Konjunkturpaket im Bundeskabinett

  • Bentele: „Mutiger Schritt nach vorn“
  • Barrierefreiheit bei allen Investitionen mitdenken
© Unsplash


Das Bundeskabinett beschäftigt sich am Freitag, den 12. Juni, erstmals mit dem Konjunkturpaket der Spitzen von Union und SPD. Grundsätzlich begrüßt der Sozialverband VdK die beschlossenen Eckpunkte. VdK-Präsidentin Verena Bentele bezeichnet das Paket als mutig:

„Union und SPD sind auf dem richtigen Weg. Statt Sozialleistungen zu kürzen, investiert die Koalition in die Zukunft. Die Menschen sollen durch eine geringere Mehrwertsteuer entlastet werden. Wenn das so aufgeht, ist der Plan gut. Bei den Maßnahmen mit Blick auf die Infrastruktur und die Digitalisierung fordern wir: Barrierefreiheit muss bei allen Investitionen von Beginn an mitgedacht werden.“

Bewertung ausgewählter Punkte des Konjunkturpakets

Schlagworte Konjunkturpaket

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410
presse@vdk.de

Presse
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Ihr Kontakt zur Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Deutschland mit Sitz in Berlin. Journalisten können sich hier für unseren Presse-Newsletter eintragen.
Mitgliedschaft
Das Bild zeigt eine Frau an einem Tablet, auf welchem die Beitrittserklärung zum VdK geöffnet ist.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.