Die VdK-Kulturkarte

Haben Sie Lust auf Kultur oder Sport?

© Freie Volksbühne Berlin


Mit der neuen „VdK-Kulturkarte“ preiswert ins Konzert oder ins Olympiastadion
Im Rahmen seiner vielfältigen Vorteile für Mitglieder bietet der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e.V. seit dem 01.01.2016 verbilligte Eintrittskarten zu Kultur- und Sportveranstaltungen in Berlin und Brandenburg an. Mit der „VdK-Kulturkarte“ erhalten Mitglieder bis zu 40 Prozent ermäßigte Eintrittskarten für Theater-, Opern-, Konzert-, Kino-, Sportveranstaltungen oder für Museumsbesuche. Es lohnt sich also nicht nur für Opern- oder Klassikfans, sondern auch für Kinobesucher (z.B. der „Yorck-Gruppe“) oder Anhänger von Hertha BSC, die preisgünstig ein Heimspiel im Olympiastadion besuchen wollen. Insgesamt sind es jährlich über 10.000 Kultur- und Sportveranstaltungen, die man zu verbilligten Konditionen besuchen kann. Sie möchten nicht alleine gehen, sondern Ihre Freunde, Ihre Bekannten oder Ihre Familie zu Vorzugskonditionen mitnehmen? Kein Problem, solange der Kartenvorrat reicht.
Darüber hinaus erhalten Sie auf Wunsch eine kompetente Beratung und monatlich das aktuelle Berliner Kulturprogramm in Form des „Kulturfoyers“ der „Freien Volksbühne Berlin“ zugesandt.
Die „Freie Volksbühne Berlin“ ist ein Berliner Kulturverein, der den Berlinerinnen und Berlinern bereits seit 125 Jahren einen einfachen und preisgünstigen Zugang zu Kulturveranstaltungen verschafft. Damit VdK-Mitglieder in besonderer Weise an diesem einmaligen Angebot partizipieren können, haben wir jetzt eine Kooperationsvereinbarung mit der „Freien Volksbühne Berlin“ geschlossen. In diesem Zusammenhang bekommen VdK-Mitglieder, die gleichzeitig korporative Mitglieder der “Freien Volksbühne“ werden, die exklusive Möglichkeit, das Leistungsangebot der „Freien Volksbühne“ für 1 Jahr kostenlos zum Testen. Diese korporative Mitgliedschaft zum Antesten endet automatisch nach 12 Monaten. Wem es gefallen hat, der kann anschließend „ordentliches“ Mitglied bei der „Freien Volksbühne“ werden und zahlt ab dann einen Jahresbeitrag von 36,- €, um die ganze Leistungspalette auch weiterhin in Anspruch nehmen zu können.
Die korporativen Mitglieder können die gewünschten Karten direkt bei der „Freien Volksbühne“ bestellen und müssen nur den angegebenen Kartenpreis selbst bezahlen (keine Vorverkaufsgebühren, keine Versandkosten!).
Auf Wunsch werden die Eintrittskarten alternativ an der jeweiligen Kasse vor Ort hinterlegt.
Das ganze Angebotsspektrum können Sie auch bequem von zuhause aus in Ruhe unter www.Lustaufkultur.de studieren, gezielt beraten lassen können Sie sich unter 030 -86 00 93 51. Tickets und Rechnung kommen mit der Post versandkostenfrei zu Ihnen nachhause.
Und so melden Sie sich an:
Ab sofort kann sich jedes Mitglied oder jede/r Mitarbeiter/in des Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg direkt bei der Freien Volksbühne Berlin e.V. unter dem Stichwort „VdK“ anmelden, entweder:


Jedes angemeldete Mitglied erhält von der Freien Volksbühne Berlin e.V. eine VdK-Kulturkarte als Mitgliedsausweis und das monatliche Mitgliedermagazin Kulturfoyer mit den verfügbaren Veranstaltungen für ein Jahr kostenlos frei Haus zugeschickt.

Georg Steinhoff

VdK-Broschüre zur Patientenverfügung nach BGH-Beschluss 2016 aktualisiert

Wer sicher gehen will, dass seine Verfügungen und Vollmachten den Anforderungen des Bundesgerichtshofes
( Az.:XII ZB 61/16) gerecht werden, sollte die aktuelle Version unserer Broschüre nutzen

Broschuere "Ein Augenblick kann alles ändern..." | © Sozialverband VdK

© MH / Fotolia.com

Die Frage: „Wem hinterlasse ich mein Erbe?“beschäftigt über kurz oder lang jeden von uns. Die Broschüre „Testament für soziale Gerechtigkeit“ ist ab sofort kostenlos in der Landesverbandsgeschäftsstelle erhältlich. Informationen hierzu erhalten Sie unter Tel. 030 86 49 10-801 bzw. unter service.bb@vdk.de

Bausteine für den sozialen Frieden | © VdK Landesverband Berlin-Brandenburg e. V.