Schlagwort: So hilft der VdK

Rosemarie Mundl (rechts) und ihr Sohn Christian
VdK-Zeitung Archiv
Obwohl ihr schwerbehinderter Sohn bereits 28 Jahre alt ist, konnte VdK-Mitglied Rosemarie Mundl gemeinsam mit dem VdK Deggendorf und dem VdK-Bezirk ... | weiter
27.10.2020 | Elisabeth Antritter
Treppenlift
VdK-Zeitung Archiv
Damit VdK-Mitglied Adelheid Oberberger* und ihr Mann Korbinian* besser in ihre gemeinsame Wohnung im ersten Stock gelangen können, ließen sie ... | weiter
28.09.2020 | Mirko Besch
VdK-Zeitung Archiv
Sonja Berstl* kämpft schon fast ihr ganzes Leben lang gegen Morbus Crohn. Mit Anfang 20 wurde bei ihr die chronisch-entzündliche Darmerkrankung ... | weiter
01.07.2020 | Mirko Besch
Symbolfoto: Geldscheine, ein Stethoskop und ein Taschenrechner
VdK-Zeitung Archiv
Nach seinem Schlaganfall wollte Klaus Jäckel nur eines: schnell wieder auf die Beine kommen. Doch ausgerechnet seine Krankenkasse half ihm nicht ... | weiter
29.06.2020 | Ines Klut
Rollstuhlfahrer mit Hunden im Park
VdK-Zeitung Archiv
Seit Jahren streitet sich Hans Obermeier* aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz mit der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegekasse um ... | weiter
27.05.2020 | Sebastian Heise
VdK-Zeitung Archiv
Einer alleinerziehenden Mutter von drei Kindern hat der VdK-Kreisverband Berchtesgadener Land eine große Freude gemacht. Dank seines Einsatzes bekam sie für vier Jahre rückwirkend rund 30.000 Euro Erziehungsrente bezahlt. | weiter
29.04.2020 | Sebastian Heise
VdK-Zeitung Archiv
Wer seine sozialrechtlichen Ansprüche durchsetzen will, braucht oft einen langen Atem. Für ein VdK-Mitglied aus Bayern hat sich das gelohnt. Mit Unterstützung des VdK bekam Mira Kors (54) nicht nur eine Rente wegen voller Erwerbsminderung, sondern diese wurde sogar rückwirkend gewährt. Das ... | weiter
24.09.2019 | Sabine Kohls
VdK-Zeitung Archiv
Susanne Montag ist seit mehr als 30 Jahren an Multipler Sklerose erkrankt. Ihr ist es wichtig, ihre Mobilität und Selbstständigkeit zu erhalten. Der VdK Bamberg hat ihr geholfen, einen Aktivrollstuhl und einen Kommunikator zu bekommen. | weiter
26.06.2019 | Annette Liebmann
Rechtsberatung
Eigentlich suchte VdK-Mitglied Frank Schulz aus dem mittelfränkischen Pleinfeld beim VdK Rat für seine Frau Melanie Weber, die ihn pflegt. Womit der Rollstuhlfahrer nicht gerechnet hatte: VdK-Kreisgeschäftsführerin Andrea Estner konnte für das Ehepaar ein ganzes Leistungspaket schnüren, das ... | weiter
20.02.2019 | Elisabeth Antritter
VdK-Zeitung Archiv
Alexandra Lang aus Amberg hat dank des Sozialverbands VdK Bayern einen E-Scooter bekommen. Ihr Kreisverband legte erfolgreich Widerspruch ein, sodass die Krankenkasse die Kosten übernahm. | weiter
28.11.2018 | Sebastian Heise
VdK-Zeitung Archiv
Gabriele Buhl ist an Multipler Sklerose (MS) erkrankt. Um weiterhin zur Arbeit zu kommen, ist sie auf einen Pkw mit Automatikgetriebe und Handgas angewiesen. Der VdK im oberbayerischen Landsberg am Lech hat für sie erreicht, dass die Rentenversicherung einen Gebrauchtwagen plus Umbau bezahlt. | weiter
30.09.2017 | Sebastian Heise
VdK-Zeitung Archiv
Als Lisa Michel* den Brief ihrer Krankenkasse öffnet, kann sie zunächst nicht glauben, was sie liest: Sie soll rückwirkend für fast drei Jahre Versichertenbeiträge bezahlen. 6000 Euro auf einen Schlag. Die Halbwaise wendet sich an den VdK-Kreisverband Haßberge in Unterfranken, Bayern. ... | weiter
