27. Februar 2020
So hilft der VdK

Pflegegrad 2 für VdK-Mitglied

Gesundheitszustand im MDK-Gutachten nicht vollständig erfasst

© Unsplash


Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) begutachtet, ob jemand Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung hat. Das Ergebnis sollte kontrolliert werden. VdK-Mitglied Maria W.* hatte keinen Pflegegrad bekommen. Nach einer erneuten Überprüfung bekam sie Pflegegrad 2.

Maria W. (45) ist seit drei Jahren Mitglied im Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen und bezieht eine unbefristete Erwerbsminderungsrente. Im Sommer 2017 beantragte sie bei ihrer Pflegekasse, der IKK classic, erstmals Leistungen aus der Pflegeversicherung. Ausschlaggebend war, dass sie an einer sogenannten dissoziativen Bewegungsstörung leidet. Ihre Beine zittern stark und sie kann nicht mehr richtig laufen.

Doch die Pflegekasse lehnte den Antrag ab. Das Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung hatte lediglich einen Punktwert von zehn ergeben. Für den Pflegegrad 1 sind aber mindestens 12,5 Punkte erforderlich. Die hatte Maria W. nicht erreicht. Damit gab sie sich aber nicht zufrieden. Sie wandte sich an Claudia Hilscher-Meinert in der VdK-Kreisverbandsgeschäftsstelle Hameln. Die VdK-Sozialrechtsreferentin legte im Auftrag des Mitglieds Widerspruch ein und wies darauf hin, dass das MDK-Gutachten den Gesundheitszustand nicht vollständig erfasst hatte.

So hatte beispielsweise bereits 2017 das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie einen Grad der Behinderung (GdB) von 70 sowie die Merkzeichen G (Gehbehinderung) und B (Begleitperson erforderlich) für eine psychogene Gangstörung vergeben. Maria W. konnte sich bereits damals wegen des Zitterns in den Beinen und zunehmend auch in den Händen nicht mehr selbst versorgen.

Infolge der Gangstörung, deren Ursache nicht festgestellt werden konnte, kamen Antriebsstörungen und Depressionen hinzu. Das VdK-Mitglied litt unter dem sozialen Rückzug. Sie benötigte im Alltag durchgehend die Hilfe einer Pflegeperson, da sie den Tagesablauf nicht mehr alleine gestalten konnte. Das betraf auch den Kontakt zu Personen außerhalb ihres direkten Umfelds, beispielsweise um Arzt- und Therapeutentermine eigenständig zu vereinbaren.

VdK-Sozialrechtsreferentin Hilscher-Meinert erreichte schließlich eine erneute Begutachtung durch den MDK. Mit Erfolg. Im Januar 2018 erkannte die Pflegekasse Maria W. den Pflegegrad 2 zu.

Sabine Kohls
*Name von der Redaktion geändert

VdK-Rechtsberatung

Der Sozialverband VdK berät und vertritt seine Mitglieder im Bereich gesetzliche Rentenversicherung, zum Beispiel zum Thema Erwerbsminderungsrente.

Mitgliedschaft
Das Bild zeigt eine Frau an einem Tablet, auf welchem die Beitrittserklärung zum VdK geöffnet ist.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter

Zu hohe Ausgaben?

Wir sagen Ihnen, was Ihnen laut Sozialrecht zusteht und kämpfen für Ihr Recht. Bundesweit. Jetzt Beratung vereinbaren!

Der VdK
Eine Frau gibt einer anderen Frau zur Begrüßung die Hand. Sie stehen am Eingang eines Gebäudes mit der Aufschrift "VdK Service Point"
Finden Sie mit der Beratungsstellen-Suche die nächste Rechtsberatungsstelle des Sozialverbands VdK - auch in Ihrer Nähe!
Der VdK
Symbolfoto: Zwei Frauen und ein Mann ziehen gemeinsam an einem Seil, an dessen Ende auch jemand zieht.
Wir machen uns stark für soziale Gerechtigkeit. Wir vertreten Ihre sozialpolitischen Interessen und kämpfen für Ihre Rechte. Unsere Stärke: Unabhängigkeit und Neutralität.
Presse
Das Bild zeigt einen Bildschirm, auf dem Googlemail geöffnet ist
Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.