• „Wir werden das nicht weiter dulden“
    Bei der Landesfrauenkonferenz des VdK Bayern in Straubing haben die Bezirks- und Kreisfrauen sowie die weiblichen Kreisvorsitzenden, Mitglieder des Landesausschusses und des Landesvorstands an zwei Tagen über das Thema „Gewalt gegen Frauen – (k)ein Tabu“ diskutiert. | weiter
    26.10.2022 | Mirko Besch
  • Heizen oder essen?
    Die Armuts- und Reichtumsverteilung stand im Mittelpunkt der zweitägigen Nürnberger Armutskonferenz. VdK-Präsidentin Verena Bentele war prominente Rednerin am Eröffnungstag in der Technischen Hochschule Nürnberg. | weiter
    27.10.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Mehr Schutz vor Gewalt
    Die auf der VdK-Landesfrauenkonferenz verabschiedete Resolution setzt ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen. Hier ein Auszug aus der beschlossenen Erklärung. | weiter
    26.10.2022 | Mib
  • Trotzdem frieren
    Fast täglich erreichen den VdK Hilferufe von Mitgliedern, die sich Sorgen machen, wie sie mit den steigenden Energiepreisen klarkommen sollen. Der VdK fordert einen realistischen Blick auf die Bewältigung der Krise. Die angekündigten Maßnahmen zur Entlastung kommen für viele Bürgerinnen und Bürger jedenfalls zu spät. | weiter
    31.10.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Notstand spitzt sich zu
    Das bayerische Gesundheitsministerium will die Suche nach Pflegeleistungen erleichtern. Eine bayernweite digitale Börse soll es ab Dezember 2023 einfacher machen, passende Angebote zu finden. Allerdings mangelt es mehr denn je an Pflegeplätzen. | weiter
    27.10.2022 | Annette Liebmann
  • Auf den Punkt: Rabattmarken
    Die Digitalisierung von Dienstleistungen führt dazu, dass Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht digital unterwegs sind, im Alltag immer weiter abgehängt werden. Lesen Sie hier eine Kolumne von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    27.10.2022
  • VdK Bayern auf Hochschulmesse
    Vom 8. bis zum 10. November präsentiert sich der VdK Bayern als attraktiver Arbeitgeber auf der Firmenkontaktmesse der Hochschule Fulda. | weiter
    27.10.2022 | hei
  • Mehr Wohnraum ohne Hindernisse schaffen
    Auf der Immobilienmesse Expo Real in München hat VdK-Präsidentin Verena Bentele bei einer Podiumsdiskussion mehr barrierefreien Wohnraum gefordert. Thema der Veranstaltung war, wie trotz knapper Baumaterialien und steigender Kosten bezahlbarer Wohn­raum geschaffen werden kann. | weiter
    27.10.2022 | Annette Liebmann
  • Arbeitsunfähig wegen Gleichgewichtsstörungen
    Dem Einsatz des VdK Aschaffenburg-Alzenau ist es zu verdanken, dass Jutta Löppen-Pohl nun eine Erwerbsminderungsrente bekommt. Die 61-Jährige hatte massive gesundheitliche Beschwerden, doch die Rentenversicherung war der Ansicht, dass sie dem Arbeitsmarkt noch zur Verfügung stehen kann. Erst der Gang vors Sozialgericht brachte den gewünschten Erfolg. | weiter
    27.10.2022 | Annette Liebmann
  • Spagat zwischen zwei Welten
    Viele pflegende Angehörige stehen vor der Herausforderung, die Pflege mit ihrem beruflichen Alltag zu vereinbaren. So auch VdK-Mitglied Gabriele Mair-Bolland aus einer kleinen Gemeinde im Landkreis Dachau: Die 62-Jährige arbeitet in München und versorgt gleichzeitig ihren Mann – ein Spagat, der sie immer wieder an ihre Grenzen bringt. | weiter
    27.10.2022 | Annette Liebmann
  • 145 Euro für Gehörlose
    Gehörlose Menschen können ab sofort eine Einmalzahlung über 145 Euro beantragen. Darauf weist das Zentrum Bayern, Familie und Soziales (ZBFS) hin. | weiter
    27.10.2022 | Bsc
  • Gemeinsam einzigartig
