3. August 2021
PRESSEMITTEILUNG

VdK: Erschüttertes Vertrauen in die Rentenpolitik wiederherstellen

  • Insa-Umfrage: Jeder Fünfte unter 40 Jahre hat Vertrauen in gesetzliche Rente verloren
  • VdK: Gute Beschäftigungsquote stabilisiert Renten
© VdK

Der VdK warnt seit Jahren davor, dass das Vertrauen der jüngeren Generation in die gesetzliche Rente zunehmend sinkt. Eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa-Consulere belegt das. Demnach hat jeder Fünfte der unter 40-Jährigen das Vertrauen in die gesetzliche Rente verloren. Zudem sind 59 Prozent der 18- bis 39-Jährigen der Ansicht, dass die Interessen ihrer Generation in Bezug auf die Rente von keiner Partei ausreichend berücksichtigt werden.

Deshalb fordert der VdK, zu einer sachlichen Debatte über die Zukunft der gesetzlichen Rente zurückzukehren, anstatt ständig über Leistungskürzungen zu diskutieren. „Wer das Vertrauen der Jüngeren in den Sozialstaat zurückgewinnen will, muss bei der Rente anfangen. Und es muss endlich Schluss damit sein, bei der Rente Jung gegen Alt gegeneinander auszuspielen.“ Aus Sicht des VdK gilt es deshalb zunächst, das Rentenniveau dauerhaft bei mindestens 50 Prozent zu stabilisieren. Das stärkt das Vertrauen auch der jungen Generation in die gesetzliche Rente.

Eine wesentliche Voraussetzung für eine stabile Rente ist laut VdK zudem eine gute Beschäftigungsquote: „Damit mehr Mütter arbeiten können, brauchen wir mehr und bessere Kindertagesstätten und gute Arbeitsplätze, jenseits von 450-Euro-Jobs. Auch müssen mehr Väter zu einer partnerschaftlichen Aufteilung der Kinderbetreuung und Hausarbeit bereit sein.“

Kontakt: presse@vdk.de ; 030 9210580-400


Schlagworte Rente | Rentenpolitik | Vertrauen | Generationen | Gerechtigkeit | Rentenniveau

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410
presse@vdk.de

Mitgliedschaft
Das Bild zeigt eine Frau an einem Tablet, auf welchem die Beitrittserklärung zum VdK geöffnet ist.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.