14. April 2021
Presse

VdK fordert: Zugang zur Grundsicherung erleichtern

  • Zahl der Grundsicherungsempfänger leicht gestiegen – immer mehr Rentner betroffen
  • Bentele: „Die Dunkelziffer ist höher. Viele scheuen den Gang zum Sozialamt“
Das Foto zeigt Hände einer Person, die eine leere Geldbörse aufklappen
© pixabay.de

Die Zahl der Grundsicherungsempfängerinnen und Grundsicherungsempfänger ist leicht gestiegen. Das hat das Statistische Bundesamt heute bekannt gegeben. VdK-Präsidentin Verena Bentele kommentiert:

"Wir sind besorgt, dass immer mehr Rentnerinnen und Rentner auf Grundsicherung angewiesen sind. Im Vergleich zum Jahr 2019 ist es ein leichter Anstieg. Der VdK geht davon aus, dass die Dunkelziffer weit höher ist. Mindestens 60 Prozent der Rentnerinnen und Rentner, die einen Anspruch auf Grundsicherung haben, stellen aber gar keinen Antrag. Viele von ihnen kennen ihren Anspruch nicht oder sie scheuen den Gang zum Sozialamt. Die Scham ist groß, diese Hilfe anzunehmen."

Der VdK fordert, den Zugang zur Grundsicherung zu erleichtern. Die Corona-Sonderregelungen müssen beibehalten werden. Bentele weiter:

„Statt den Bedürftigen bürokratische Steine in den Weg zu legen, müssen wir die Hindernisse beseitigen: Die Vermögensprüfung muss weiterhin entfallen und die Miete muss komplett übernommen werden. Es kann nicht sein, dass Rentnerinnen oder Rentner Angst haben, ihr kleines Häuschen zu verlieren oder aus der Wohnung ausziehen zu müssen. Wer einen Anspruch auf Grundsicherung hat, muss ihn auch wahrnehmen können. Ein einfacher Antrag, den Betroffene leicht beim Bürgeramt stellen können, würde vielen helfen, zu ihrem Recht zu kommen.“

Pressekontakt: presse@vdk.de - Telefon: 030 / 92 10 580-400

Schlagworte Grundsicherung | Statistik | Rentner | Altersarmut | Dunkelziffer

  • Presse-Kontakt
    Ihr Kontakt zur Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Deutschland mit Sitz in Berlin. Journalisten können sich hier in unseren Presseverteiler eintragen. | weiter
  • Presseinformationen
    Unsere Pressemitteilungen und Statements informieren bundesweit über Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK. | weiter
  • Der VdK in den Medien
    Wer berichtet über den Sozialverband VdK? Zu welchen Themen äußern wir uns aktuell in Presse, Radio und TV? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Pressespiegel. | weiter
    23.10.2021
  • VdK-Zeitung
    Mit einer Auflage von mehr als 1,7 Millionen Exemplaren gehört die VdK-Zeitung zu den größten Mitgliederzeitungen. VdK-Mitglieder erhalten sie zehnmal pro Jahr. | weiter
  • VdK-TV
    Im Videoportal des VdK finden Sie mehr als 100 Filme rund um die Themen Pflege, Gesundheit, Behinderung, Rente, Sozialrecht, Arbeitsmarkt und viele mehr! | weiter
  • Publikationen
    Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download. | weiter
  • Pressefotos
    Journalisten finden hier Pressefotos in hoher Auflösung und eine Vita der VdK-Präsidentin zum Herunterladen. | weiter
  • Newsletter abonnieren
    Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. | weiter

Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sozialverband VdK Deutschland
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon 030 9210580-400
Telefax 030 9210580-410
presse@vdk.de

Mitgliedschaft
Das Bild zeigt eine Frau an einem Tablet, auf welchem die Beitrittserklärung zum VdK geöffnet ist.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.