Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung 2020

Am 5. Mai ist der der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung - diesmal unter dem Motto “Behinderung macht UNsichtbar".


Der Protesttag besteht seit 1992 und soll darauf aufmerksam machen, dass Interessen von Menschen mit Behinderung stärker berücksichtigt werden müssen. Dafür braucht es eine rechtliche Grundlage und viel politischen Willen für die Gleichstellung.

In ganz Europa wird sich heute für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen eingesetzt - auch wenn viele Aktionen wegen dem Coronavirus digital stattfinden müssen. VdK-Präsidentin Bentele: "Für ein Leben ohne Hindernisse lohnt es sich, einzustehen, zu protestieren."


Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

In Deutschland gibt es immer noch zu viele inklusionsfreie Zonen. Von einer inklusiven Gesellschaft, in der Menschen mit und ohne Behinderungen selbstverständlich leben können, sind wir noch weit entfernt. Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai steht für Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK, der Protest im Vordergrund.

BEHINDERTENPOLITIK
Das Bild zeigt ein Schild mit einem Pfeil und einem Rollstuhl Symbol, der den barrierfreien Zugang anzeigt
Normalerweise finden jedes Jahr am 5. Mai Aktionen von Behindertenverbänden auf den Straßen und Plätzen der deutschen Innenstädte statt. 2020 ist nichts wie sonst. Bentele: „Wir dürfen nicht zulassen, dass die Inklusionsfortschritte der letzten Jahre wegen Corona einfach wieder verschwinden.“
POSITIONEN
Weder die Menschen mit Behinderung in Einrichtungen noch die Menschen, die sie unterstützen und die Versorgung sicherstellen, dürfen von der Politik allein gelassen werden.

„Ein Land voller Barrieren bleibt für alle Menschen mit Behinderung, aber auch für ältere Menschen und Familien mit Kinderwagen, auf ungewisse Zeit Alltag. Barrierefreiheit heißt für mich deshalb vor allem auch, die Barrieren in den Köpfen und Herzen aller Menschen einzureißen. Menschen ohne Behinderungen können sich oft gar nicht vorstellen, wie wichtig Barrierefreiheit in allen Lebensbereichen ist. Ohne Barrierefreiheit gibt es keine Teilhabe. Für ein Leben ohne Hindernisse lohnt es sich, einzustehen, zu protestieren. Für mich heißt Protest, dass Menschen mit Behinderung selbst ihre Rechte einfordern. Das heißt, dass sie aktiv werden, dass sie teilhaben am politischen Leben und für Barrierefreiheit kämpfen im politischen Betrieb, in der Mobilität und im digitalen Bereich.“

Verena Bentele, Präsidentin Sozialverband VdK Deutschland und Vorsitzende des Sprecherrats im Deutschen Behindertenrat



KAMPF FÜR E-RENTE
Das Bild zeigt einen Richterhammer
Der Sozialverband VdK und der Sozialverband Deutschland (SoVD) strengen gemeinsam Musterstreitverfahren vor Sozialgerichten in ganz Deutschland an. Das Ziel: Sie wollen die finanzielle Situation der Erwerbsminderungsrentnerinnen und -rentner verbessern, die seit Januar 2019 im Nachteil sind.
STATEMENT PROTESTTAG
Das Bild zeigt eine Schranke
Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Der VdK fordert zum 5. Mai: "Ob Restaurant oder Arztpraxis: bisher sind private Anbieter nicht gesetzlich zu Barrierefreiheit verpflichtet. Das muss sich ändern."

BEHINDERUNG & CORONA
Das Bild zeigt eine orangene Ampel
Menschen mit Behinderung kommen im Sozialschutz-Paket fast gar nicht vor. VdK-Präsidentin Bentele: "Diese Menschen dürfen wir nicht vergessen."
Themen
Ein Mann im Rollstuhl am Fuß einer für ihn unüberwindbaren Treppe
Der VdK setzt sich für Gleichberechtigung von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Lesen Sie hier unsere Positionen zu Teilhabe, Inklusion und Behindertenpolitik.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.