Schlagwort: Teilhabe

Presse
13.02.2018 - Der Landesvorstand des Sozialverbands VdK Bayern hat Verena Bentele einstimmig als Kandidatin für das Amt der VdK-Präsidentin auf ... | weiter
13.02.2018 | bsc
Symbolfoto: Eine Geschäftsfrau im Rollstuhl bei einer Besprechung mit Kollegen
VdK-Zeitung Archiv
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember ruft der Sozialverband VdK dazu auf, die Inklusion in allen Lebensbereichen ... | weiter
25.11.2017 | Dr. Bettina Schubarth
VdK-Zeitung Archiv
In Sachen Inklusion besteht in Bayern großer Nachholbedarf. Aktuellen Zahlen und Studien zufolge liegen die Inklusions­bemühungen des Freistaats ... | weiter
28.08.2017 | Mirko Besch
Pressemitteilungen Archiv
18.07.2016 - Die VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“, mit der sich der VdK für eine Gesellschaft ohne Hindernisse einsetzt, ist schon zur ... | weiter
18.07.2016 | bsc
Motiv der Kampagne "Weg mit den Barrieren!". Bildbeschreibung: Auf der linken Seite ein Foto vom Mount Everest und der Text "1953 - Der Mensch bezwingt den höchsten Berg der Welt." Auf der rechten Seite der Text: "2018 - Gehbehinderte Menschen träumen vom Wohnen ohne Stufen. Wir sollten weiter sein. Weg mit den Barrieren! Unterstützen Sie uns. www.weg-mit-den-barrieren.de"
VdK-Zeitung Archiv
Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, Menschen mit Behinderung nicht zu benachteiligen. Doch ... | weiter
27.04.2016 | Annette Liebmann
VdK-Zeitung Archiv
Es geht zu langsam mit der Teilhabe. Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai fordert der Sozialverband VdK die vollständige Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Mit seiner Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ setzt der VdK ... | weiter
27.04.2016 | Dr. Bettina Schubarth
VdK-Zeitung Archiv
Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht. Das ist klipp und klar in der UN-Behindertenrechtskonvention festgelegt. Doch es geht nur zäh voran – auch hier in Bayern. Deshalb wird der Sozialverband VdK im Freistaat mit seiner Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ auf allen politischen Ebenen Druck ... | weiter
24.02.2016 | Dr. Bettina Schubarth
VdK-Zeitung Archiv
03.12.2015 - „Mit der Bahn verreisen, das Internet nutzen, zum Arzt, zur Universität oder ins Kino gehen – für Menschen mit Behinderung ist das nicht selbstverständlich. Eine gleichberechtigte Teilhabe bleibt Millionen Menschen in Deutschland immer noch verwehrt“, so Ulrike Mascher, ... | weiter
03.12.2015 | Cornelia Jurrmann
VdK-Zeitung Archiv
Sie sind keine „Randgruppe“: 9,3 Prozent der Bevölkerung in Deutschland leben mit einer Schwerbehinderung. Der Sozialverband VdK forderte anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember umfassende Inklusion in Deutschland. Das Jahr 2016 wird beim VdK ... | weiter
30.11.2015 | Dr. Bettina Schubarth
VdK-Zeitung Archiv
Die ConSozial ist die größte Kongressmesse für Fach- und Führungskräfte der Sozialbranche in Deutschland. Dieses Jahr findet sie vom 21. bis 22. Oktober im Nürnberger Messezentrum mit dem Themenschwerpunkt Pflege statt. VdK-Präsidentin Ulrike Mascher wird an beiden Tagen in spannenden ... | weiter
31.08.2015 | bsc
Pressemitteilungen Archiv
17.03.2015 - „Das Bundesteilhabegesetz muss umgesetzt werden, wie es im Koalitionsvertrag vereinbart ist. Deshalb müssen die erforderlichen Gelder zuverlässig in der Finanzplanung berücksichtigt werden. Ich appelliere deshalb an die Bundesregierung, die notwendigen Mittel dafür bereit zu ... | weiter
17.03.2015 | Cornelia Jurrmann
VdK-Zeitung Archiv