    Das Motto „Gemeinsam einzigartig“ passt auf die Inklusionsveranstaltung „Inklu-Con“ in doppelter Hinsicht: So ging es einerseits um das barrierefreie Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Andererseits haben mehrere Organisationen zusammen eine rundum gelungene Premiere organisiert. | weiter
    27.10.2022 | Sebastian Heise
  • Treppenlift von der Steuer absetzen
    Ein Treppenlift kann dazu beitragen, dass Menschen auch im Alter oder bei Mobilitätseinschränkungen länger zu Hause wohnen bleiben können. Doch die Geräte sind teuer. Unter bestimmten Vo­raussetzungen lassen sich die Kosten steuerlich absetzen. | weiter
    27.10.2022 | Annette Liebmann
  • Die vielen Maschen der Betrüger
    Ob Enkeltrick, betrügerische Gewinnversprechen, falsche Polizisten oder Handwerker - es gibt viele Maschen, um ahnungslose Mitmenschen um ihr Erspartes zu bringen. Kriminalhauptkommissar Arno Helfrich, zuständig für Prävention und Opferschutz in München, gibt VdK-­Mitgliedern Tipps, um nicht in die Falle zu tappen. | weiter
    10.11.2022 | Petra J. Huschke
  • Fichtelgebirge mit Rollstuhl und Rollator
    Seit 1971 gibt es den Naturpark Fichtelgebirge. Das „Dach Frankens“ grenzt im Osten an Tschechien und im Norden an Sachsen. In der grünen, hügeligen Landschaft lässt es sich hervorragend wandern – auch wenn man nicht mehr so mobil ist. Mit Unterstützung des VdK hat der Naturpark Fichtelgebirge nun eine Broschüre mit 26 barrierearmen Wanderwegen veröffentlicht. | weiter
    20.09.2022 | Annette Liebmann
  • VdK lindert die Not
    Jedes Jahr im Herbst machen sich VdK-Ehrenamtliche auf den Weg, um für die Sammlung „Helft Wunden heilen“ an den Haustüren in Bayern um Spenden zu bitten. Wegen allgemein steigender Preise sind noch mehr Menschen in Not geraten. Deshalb ist die VdK-Hilfe so wichtig wie nie. Die Sammlung startet am 14. Oktober und läuft bis zum 13. November 2022. | weiter
    20.09.2022 | Bsc
  • Ehrenamt braucht Bildungszeit
    In Bayern und in Sachsen haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Sachen Weiterbildung immer noch das Nachsehen. Im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern gibt es hier keinen Anspruch auf bezahlte freie Tage im Jahr, die für persönliche Weiterbildung verwendet werden können. Dies ist auch für die Qualifizierung des Ehrenamts von großem Nachteil. Der VdK fordert deshalb, dass Bayern endlich nachzieht. Doch die Blockade in der Staatsregierung ist deutlich. | weiter
    20.09.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Kein Luxus
    „Bayern barrierefrei 2023“. Dieses Ziel hatte sich die bayerische Staatsregierung 2013 gesteckt. „Dass dies bis Neujahr 2023 erreicht wird, ist utopisch“, kritisiert VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder in seinem Kommentar. | weiter
  • Verlässlicher Partner in schweren Zeiten
    Manches im Leben kommt anders als geplant. Und dann ist es gut, wenn man einen starken Partner an seiner Seite hat. Auch Selim Toksöz aus Coburg hat diese Erfahrung gemacht. Aufgrund verschiedener Erkrankungen war er in seinem Alltag zunehmend eingeschränkt, sodass er schließlich Erwerbsminderungsrente beantragen musste. Der VdK Coburg hat ihm dabei geholfen. | weiter
    20.09.2022 | Annette Liebmann
  • Rund um die Uhr im Einsatz
    Was wünscht sich eine Mutter, die an sieben Tagen rund um die Uhr drei Kinder mit Behinderung versorgt? Deren Arbeitszeit so immens ist, dass es mindestens zwei professionelle Pflegekräfte bräuchte, um sie zu ersetzen? Die VdK-Zeitung hat eine alleinerziehende Mutter aus München besucht, die schier Unmögliches leistet. | weiter
    21.09.2022 | Annette Liebmann
  • Sozialpolitischer Austausch
    VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder tauschten sich mit Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf über aktuelle sozialpolitische Themen aus. | weiter
    20.09.2022 | Bsc
