Kassierer*in im VdK-Kreisverband

Die VdK Kreisverbände sind in ihren Bezirken und Kommunen in Berlin und Brandenburg vielfältig tätig. Es wird viel organisiert: das Miteinander der Mitglieder in Festen, Ausflügen und Reisen. Manche sind auch in sozialpolitischen Gremien tätig, organisieren Infoveranstaltungen und helfen ganz konkret ihren Mitmenschen. Dafür steht jedem Kreisverband sein eigenes Budget zur Verfügung, das von ihnen selbst verwaltet werden muss.

© Canva Bilddatenbank - Robert Kneschke

Was sind die konkreten Aufgaben als Kassierer*in?

Sie haben den Überblick über die Finanzen Ihres Kreisverbands, beraten den Vorstand in finanziellen Aspekten und führen ein Kassenbuch über alle Aus- und Einzahlungen auf Basis der Prinzipien eines*r ordentlichen Kaufmanns*Kauffrau und der VdK-Kassenordnung. Wichtig ist eine regelmäßige, mindestens monatliche Ausübung der Tätigkeit, bzw. nach Bedarf.

Als Kassier*in werden Sie berufen, dürfen also ohne Stimmrecht an den Vorstandssitzungen teilnehmen oder Sie können in den Vorstand gewählt werden und danach berufen werden und haben somit ein normales Stimmrecht.

Was müssen Sie für das Amt als Kassierer*in mitbringen?

Wichtig ist ein Gespür für Zahlen und eine ordentliche und korrekte Arbeitsweise.

Was können Sie als Kassierer*in erwarten?

Sie erwartet die Arbeit in einem Team von Mitstreiter*innen und neue Aufgaben, sollten Sie zum ersten Mal eine Kasse für einen Verein führen. Sie können mit Ihrem Verständnis von Einnahmen und Ausgaben die Aktivitäten in Ihrem Kreisverband auf ein sicheres und stabiles Fundament stellen.

Wie unterstützt Sie der VdK?

Sie bekommen eine Einarbeitung und Erstschulung durch die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen des VdK Berlin-Brandenburg. Auch darüber hinaus unterstützt Sie das Hauptamt in allen Sachfragen mit einer direkten Ansprechpartnerin für Kassenangelegenheiten. Alle zwei Jahre finden Kassierer*innen-Schulungen statt. Für Ihre Tätigkeit bekommen Sie eine Aufwandsentschädigung. Im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit besteht Versicherungsschutz.

Ihre nächsten Schritte

Wenn Sie Interesse oder auch noch Fragen haben, setzen Sie sich mit unserer Koordinatorin für das Ehrenamt, Dagmar Wehle in Verbindung.

Kontakt Ehrenamt:

Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e. V.
Ehrenamtskoordination
Dagmar Wehle

Telefon 030/ 86 49 10-830
Telefax 030/ 86 49 10-520
dagmar.wehle@vdk.de

Voraussetzungen für die Tätigkeit als Kassierer*in

regelmäßiges und langfristig

notwendig

Gute Deutschkenntnisse, andere Sprachen willkommen

Ehrenamt
Das Bild zeigt eine von 8 sehr unterschiedlichen Personen, die draußen im Grünen nebeneinander stehen und entschlossen in die Kamera lächeln.
Mitmachen im VdK-Ehrenamt kann jede*r! Überzeugen Sie sich selbst.
Sozialverband VdK
Das Bild zeigt eine starke Gemeinschaft, die aus Frauen und Männern, mit und ohne Behinderung in verschiedenen Altersgruppen besteht.
Der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg engagiert sich für soziale Gerechtigkeit und Teilhabe. Lernen Sie uns kennen!

Neues vom VdK Berlin-Brandenburg

Aktuell
Hier gibt es Neuigkeiten aus dem Verbandsleben des Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.