27. Juni 2022
VdK-Zeitung Archiv

Männern wird es schwer gemacht

Noch sind zu wenig Unterstützungsangebote auf männliche Ratsuchende ausgerichtet

Von vielen Beratungsangeboten fühlen sich Jungen und Männer nicht angesprochen. Wie sie besser erreicht werden können, war Thema eines Fachtags in Berlin, den das vom Bundesgleichstellungsministerium geförderte Bundesforum Männer Mitte Mai veranstaltet hatte.

© Unsplash

Fachleute aus der Beratungspraxis und der Arbeit mit Männern stellten sich vor und berichteten von ihren Erfahrungen in der Männerberatung. Männer können in zahlreichen Bereichen Beratungsbedarf haben: vom Berufs­leben über Gesundheit und Partnerschaft bis hin zu Krisen und Gewalterfahrungen.

Thema Gewalt

Besonders das Thema Gewalt möchte das Bundesfamilienministerium künftig mehr in den Fokus rücken. Hierfür sind qualifizierte geschlechtersensible Beratungsangebote wichtig. Für Männer, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind, braucht es darüber hinaus besser zugängliche und bedarfsgerechte Schutz- und Beratungsangebote – insbesondere, wenn sie mit ihren Kindern Schutz suchen. Eine Anlaufstelle ist beispielsweise das Hilfetelefon Gewalt an Männern (siehe Infokasten).

Wenn Jungen und Männer Beratungs- und Unterstützungsangebote für sich suchen, wissen sie häufig nicht, wo und wie sie diese finden können. Hinzu kommt, dass sie sich von vielen Beratungsangeboten nicht direkt angesprochen fühlen. Deshalb braucht es mehr Angebote, die Männer als Zielgruppe in den Blick nehmen, die auf ihre Belange spezialisiert sind oder professionell mit männlichen Rollenbildern und Stereotypen umgehen.

Im Rahmen des Projekts „Männer stärker in die Gleichstellungspolitik – Vernetzung, Beratung, Ansprache und Unterstützung“ legt das Bundesforum Männer den Schwerpunkt auf den Ausbau von Beratungsangeboten für Jungen, Männer und Väter. Dazu hat der Interessenverband die Webseite www.maennerberatungsnetz.de online gestellt. Mittlerweile umfasst sie rund 350 Beratungsadressen für Jungen und Männer zu Themen wie Vaterschaft, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Gesundheit, Krisensituationen und Gewalterfahrung.

Die Webseite unterstützt Männer dabei, Beratungs- und andere Hilfsmöglichkeiten zu finden. Über die Eingabe der Postleitzahl und des gesuchten Beratungsthemas können sich Interessierte in wenigen Schritten über die Angebote in ihrer Umgebung informieren.

Familie und Beruf

Darüber hinaus setzt sich das Bundesforum Männer dafür ein, dass männerspezifische Interessen familien- und sozialpolitisch durchgesetzt werden, insbesondere bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie beim gleich­berechtigten Sorgerecht.

Auf dem Berliner Fachtag wurde zudem der neue Leitfaden „Männer gut beraten“ vorgestellt, den das Bundesforum gemeinsam mit einem Expertenkreis entwickelt hat. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, welche Rolle Stereo­type in der Beratung von Jungen und Männern spielen – sowohl beim Berater oder bei der Beraterin als auch bei den Ratsuchenden. Außerdem wird erklärt, wie Beratungsangebote passgenau gestaltet werden können, damit sie Jungen und Männer in allen Lebenslagen ansprechen.

Mirko Besch

Schlagworte Beratungsangebote für Männer | Bundesforum Männer | Vaterschaft | Beruf und Familie | Gesundheit | Krisensituationen | Gewalterfahrungen

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel liegt in unserem Archiv und ist daher möglicherweise veraltet.

Zur Startseite mit aktuellen Inhalten gelangen Sie hier:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 690.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.