  • Auch ein GdB unter 50 bringt Nachteilsausgleiche
    In Deutschland leben rund zehn Millionen Menschen mit einer Behinderung. Diese kann den Alltag unterschiedlich stark beeinträchtigen. Der Grad der Behinderung (GdB) variiert zwischen 20 und 100. Je höher er ist, desto mehr sogenannte Nachteilsausgleiche gibt es gemäß Sozialrecht. Ab einem GdB von 50 gilt man als schwerbehindert und kann auch einen entsprechenden Ausweis beantragen. Das trifft bundesweit auf 7,8 Millionen Menschen zu. | weiter
    21.09.2022 | Petra J. Huschke
  • Mit der Steuererklärung Geld sparen
    Wer für das Jahr 2021 noch eine Steuererklärung abgeben muss, sollte sich bald darum kümmern. Der Termin läuft für Personen, die keine professionelle Hilfe hinzuziehen, am 31. Oktober 2022, um Mitternacht, 24 Uhr, ab. Hier ein paar Last-Minute-Tipps der Lohnsteuerhilfe Bayern (Lohi). | weiter
    20.09.2022 | hei
  • Keine Therme ohne Wärme
    Bayern ist Thermenland. Mit rund 80 Heilbädern, Kurorten und Kurbetrieben bietet der Freistaat eine vielfältige Thermenlandschaft. Besonders chronisch kranke Menschen, etwa mit rheumatischen Beschwerden, schwören auf die Heilkraft des warmen Wassers. Angesichts der Energiekrise stellt sich die Frage, wie sehr die Betreiber von Sparmaßnahmen betroffen sind. Worauf müssen sich Winterbadegäste einstellen? | weiter
    20.09.2022 | Elisabeth Antritter
  • Gleiche Gesundheitschancen für alle
    Menschen in schwierigen Lebenslagen sollen gleiche Chancen auf eine bestmögliche Gesundheit haben. Wie dies gelingen kann, darüber wurde bei einem Online-­Fachforum der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) Bayern gesprochen. | weiter
    20.09.2022 | Mirko Besch
  • „Vergessen Sie das Hüftekreisen“
    Die meisten kennen den Hula-­Hoop-Reifen aus ihrer Kindheit. Hullern hat während der Corona-­Pandemie im deutschsprachigen Raum einen nie dagewesenen Boom erlebt. Was die Faszination für diesen Sport ausmacht, wie man den richtigen Reifen findet und was es bei den ersten Versuchen zu beachten gilt, hat Isabella Ebner der VdK-ZEITUNG berichtet. | weiter
    26.09.2022 | Elisabeth Antritter
  • Der Weltraum zum Anfassen
    Um blinden und sehbehinderten Menschen eine bessere Vorstellung von Erde, Mond, Sonne und Planeten zu geben, bieten drei ehrenamtliche Mitglieder der Beob­­achtergruppe der Sternwarte des Deutschen Museums in München einen Astronomie-Workshop an. Unter ihnen ist auch ein VdK-Referent. | weiter
    29.08.2022 | Sebastian Heise
  • VdK warnt vor sozialer Krise
    VdK-Präsidentin und stellvertretende Landesvorsitzende Verena Bentele stellte bei der Sommerpressekonferenz des VdK Bayern im Münchner PresseClub klar: „Eine soziale Krise muss unter allen Umständen verhindert werden!“. Mit VdK-Landesvorsitzender Ulrike Mascher und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder analysierte sie die aktuelle soziale Lage. VdK-Mitglied Barbara Servatius gab Einblicke in ihren Alltag als pflegende Angehörige. | weiter
    29.08.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Nächstenpflege am Limit
    Die Mitglieder des sozialpolitischen Ausschusses des VdK Bayern trafen sich zum Austausch in der Münchner VdK-Landesgeschäftsstelle. Auf der Tagesordnung: Daten zur „Nächstenpflege“. | weiter
    29.08.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • „Bin gespannt, was das Leben mit mir vorhat“
    Vor etwa drei Jahren verlor Angie Berbuer bei einem Autounfall beide Unterschenkel. Ihre Lebensfreude hat die 23-jährige Kölnerin aber behalten. Die Influencerin treibt viel Sport und ermutigt Menschen über die sozialen Medien, zu ihren Einschränkungen zu stehen. | weiter
    01.09.2022 | Interview: Mirko Besch
  • Bald mehr Inklusion in Bayern?
