Url dieser Seite: http://vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID241231
Sie befinden sich hier:

Barrieren in Haus und Wohnung beseitigen – landesweite VdK-Wohnberatung

Seit gut einem Jahr führt der Sozialverband VdK Baden-Württemberg die Wohnberatung für seine Mitglieder auch landesweit durch. Es geht darum, vorhandene Barrieren in Haus oder Wohnung zu beseitigen oder zumindest zu reduzieren. Denn, nach wie vor, fehlen behinderten- oder auch seniorengerechte Wohnungen.

Frau im Rollstuhl auf Rampe zu Hauseingang

© RioPatuca Images - Fotolia.com/AdobeStock

Das bereits seit 1995 bestehende regionale VdK-Angebot wurde daher ausgedehnt. Gut 40 ehrenamtliche Wohnberater stehen derzeit dafür bereit. Außerdem fungiert die langjährige hauptamtliche VdK-Wohnberaterin Ulrike Werner als Dreh- und Angelpunkt. An Werner können sich alle Personen wenden, die sich beraten lassen möchten oder die Interesse an der zukunftsweisenden VdK-Wohnberatertätigkeit haben.

Kontakt

Ulrike Werner, Telefon (07732) 923636, u.werner@vdk.de
Zur landesweiten VdK-Patienten- und Wohnberatung

Zudem bietet im Bezirk Südwürttemberg-Hohenzollern der VdK Kreisverband Freudenstadt in der Region eine Wohnberatung an.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID241231":

  1. Frau im Rollstuhl auf Rampe zu Hauseingang | © RioPatuca Images - Fotolia.com/AdobeStock

Liste der Bildrechte schließen