Viele ältere Menschen und Menschen mit Behinderung würden gerne ins Museum, Theater, Konzert oder zu einer Sportveranstaltung gehen, haben aber oft keinen Begleiter oder kommen ohne Auto nicht mehr dorthin. In Hamburg und Saarbrücken sind Projekte initiiert worden, die in dem Fall aushelfen. ... | weiter
26.02.2015 | Sebastian Heise
Pressemitteilungen Archiv
03.12.2014 - „Solange Menschen mit Behinderung ausgegrenzt und benachteiligt werden, ist Inklusion noch lange nicht erreicht. Ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung sollte zum Grundverständnis unserer Gesellschaft gehören“, so Ulrike Mascher, Präsidentin ... | weiter
03.12.2014 | Cornelia Jurrmann
Pressemitteilungen Archiv
31.07.2013 - „Der Teilhabebericht zeigt eindrücklich, dass Menschen mit Behinderung nach wie vor in vielen Bereichen, etwa im Beruf, bei der Wohnungssuche oder in der Schule benachteiligt werden.“ Das erklärte die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, anlässlich ... | weiter
31.07.2013 | Cornelia Jurrmann
VdK-Zeitung Archiv
Am 12. März hat das bayerische Sozialministerium die Schwerpunkte der bayerischen Politik für Menschen mit Behinderung in einem 100-seitigen bayerischen Aktionsplan beschlossen. | weiter
28.05.2013 | pet
VdK-Zeitung Archiv
Mehr als eine Million Menschen in Bayern haben eine Schwerbehinderung, die meisten davon aufgrund einer Krankheit. Alle zwei Jahre erhebt das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung die aktuellen Zahlen zu Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung im Freistaat. | weiter
28.06.2012 | bsc
VdK-Zeitung Archiv
Schwerbehinderte selbstverständlich am Erwerbsleben teilhaben zu lassen – ein wichtiges gesellschaftliches Ziel, das in Gesetzen und Vorgaben wie dem Sozialgesetzbuch IX (SGB IX) und der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben ist. Doch wie haben sich diese Gesetze in der Praxis ... | weiter
28.02.2012 | stu
VdK-Zeitung Archiv
Auch drei Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention klafft zwischen Theorie und Praxis noch eine große Lücke. Dies wollte die Akademie für politische Bildung (Tutzing) diskutieren. | weiter
19.08.2011 | Ines Geier
Als Sozialverband ist der VdK Bayern sowohl Partner von Menschen mit Behinderung als auch der zu ihrem Schutz bestellten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Betrieben und Dienststellen. Für sie stellt der VdK Bayern jedes Jahr ein kostengünstiges Seminarangebot zur Verfügung, das ihnen das ... | weiter
Das Ressort „Leben mit Behinderung“ des VdK Bayern bietet Menschen mit Behinderung aller Altersgruppen und deren Angehörigen Unterstützung und Beratung zur Förderung der Inklusion. Im Vordergrund steht eine umfassende, individuelle Beratung zu den Themen Institutionelle Hilfen, ... | weiter
Pressemitteilungen Archiv
[12/2008] Der Sozialverband VdK begrüßt die bevorstehende Ratifizierung der Konvention der Vereinten Nationen (VN) über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. | weiter
Pressemitteilungen Archiv
[02.12.09] Der Sozialverband VdK Deutschland appelliert an Bund, Länder und Arbeitgeber, die Eingliederung von Menschen mit Behinderung in Beruf und Gesellschaft in Krisenzeiten nicht zu vernachlässigen. | weiter
| Michael Pausder

Rechtsberatung
© HHS/pixelio.de

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!


Der VdK bei Youtube


VdK-Beratungstelefone


Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“:

Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenimalter.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben im Alter


Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:

Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben mit Behinderung

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von über 680.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.