Zukunft gemeinsam gestalten -
für Integration und gleiche Lebensbedingungen

Der Sozialverband VdK ist eine Gemeinschaft, die sich vor allem dafür einsetzt, bessere Lebensbedingungen für alle sozial benachteiligten Menschen zu erreichen. Für diese Zielgruppe ist der VdK mit 1,8 Millionen Mitgliedern bundesweit der größte Verband dieser Art. Der VdK Berlin-Brandenburg hat über 19.000 Mitglieder, über 180 hauptamtliche sowie mehr als 600 ehrenamtliche Unterstützer.

© Christian Müller/Fotolia.com

Wir gestalten aktiv Sozialpolitik auf allen Ebenen. Wir setzen uns gemeinsam ein für die Verbesserung der Lebensbedingungen älterer, behinderter und chronisch kranker Menschen und für die volle Integration aller hier lebenden Menschen in die Gesellschaft. Wir wehren uns gegen jede Benachteiligung von Individuen aufgrund ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Herkunft oder aufgrund anderer persönlicher Merkmale.

In diesem Sinne vertreten wir unsere Mitglieder vor Sozialgerichten und leisten in vielen Einrichtungen engagierte Sozialarbeit.

Zudem bieten wir unseren Mitgliedern zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen.

Wir vertreten Ihre Rechte!

Der VdK berät seine Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts, wie zum Bespiel zum Rentenrecht, zur Kranken- beziehungsweise Pflegeversicherung und zu Rehabilitationsmaßnahmen. Der VdK unterstützt bei Anträgen gegenüber dem Versorgungs- und Sozialamt und anderen Behörden, zum Beispiel bei Anträgen auf Pflegegeld, Wohngeld oder Sozialhilfe. Der VdK vertritt seine Mitglieder gegenüber den Behörden und Sozialgerichten auf dem Gebiet des gesamten Sozialrechts in Rechtsmittelverfahren (Widerspruch, Klage, Berufung, Revision und Nichtzulassungsbeschwerde).
Der Sozialverband VdK bietet ferner Unterstützung mit seiner Rentenberatung für Mitglieder und Nichtmitglieder in Angelegenheiten der gesetzlichen Rentenversicherung.

Satzung (1).pdf (73,53 KB, PDF-Datei)

Soziale Spaltung stoppen! Für einen Kurswechsel in der Sozialpolitik

VdK-TV: Sozialstaat Deutschland - Wie die aktuelle Steuerpolitik für soziale Ungleichheit sorgt

Die oberen zehn Prozent der deutschen Bevölkerung besitzen mehr als 60 Prozent des gesamten Vermögens. Die ärmsten 50 Prozent besitzen gerade mal 1 Prozent des Gesamtvermögens. Um eine soziale Balance zu schaffen, sind gezielte Investitionen für die ärmere Hälfte der Bevölkerung notwendig.

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.
Werden Sie Mitglied im Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e.V.

Rechtsberatung im Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg

Empfang der Rechtsabteilung
Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts, unterstützen bei Anträgen und vertreten vor Behörden und Sozialgerichten. | weiter

VdK Kreisgeschäftsstellen / Sozial-/Rechtsberatung in Brandenburg

Der VdK in Ihrer Nachbarschaft, unsere Kreisverbände im Überblick