    Bündnis 90/Die Grünen haben im Landtag einen „Gesetzesentwurf zur Änderung des Bayerischen Behindertengleichstellungsgesetzes (BayBGG)“ vorgelegt. Der VdK begrüßt die Pläne, vermisst darin jedoch, dass auch die Privatwirtschaft in Sachen Barrierefreiheit in die Pflicht genommen wird. | weiter
    29.08.2022 | ant
  • Auf den Punkt: Pudelnass
    In seiner Kolumne in der VdK-Zeitung erzählt VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder diesmal über die ersten Schwimmversuche seiner Pudeldame Afra, die am 7. September ihren ersten Geburtstag feiert. | weiter
  • Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel
    Die hohe Inflation und die steigenden Strom- und Energiepreise bereiten immer mehr Menschen Sorge. Nicht alle werden von der Bundesregierung entlastet. Einige, wie etwa Rentnerinnen und Rentner, aber auch Alleinerziehende, kommen kaum noch über die Runden. | weiter
    29.08.2022 | Annette Liebmann
  • „Arm wird durch unsere Forderungen niemand“
    Stefanie Bremer gehört zu einer Gruppe von Millionenerbinnen und -erben, die sich für ein gerechteres Steuersystem einsetzen. Unter dem Namen taxmenow („Besteuere mich jetzt“) hat die Organisation bereits für viel Aufsehen gesorgt. Die VdK-ZEITUNG sprach mit Stefanie Bremer über ihre Kritik am bestehenden System und ihre Forderungen. | weiter
    29.08.2022 | Interview: Sebastian Heise
  • Erfolgreich abgeschlossen
    Der VdK Bayern hat erneut Nachwuchskräfte erfolgreich ausgebildet. In einer Feierstunde gratulierte die Geschäftsführung den Absolventinnen und Absolventen. | weiter
    20.07.2022 | Sebastian Heise
  • „Kein Talent darf verloren gehen“
    Nach einer zweijährigen Corona-­Pause haben Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf und der Beauftragte der Bayerischen Staats­regierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Holger Kiesel, wieder Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber mit dem Inklusionspreis JobErfolg gewürdigt. | weiter
    29.08.2022 | Mirko Besch
  • Mit Begeisterung und Engagement dabei
    In der U-Bahn, an jeder Wettkampfstätte, fast überall in München sind sie zu sehen: die Freiwilligen, die bei den European Championships mithelfen. Mehr als 6000 Volunteers sind im Einsatz. Drei von ihnen hat die VdK-Zeitung getroffen. | weiter
    | Sebastian Heise
  • 70 Jahre Behindertensport
    Mit einem Festakt in Regensburg hat der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern (BVS) seinen 70. Geburtstag begangen. Als Dank für die Unterstützung des BVS von dessen Gründung an bis heute wurde der VdK Bayern ausgezeichnet. | weiter
    29.08.2022 | Sebastian Heise
  • Teil der Veränderung werden
    Die Klimapsychologin Janna Hoppmann aus Berlin hat das Start-up-Unternehmen „Climate Mind“ gegründet und möchte Menschen sowie Organisationen zu klimafreundlicherem Handeln befähigen. Sie fordert eine sensiblere Berichterstattung in den Medien und viel mehr nachhaltige Produkte. Im Interview mit der VdK-ZEITUNG betont die Gründerin auch, dass diejenigen, die ohnehin schon wenig Geld haben, die kleinsten Klima­sünder sind. | weiter
    30.08.2022 | Interview: Elisabeth Antritter
  • Allmächd!
