Armut und soziale Ausgrenzung

Auf diesen Seiten geben wir Ihnen Tipps und Hinweise zu allen wichtigen Themen rund um soziale Leistungen: Kindergeld, Kinderzuschlag, Grundsicherung, Wohngeld. Diese Seiten sind noch im Aufbau, wir ergänzen sie zeitnah.

Armut
Symbolfoto: Ein Wohngeld-Antrag, darauf liegen ein Kugelschreiber und Euromünzen
Wer wenig Geld verdient, kann manchmal Wohngeld erhalten. Den Antrag muss man bei der zuständigen Wohngeldbehörde stellen. Doch wer hat einen Anspruch? | weiter
29.05.2017 | Mirko Besch
Rente
Symbolfoto: Ein Kalender, in den der Termin "9 Uhr Sozialamt" eingetragen wurde als Symbol für den Termin zur Beantragung der Grundsicherung.
Reichen die Einkünfte im Alter oder bei voller Erwerbsminderung nicht, kann man Grundsicherung erhalten. Wer hat Anspruch? Welche Einkünfte sind wichtig? | weiter
28.01.2016 | ikl

Schlagworte Hartz IV | Arbeitslosengeld 2 | Mindestlohn | Beschäftigung | Wohngeld | Kindergeld | Kinderzuschlag | Arbeitslosengeld I | Grundsicherung

VdK-TV: Armutsrisiko Alleinerziehend

In Deutschland gibt es rund acht Millionen Familien, in denen mindestens ein minderjähriges Kind lebt. Zwanzig Prozent davon sind alleinerziehend. Unser Beitrag zeigt auf, welche staatlichen Leistungen es für Alleinerziehende gibt, warum sie überdurchschnittlich stark von Armut gefährdet sind und was man dagegen tun kann.

Soziale Spaltung stoppen! - Armut (UT)

Version mit Untertiteln: Über 16 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Besonders betroffen sind Kinder, ältere, alleinerziehende und langzeitarbeitslose Menschen. Der Sozialverband VdK fordert: Armut muss bekämpft werden!

VdK-TV: Serie Soziale Ungleichheit - Kinderarmut

In Deutschland leben etwa 2,5 Millionen Kinder mit einem Armutsrisiko. VdK-TV hat mit Armutsforscher Dr. Felix Blaser über Kinderarmut und ihre Folgen gesprochen.