Ortsverband Finsterwalde macht mobil

Der Aufzug am Finsterwalder Bahnhof macht seit mittlerweile zwei Jahren Probleme und ist dauerhaft nicht nutzbar. Reisende müssen viele Treppen bewältigen, so dass vor allem Menschen mit körperlichen Einschränkungen den Bahnhof teilweise gar nicht oder erschwert nutzen können.

Die Ortsgruppe des Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg in Finsterwalde hat gegen diese Zustände mobil gemacht und mit Anrufen beim CDU-Landtagsabgeordneten erreicht, dass sich die Brandenburger CDU mit Thema Barrierefreie Bahnhöfe befasst.
Laut Zahlen des Sozialverband VdK Deutschland ist nur jeder zweite Bahnhof in Deutschland barrierefrei. „Umso ärgerlicher die Tatsache, dass Anlagen, die diese Situation eigentlich verbessern sollen, nicht zuverlässig funktionieren“, berichtet auch die Lausitzer Rundschau: https://www.lr-online.de/lausitz/finsterwalde/defekter-aufzug-nervt-reisende_aid-34282427

"Weg mit den Barrieren!" - Der Sozialverband VdK macht sich mit seiner bundesweiten Kampagne stark für ein barrierefreies Deutschland.
Auch Sie können mithelfen - tragen Sie ärgerliche Barrieren in unsere "Landkarte des Barrieren" ein:
www.weg-mit-den-barrieren.de

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.