Dimetria-VdK gGmbH

Inklusion – Kompetenz – Partnerschaft
Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Logo

Das Team der Inklusionsfirma ist seit der Firmengründung im Jahr 1998 auf mittlerweile 80 Mitarbeiter angewachsen. Über 40 Prozent der Beschäftigten sind als Schwerbehinderte anerkannt und haben bei Dimetria trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkungen einen gesicherten Arbeitsplatz gefunden.

Das Wirtschaftsunternehmen mit sozialem Profil bietet den Beschäftigten je nach Belastbarkeit sowohl sozialversicherungspflichtige Vollzeitarbeitsplätze in den verschiedenen Fachabteilungen als auch stundenweise Einsatzmöglichkeiten auf Basis einer Arbeitstherapie in fünf Zuverdienstprojekten.

Alle Mitarbeiter arbeiten Hand in Hand an dem Ziel mit, wirtschaftliches Handeln und soziale Verantwortung zu verbinden. Der Sozialverband VdK Bayern unterstützt als Träger diese gesellschaftspolitisch wichtige Aufgabe.

Die breitgefächerte Dienstleistungspalette der Dimetria-VdK gGmbH umfasst folgende Bereiche:

  • Druckerei mit den Bereichen Layout, Offsetdruck, Digitaldruck und Lettershop
  • Einkaufsnetzwerk mit den Bereichen Büro- und Geschäftsausstattung sowie Werbe- & Geschenkartikel
  • Gartengestaltung
  • Malerbetrieb
  • Tätigkeiten der Zuverdienstprojekte: Wäscheservice, Elektronische Datenarchivierung, Verpackungs- und Sortiertätigkeiten, Montage- und Prüfarbeiten, Second Hand Shop „Knopfloch“ für Bekleidung und Accessoires, Änderungsschneiderei „Nadelöhr“


Alle diese Aktivitäten dienen einem Ziel, Arbeit für Menschen zu schaffen, die es aufgrund einer psychischen Erkrankung schwerer als andere haben. Als Inklusionsunternehmen schafft die Dimetria nicht nur Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung, sondern engagiert sich bereits seit Jahren als Ausbildungsbetrieb in verschiedenen Berufssparten für Lehrlinge mit und ohne Handicap.

Kontakt

Dimetria-VdK gGmbH
Rennbahnstraße 48
94315 Straubing
Tel.: 09421/ 9290-100
eMail: info@dimetria.de
Internet: www.dimetria.de

Schlagworte Dimetria | Integrationsfirma | Schwerbehinderte | Digitaldruck | Offsetdruck | Lettershop | Druckerei | Gartenbau | Maler- und Lackierbetrieb | Geschenkartikel | Werbeartikel | Gebäudereinigung

Berufliche Rehabilitation

Chancengleichheit im Beruf

Als Sozialverband ist der VdK Bayern Partner sowohl von Menschen mit Behinderung als auch der zu ihrem Schutz bestellten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Betrieben und Dienststellen: Gewählte Vertrauensmänner
und -frauen, Beauftragte der Arbeitgeber für Schwerbehindertenangelegenheiten, Betriebs- und Personalräte sowie Sozialdienst-Mitarbeiter in Krankenhäusern und Reha-Kliniken. Ihnen stellen wir jedes Jahr ein kostengünstiges Seminarangebot zur Verfügung, das ihnen das erforderliche Wissen und die nötige Arbeitskompetenz vermittelt.

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von fast 700.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.