Wichtiger Hinweis: Hygiene-und Schutzmaßnahmen

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Hygiene-und Schutzmaßnahmen, möchten wir Sie gerne auf folgende Dinge hinweisen, wenn Sie unsere Geschäftsstelle besuchen

  • Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Abstandregeln von 1,50 Metern
  • Achten Sie auf eine gründliche Handhygiene oder -desinfektion
  • In der Geschäftsstelle besteht grundsätzlich Maskenpflicht
  • Wer keine Maske tragen möchte oder darf, kann nur telefonisch beraten werden
  • Kommen Sie nicht mit Erkältungssymptomen in unsere Geschäftsstelle
  • Erscheinen Sie zu Terminen bitte pünktlich, um so ein größeres Besucheraufkommen zu vermeiden
  • Bitte kommen Sie alleine zum Beratungstermin, wenn nötig maximal mit einer weiteren Person aus Ihrem Haushalt oder einer zwingend erforderlichen Begleitperson, z. B. Gebärdensprachdolmetscher

Um den Aufenthalt und das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit für eine sozialrechtliche Beratung notwendige Formulare bereits ausgefüllt mitzubringen.

Folgende Formulare sind in der Regel auszufüllen:
- Erklärung nach § 53 AO.pdf
- Datenschutzerklärung.pdf

Sollten Sie diese beiden Dokumente in der Vergangenheit (nach dem Jahr 2018) bereits ausgefüllt haben, sind sie in den meisten Fällen nicht nochmals erforderlich.

Für die „Erklärung nach § 53 AO“ beachten Sie bitte unbedingt die Hinweise zum Ausfüllen der Erklärung.

Das Bild zeigt zwei Frauen, die sich in einem Gespräch befinden.
Rechtsberatung im Sozialrecht in Berlin kostenlos: Offene Sprechstunde per Telefon ohne Mitgliedschaft | weiter

Unsere Öffnungszeiten:

Zu den folgenden Sprechzeiten erreichen Sie uns:

09:30 bis 14:30 Uhr

09:30 bis 17:00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch unserer Einrichtungen (dies gilt ebenfalls für die Mitgliederverwaltung) einen Termin.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf bzw. Ihre E-Mail:
(030) 8649 10-6 07/-6 08
mitgliederverwaltung.berlin@vdk.de

Podcast
Mit Expert*innen aus Politik und Gesellschaft geht VdK-Präsidentin Verena Bentele der Frage nach, warum in Deutschland manches nicht rund läuft und ob es nicht besser ginge. Jetzt reinhören.

Sozialverband VdK
Das Bild zeigt eine starke Gemeinschaft, die aus Frauen und Männern, mit und ohne Behinderung in verschiedenen Altersgruppen besteht.
Der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg engagiert sich für soziale Gerechtigkeit und Teilhabe. Lernen Sie uns kennen!

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.