    Die Franken zählen deutschlandweit zu den glücklichsten Menschen. Was sonst noch besonders für diese Region ist, können Gäste in der bayerischen Landesausstellung „Typisch Franken?“ in Ansbach entdecken. | weiter
    29.08.2022 | Elisabeth Antritter
  • Erst der Lauf, dann die Pizza
    Nach zwei Jahren, in denen der Firmenlauf B2Run coronabedingt nicht stattfand, waren Mitte Juli wieder rund 25.000 Läuferinnen und Läufer im Münchner Olympiapark unterwegs. Natürlich mit am Start: ein lauffreudiges Team des VdK Bayern um VdK-Präsidentin Verena Bentele. | weiter
    29.08.2022 | Mib
  • Abgehängt im reichen Bayern
    Die Altersarmut in Bayern steigt weiter an. 26 Prozent der Frauen und 19,5 Prozent der Männer über 65 Jahren sind armutsgefährdet. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamts für das Jahr 2021 hervor. Zum Vergleich: 2019, also vor der Corona-Pandemie, lagen diese Quoten bei über 65-Jährigen noch bei 24,8 Prozent (Frauen) und 18,5 Prozent (Männer). Auch bei weiteren Bevölkerungsgruppen gibt die Armutsentwicklung Anlass zur Sorge. | weiter
    27.06.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Gemeinsam für eine soziale Gesellschaft
    VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder trafen sich zu einem Austausch mit dem neuen Vorsitzenden des DGB Bayern, Bernhard Stiedl. | weiter
    27.06.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Minigolf-Asse
    Coronabedingt musste das jährliche VdK-Minigolf-Turnier für Menschen mit und ohne Behinderung in Planegg leider dreimal ausfallen. Aber 2023 soll es wieder ein Turnier geben. In seiner Kolumne in der VdK-Zeitung erzählt VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder diesmal von den Anfängen. | weiter
  • Abschied nach 35 Jahren
    Seit 35 Jahren arbeitet Roland Sack beim Sozialverband VdK Bayern. Nun geht der Bezirksgeschäftsführer von Oberfranken in den Ruhestand. Eine Nachfolgerin ist schon gefunden. | weiter
    27.06.2022 | Ali
  • Viel Leidenschaft fürs Ehrenamt
    Ruth Link, Leiterin des VdK-Ressorts „Ehrenamt“, geht in den Ruhestand. Bei der Bezirksfrauentagung verabschiedete sie sich von den VdK-Bezirksfrauen. Ihre Aufgabe als Referentin „Frauen im Ehrenamt“ übernimmt Inken Pollmann, die sich auf der Tagung vorstellte. | weiter
    27.06.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK-Löwe für Wolfgang Hahntow
    Wolfgang Hahntow ist das, was man „eine VdK-Institution“ nennt. Seit 1969 war er hauptamtlich tätig. Besonders als Landesgeschäftsführer prägte er von 1985 bis 1994 den VdK Bayern, danach blieb er ehrenamtlich aktiv. Beim VdK-Kreisverbandstag in München wurde er jetzt verabschiedet. | weiter
    | Bsc
  • „Dieses Haus sollte die Regel sein“
    Nach fünf Jahren ist Markus Preckwinkels Traum in Erfüllung gegangen: Das komplett barrierefreie Mehrfamilienhaus in Bogen, das er mit viel Herzblut gebaut hat, ist bezugsfertig. Bei der Einweihung führte der ehrenamtliche VdK-Berater für Barrierefreiheit auch Verena Bentele durchs Haus. | weiter
    27.06.2022 | Elisabeth Antritter
  • Für ein besseres Verständnis
    Zuschauerinnen und Zuschauer ärgern sich immer wieder darüber, dass sie das gesprochene Wort im Fernsehen schlecht verstehen. Dies soll künftig besser werden. ARD und ZDF setzen auf eine neue Tonspur. | weiter
    27.06.2022 | hei
  • Keine Angst vor dem Briefkasten
    Ältere und kranke Menschen sind oft überfordert mit der Bearbeitung ihrer Post. Manche wissen nicht, wie man die Schreiben beantwortet, andere können die Schrift nicht lesen, und einige öffnen ihre Briefe schon längst nicht mehr. In der Region München gibt es sogenannte Postpaten, die diesen Menschen bei der Erledigung ihrer Korrespondenz zur Seite stehen. | weiter
