30. August 2016

Frau mit vielen Begabungen: Maria Furtwängler wird am 13. September 50 Jahre

Maria Furtwängler gibt sich nicht gern mit einer Rolle zufrieden. Sie ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen, Ärztin und Verlegergattin. Zudem engagiert sie sich sozial.

Maria Furtwängler | © imago/Future Image

Die Ehefrau des Verlegers Hubert Burda und zweifache Mutter bezeichnet sich in einem Interview als neugierig, rastlos und als ewig Suchende, die in keine Schublade passt. Die Leidenschaft für die schönen Künste wurde der gebürtigen Münchnerin quasi in die Wiege gelegt. Sie ist die Großnichte und Stiefenkelin des Dirigenten Wilhelm Furtwängler, ihre Mutter ist die Schauspielerin Kathrin Ackermann. Bereits als Sechsjährige stand die kleine Maria für den Film „Zum Abschied Chrysanthemen“ unter der Regie ihres Onkels Florian Furtwängler vor der Kamera. Als Gage gab es ein Fahrrad.

Dennoch entschied sich Maria Furtwängler zunächst gegen die Schauspielerei und für das Medizinstudium. Nebenher war sie zwischen 1986 und 1990 in der ARD-Familienserie „Die glückliche Familie“ zu sehen. Nachdem sie ihr Studium abgeschlossen hatte, praktizierte sie in der Münchener Praxis eines Internisten. Dann fällte die junge Frau eine Grundsatzentscheidung: für die Schauspielerei, gegen den Alltag in der Arztpraxis.

Es war jedoch kein Abschied von der Medizin. Als Kuratoriumspräsidentin engagiert sich Furtwängler für die Organisation „Ärzte für die Dritte Welt“. Für ihren sozialen Einsatz wurde sie 2003 mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Als Schauspielerin macht sie sich vor allem als NDR-„Tatort“-Kommissarin Charlotte Lindholm und in Historienfilmen wie dem ARD-Zweiteiler „Die Flucht“ und dem ZDF-Mehrteiler „Schicksalsjahre“ einen Namen. Zuletzt war Maria Furtwängler in dem Drama „Das Wetter in geschlossenen Räumen“ im Kino zu sehen. Ihre schauspielerische Leistung wurde unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera gewürdigt.

Ines Klut

Schlagworte Maria Furtwängler | Schauspielerin | Tatort

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel liegt in unserem Archiv und ist daher möglicherweise veraltet.

Zur Startseite mit aktuellen Inhalten gelangen Sie hier: Startseite: Über uns

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.