Url dieser Seite: http://vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID242159
Sie befinden sich hier:

Herbstinfotag des VdK Biberach im Zeichen von Natur und Gesundheit

Ein spannendes und innovatives Programm war auf dem diesjährigen Herbstinformationstag des VdK Kreisverbandes Biberach in Bad Buchau geboten: Prof. Dr. Martin Huonker und Helmut Fesseler begeisterten das Publikum mit ihren Vorträgen „Aktiv gesünder älter werden“ und „Bedeutung der Honigbiene“.

Foto Helmut Fesseler, Prof. Dr. Martin Huonker, Helmut Stebner

Von links: Helmut Fesseler, Prof. Dr. Martin Huonker, Helmut Stebner© VdK

120 Delegierte aus 33 Ortsverbänden waren in den Goldenen Saal in Bad Buchau gekommen, die der Kreisverbandsvorsitzende Helmut Stebner herzlich begrüßte. Ein besonderer Gruß ging an das Ehrenmitglied Siglinde Gilgen und an den ehemaligen Kreisvorsitzenden Dieter Weik.

Sehr erfreulich sei, dass der Kreisverband Biberach die 6000er Mitgliedermarke überschritten habe! Ebenso sei ein großer Zuwachs beim Landesverband mit inzwischen 235 000 Mitgliedern registriert. Dass der Bundesverband die zwei Millionen Grenze überschritten habe, deute darauf hin, dass der Sozialverband VdK in Deutschland benötigt werde. „Wir haben mehr Mitglieder, so Stebner, als alle regierenden Parteien Deutschlands zusammen“.

Die Unterschriftenaktion „Pflege Macht Arm“, die zum Jahreswechsel in die zweite Runde geht, hat Stebner ebenfalls thematisiert. Hier fordert der Sozialverband VdK in Baden Württemberg, dass die Heimbewohner bei den Investitionskosten wieder entlastet werden. Diese betrügen immerhin circa 600 Euro monatlich, die der Bewohner zusätzlich zu zahlen habe.

Die von Frau Bentele in Fischbach im April 2019 angekündigte Aktion #Rentefüralle, findet nun konkret am 28. März 2020 in München statt und zwar im Rahmen einer VdK Großdemonstration für das soziale Klima und gegen Altersarmut in unserem reichen Land.

Den Start der Vorträge machte Herr Prof. Dr. Martin Huonker vom Gesundheitszentrum Federseee in Bad Buchau mit dem Thema

„Aktiv gesünder älter werden“

Dr. Huonker referierte, dass Maßnahmen zur Verzögerung des Alterungsprozesses heutzutage als „Anti-Aging“ zusammengefasst werden. Schon zu Sokrates und Hippokrates Zeiten galten regelmäßige und gezielte körperliche Aktivitäten als ein wirksames Mittel, um das Älterwerden bei körperlichem und psychischem Wohlbefinden zu erleben. In unserem Zeitalter mit einem ständig zunehmenden Anteil von sog. „Kopfarbeitern“ gegenüber den „Körperarbeitern“ ist ein wachsender Prozentsatz der Menschen bereits in der Jugend und in der frühen Erwachsenenzeit einem muskulären Trainingsmangel ausgesetzt.

Die Zusammenfassung des Vortrags von Dr. Huonker finden Sie hier.

Sehr viele Fragen von Seiten der VdK Mitglieder und anhaltender Applaus für Prof. Dr. Huonker beendeten den ersten Vortrag.

Anschließend folgte der Vortrag von Helmut Fesseler aus Maselheim – Ellmansweiler, unter anderem Vorsitzender des Bezirks-Imkervereins Biberach a. d. Riß e. V.,:

„Bedeutung der Honigbiene oder Faszination Honigbiene“

In Deutschland gibt es circa 130 000 Imker (Altersdurchschnitt 56 Jahre) und circa 900.000 Bienenvölker (macht circa 3 Völker pro km²), bei uns im Süden liegt die Anzahl der Völker bei 4 pro km², so Fesseler. Anhand von Bildern erklärte er, wie eine Arbeiterin entsteht sowie die Dreiteilung der Bienenvölker in Arbeiterin, Königin, Drohne. Ob die Königin Herrscherin oder Sklavin sei, konnte er mit letzterem beantworten.

Warum befassen sich Menschen mit Bienen? Dies und Weiteres können Sie in der Zusammenfassung des Vortrags lesen, die Sie hier finden.

… Zur Verwendung von Honig könnte man noch tausend andere Möglichkeiten aufzählen, aber Herr Fesseler sagte nur einen einzigen Satz:

Was Oma noch wusste!!!
Honig als Hausmittel, für fast alles! Vielen Dank, bleiben Sie gesund und fasziniert.

Fragen über Fragen und kräftiger Applaus beendeten den Vortag von Herrn Fesseler.

Helmut Stebner bedankte sich bei allen Teilnehmern sowie bei Herrn Prof. Dr. Huonker und Herrn Fesseler.

Aus: Bericht von Otto Volz

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID242159":

  1. Foto Helmut Fesseler, Prof. Dr. Martin Huonker, Helmut Stebner | © VdK

Liste der Bildrechte schließen