Url dieser Seite: http://vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID156876
Sie befinden sich hier:

Aufgaben

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich im Sozialverband VdK Baden-Württemberg ehrenamtlich zu engagieren - von projektbezogenen Tätigkeiten bis hin zu Vorstandsaufgaben. So ist sicher für jeden etwas dabei!

Symbolfoto: Frau liest älterer Dame aus Buch vor

© Blend Images - Fotolia.com

  • Gegenseitige Hilfen im Alltag

Im näheren Umfeld anderen Menschen zur Hand gehen. Bei Arztbesuchen begleiten, im Krankenhaus besuchen, etwas vorlesen oder einfach nur mal zuhören.

  • Organisation von Freizeitangeboten

Bei geselligen Anlässen und Festen mithelfen und Informationsveranstaltungen zu vielfältigen Themen mitorganisieren. Fahrten, Wanderungen, Gesundheits- und Freizeitaktivitäten planen.

  • Ehrenamtliche Beratung in den Kreis- und Ortsverbänden

Diese Kreis- und Ortsverbände sind Anlaufstelle für den Erstkontakt. Im Falle von sozialrechtlichen Angelegenheiten bzw. sozialrechtlicher Vertretung werden die Ratsuchenden an die qualifizierten Sozialrechtsreferentinnen und Sozialrechtsreferenten in den jeweiligen Servicestellen des VdK weitervermittelt.

  • Beauftragte zu bestimmten Themen

Vor Ort setzen sich die Beauftragten für Ihr spezielles Thema ein und sind Ansprechpartner. Beispiele sind: Barrierefreiheit, Betriebsarbeit, Bildung, Internet, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

  • Vorstandsarbeit - Übernahme eines Wahlamtes

Der Sozialverband VdK ist in ganz Baden-Württemberg in nahezu 1.300 ehrenamtlichen Servicestellen organisiert. Ähnlich wie in anderen Vereinen auch müssen bestimmte Positionen von den Mitgliedern gewählt werden.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID156876":

  1. Symbolfoto: Frau liest älterer Dame aus Buch vor | © Blend Images - Fotolia.com

Liste der Bildrechte schließen