    27.06.2022 | Annette Liebmann
  • Verein hilft bei der Wohnungssuche
    Eine Wohnung zu finden, wird immer schwieriger – vor allem für Geringverdiener und Menschen mit Migrationshintergrund. Ein kleiner Verein im Landkreis München will helfen: „Fairmieten Oberhaching“ vermittelt hilfsbedürftigen Wohnungssuchenden eine dauerhafte und bezahlbare Bleibe. | weiter
    27.06.2022 | Annette Liebmann
  • Männern wird es schwer gemacht
    Von vielen Beratungsangeboten fühlen sich Jungen und Männer nicht angesprochen. Wie sie besser erreicht werden können, war Thema eines Fachtags in Berlin, den das vom Bundesgleichstellungsministerium geförderte Bundesforum Männer Mitte Mai veranstaltet hatte. | weiter
    27.06.2022 | Mirko Besch
  • Höher, schneller, inklusiver
    50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen will München mit einem großen Sportereignis wieder Zeichen setzen. Die European Championships vom 11. bis 21. August, bei denen es um Europameistertitel in neun verschiedenen Sportarten geht, sollen so inklusiv und barrierefrei wie möglich sein. | weiter
    27.06.2022 | Sebastian Heise
  • „München 2022 ist ein Vorreiter“
    Nicht nur als erfolgreiche Athletin, sondern auch als Besucherin hat VdK-Präsidentin Verena Bentele schon viele Sportveranstaltungen erlebt. Wie sie das Konzept der European Championships beurteilt, hat sie im Gespräch mit der VdK-ZEITUNG erläutert. | weiter
    27.06.2022 | Interview: Sebastian Heise
  • EM-Gold für VdK-Mitglieder
    Das deutsche Para-Radsport-Nationalteam, darunter auch zwei Mitglieder des Sozial­verbands VdK Bayern, ist bei den Europameisterschaften in Oberösterreich sehr erfolgreich gewesen. | weiter
    27.06.2022 | Hei
  • Vom Sportreporter zum sportlichen Rentner
    In seinem unverkennbaren bayerischen Dialekt berichtete Karlheinz Kas jahrelang als ARD-Hörfunk­reporter aus den großen Fußballstadien in München, Madrid oder Mailand. Seit einem Jahr verfolgt der 67-jährige Rentner Bundesliga und Champions League am liebsten im Radio, sofern es seine sportlichen Aktivitäten erlauben, wie er der VdK-ZEITUNG erläuterte. | weiter
    27.06.2022 | Interview: Sebastian Heise
  • Bayern-Kampagne „Hand aufs Herz“
    Die Deutsche Herzstiftung unterstützt die bayernweite Kampagne „Hand aufs Herz – Aktiv gegen Herzinfarkt“ mit der neuen HerzFit-App. Damit setzt sie auf die Mitwirkung der Patienten. | weiter
    27.06.2022 | Petra J. Huschke
  • Einbrechern einen Riegel vorschieben
    Gerade zur Urlaubszeit stellt sich die Frage: Wie können Einbrüche verhindert werden? Die richtige Sicherungstechnik an Türen und Fenstern sowie Vorkehrungen wie Alarmanlagen können durchaus abschrecken. Damit Diebe gar nicht erst auf die Idee kommen, in Wohnung oder Haus einzudringen, gibt die Polizei wertvolle Tipps. | weiter
    29.06.2022 | Petra J. Huschke
  • Bibliothek in der Westentasche
    Viele Bücher und Zeitschriften der öffentlichen Bibliotheken lassen sich auch digital lesen – mit der Onleihe-App. Die VdK-ZEITUNG erklärt, worauf zu achten ist, damit man den Service nutzen kann. | weiter
    27.06.2022 | Elisabeth Antritter
  • Nächstenpflege: Liebe und Sorge zugleich
