24. Januar 2018
Aktuell

Gut besuchtes Forum zur Bürgermeisterwahl in Märkisch Oderland

Mit der anstehenden Bürgermeisterwahl am 25.02.2018 rückt die politische Orientierung der Kandidierenden in Petershagen/Eggersdorf verstärkt in das Interesse der Gemeinde. Der Kreisvorstand des Sozialverbands VdK Märkisch Oderland organisierte zum Anlass der Wahl eine öffentliche Veranstaltung mit den Kandidierenden.

© A. Eberwien

Um Synergie-Effekte zu nutzen, konnten der Seniorenbeirat des Ortes, der Seniorenklub und die Ortsgruppe der Volkssolidarität als Mitveranstalter gewonnen werden.
Die sieben Kandidierenden standen neugierigen Wählerinnen und Wählern am Mitte Januar zu sozialpolitischen Themen in der Eggersdorfer Grundschule Rede und Antwort. 150 Gäste verfolgten dank einer umfangreichen Pressearbeit der Initiatoren an diesem Nachmittag die Veranstaltung. Die Anwesenden erfuhren zunächst etwas über den Lebensweg und die (kommunal-)politische Orientierung der Kandidierenden. Besonders im Fokus der lebendigen Diskussion standen jedoch die Fragen zur Seniorenpolitik: seniorengerechte Wohnbedingungen, Barrierefreiheit in der Gemeinde und eine Verbesserung des innerörtlichen Nahverkehrs. Alle sieben Kandidierenden legten ihre Positionen zu diesen Themen dar, sodass sich die Anwesenden für ihre Wahlentscheidung ein umfassendes Bild verschaffen konnten.

A. Eberwien / A. Galganek

Unsere Öffnungszeiten:


Wir sind wieder für Sie da! Bitte beachten Sie die Hygiene-und Schutzmaßnahmen.

Zu den folgenden Sprechzeiten erreichen Sie uns persönlich vor Ort.

09:30 bis 14:30 Uhr

09:30 bis 17:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf bzw. Ihre E-Mail:
(030) 8649 10-6 07/-6 08
mitgliederverwaltung.berlin@vdk.de

Smartphone mit verschiedenen Icons von Apps, u.a. Facebook und Twitter
Der VdK Berlin-Brandenburg bei Facebook, Twitter & Co.
Sozialverband VdK
Der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg engagiert sich für soziale Gerechtigkeit und Teilhabe. Lernen Sie uns kennen!
Hand mit einer Münze darin
Mit Ihrer Spende helfen Sie den Menschen, die es am dringendsten benötigen: Menschen in Armut, Älteren und Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.