wichtigen Gremien der Pflege. | weiter
    07.02.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
  • Deutliche Erhöhung der Regelsätze in der Grundsicherung gefordert
    10.1.2018 - Das Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum, darunter der VdK, fordert von einer neuen Regierung eine Neuberechnung der Regelsätze. | weiter
    10.01.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401

Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin

Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410

presse@vdk.de

Mehr unter Presse-Kontakt



Abonnieren Sie unseren Newsletter und unsere aktuellen Presseinformationen.