Sozialverband VdK Deutschland e.V.
7. Februar 2020
PRESSE-STATEMENT

Grundrente kommt: Erfolg für den VdK Deutschland

Die Grundrente kommt. Mit dem zwischen den Bundesministern Jens Spahn (CDU) und Hubertus Heil (SPD) abgestimmten Gesetzentwurf befasst sich am kommenden Mittwoch das Bundeskabinett. Die VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt dazu:


„Die Kanzlerin steht zu ihrem Wort, das sie auf unserer 70. Jubiläumsfeier gegeben hat. Das ist auch ein Erfolg für den VdK Deutschland, ein Erfolg unseres jahrelangen Drucks. Der vorliegende Kompromiss bedeutet für viele Menschen endlich mehr Geld. Die Lebensleistung der Rentnerinnen und Rentner erfährt nun den nötigen Respekt. Die Grundrente ist ein Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit. Sie entlastet Geringverdiener und trägt dazu bei, Altersarmut zu vermeiden. Doch das reicht noch nicht: Die Gleitzone muss auf 30 Jahre gesenkt werden. Mehr Geld fordern wir auch für Menschen, die Erwerbsminderungsrenten erhalten. Sie haben sich ihre Krankheit ja nicht ausgesucht. Der VdK hat lange für die Grundrente gekämpft und tut dies weiterhin.“

Zurück zu unseren Presseinformationen

Pressekontakt: Ino Kohlmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401