01.06.2017 | Caroline Meyer
VdK-Zeitung Archiv
Eva Biedler liebt ihren Job. Gerne würde die Kinderpflegerin mehr Zeit im Kindergarten verbringen. Doch die Multiple Sklerose lässt nicht mehr als zwölf Stunden in der Woche zu. Zehn Jahre lang kämpft die Allgäuerin um eine Teilerwerbsminderungsrente, jetzt hat sie mithilfe des VdK Bayern ... | weiter
05.04.2017 | Caroline Meyer
VdK-Zeitung Archiv
Mit 56 Jahren fängt Regina Özcan aus Westerngrund im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg noch einmal ganz von vorne an: Die gelernte Krankenpflegehelferin wird Busfahrerin. Die von der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern finanzierte Umschulung hat sie sich mit Hilfe des VdK erstritten. | weiter
24.11.2016 | ali
VdK-Zeitung Archiv
VdK-Mitglied Gerald Berger aus Röllbach im unterfränkischen Landkreis Miltenberg ist seit einem Unfall querschnittsgelähmt. Um arbeiten zu können, braucht er ein Anti-Dekubitus-Sitzkissen für den Rollstuhl. Doch sowohl die Deutsche Rentenversicherung (DRV) als auch die Krankenkasse lehnten ... | weiter
30.08.2016 | Annette Liebmann
VdK-Zeitung Archiv
Mit Hilfe des VdK konnte Angelika Szymanski aus dem oberfränkischen Landkreis Coburg 15 Monate früher in Rente gehen. Die Deutsche Rentenversicherung hatte es versäumt, sie darauf hinzuweisen, freiwillig in die Rentenkasse einzubezahlen, um vorzeitig die Wartezeit zu erfüllen. Der VdK ... | weiter
12.07.2016 | Annette Liebmann
VdK-Zeitung Archiv
Petra Rivera hat jahrelang für einen Schwerbehinderten-Parkausweis gekämpft. Mit der Begründung, sie habe doch keine Gehbehinderung, hatte das Versorgungsamt in Nürnberg ihr diesen verweigert. Mithilfe des Sozialverbands VdK hat die 66-jährige Fränkin den Parkausweis vor dem Sozialgericht ... | weiter
10.05.2016 | Sebastian Heise
Rechtsberatung
In unserer Serie "So hilft der VdK" berichten wir in der VdK-Zeitung immer wieder über echte Fälle aus der Sozialrechtsberatung in Bayern, bei denen VdK-Mitgliedern zu ihrem Recht verholfen wurde. Erhalten Sie mit unseren Fällen einen Einblick in die Arbeit des Sozialverbands VdK. | weiter
VdK-Zeitung Archiv
Kinder mit einer Behinderung brauchen viel Liebe, Verständnis und Hilfe. Umso wichtiger ist es, dass auch die Eltern unterstützt werden. | weiter
| Annette Liebmann

Dieses Element enthält Daten von Twitter. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Twitter-Tweets anzeigen

Rechtsberatung

© HHS/pixelio.de

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!

VdK-Beratungstelefone


Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“:

Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenimalter.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben im Alter



Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:

Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben mit Behinderung

VdK Bayern
Menschen bilden eine Kette
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von mehr als 737.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Ein VdK-Mitarbeiter berät eine Ratsuchende
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Eine VdK-Mitarbeiterin begrüßt einen Ratsuchenden
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.