    Die Dialoge auf den Plakaten der VdK-Pflegekampagne sollen die Menschen aufrütteln und berühren. Wer die Gespräche zwischen Angehörigen und Pflegebedürftigen auf blau-grünem Untergrund auf sich wirken lässt, wird gedanklich in die Situationen der häuslichen Pflege entführt. Die Dialoge machen die Themen lebendig, die in der Pflege zu Hause belasten, aber auch erfüllen. Um dieses emotionale Moment einzufangen, heißt die VdK-Pflegekampagne „Nächstenpflege“. | weiter
    27.05.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Das fordert der VdK
    Die frisch gestartete VdK-Kam­pagne soll nicht nur Aufmerksamkeit schaffen für das wichtige Thema Nächstenpflege. Mit ihr will der VdK Druck aufbauen, damit endlich dringend notwendige Verbesserungen für zu Hause Gepflegte und Pflegende umgesetzt werden. Hier die zentralen VdK-­Forderungen im Überblick. | weiter
    27.05.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK fordert mehr Pflegeberatung
    27.05.2022 - Der Pflegeberatungsbedarf wird in Bayern kaum gedeckt. Die aktuelle VdK-Pflegestudie, die auch regionale Zahlen für Bayern enthält, zeigt, dass fehlende Beratung eine wesentliche Ursache für die Überforderung von pflegenden Angehörigen ist. Zum Auftakt der VdK- Kampagne „Nächs­ten­pflege“ mahnt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher dringend den Ausbau von Pflegestützpunkten in Bayern an. | weiter
    27.05.2022 | Bsc
  • Ende der Ausbaustrecke?
    Das Ziel „Bayern barrierefrei 2023“, das sich die Staatsregierung 2013 selbst gesetzt hat, ist nicht zu erreichen. Das wurde vom Regierungspartner der CSU, den Freien Wählern, in der Landtagsdebatte zum Haushalt 2022 erstmals klar ausgesprochen. Daran geglaubt hat die Staatsregierung vermutlich ohnehin nie wirklich. | weiter
    27.05.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Zurück ins Leben und in den Beruf
    Hunderttausende Menschen in Bayern leiden unter Langzeitfolgen einer Covid-19-Erkrankung. Bei einer Fachtagung des BTZ-VdK Rehawerks in Straubing berichteten zwei Betroffene über Long-Covid. Auch in die VdK-Sozialrechtsberatung kommen immer mehr Erkrankte. | weiter
    27.05.2022 | Sebastian Heise
  • Gehörlosengeld einführen
    Wer gehörlos oder hochgradig schwerhörig ist, hat im Alltag oft zu kämpfen. Teilhabe kostet für Betroffene Geld, das häufig aus der eigenen Tasche kommen muss. Ein Gehörlosengeld, das es in anderen Bundesländern bereits gibt, soll deshalb eingeführt werden, fordert der VdK Bayern. | weiter
    27.05.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Der VdK lädt wieder ein
    Endlich ist es wieder soweit: Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause findet vom 20. bis 25. Juni in ganz Bayern eine VdK-Aktionswoche statt. VdK-Geschäftsstellen laden Mitglieder und Interessierte ein, den VdK Bayern in seiner Vielfalt kennenzulernen. | weiter
    27.05.2022 | Bsc
  • Auf den Punkt: Senior?
    Ein Wahl-Brief der Seniorenvertretung bringt VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder ins Grübeln. Mit welchem Alter genau beginnt denn eigentlich das Seniorenleben und wann ist Zeit für die Rente? | weiter
  • Der lange Weg zur Psychotherapie
    Schon vor der Pandemie war es schwierig, einen Platz für eine Psychotherapie zu bekommen. „Die Corona-Krise hat den Mangel an Behandlungsplätzen verschärft“, stellt Dr. Dietrich Munz, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), fest. Die VdK-­ZEITUNG erklärt Wissenswertes rund um das Thema Psychotherapie. | weiter
    27.05.2022 | Annette Liebmann
  • Knapp 13 Tage krank im Jahr
    2021 waren erwerbstätige Personen in Bayern durchschnittlich 12,6 Tage krankgeschrieben. Das sind 0,4 Tage weniger als im Jahr zuvor und volle zwei Tage weniger als im Bundesdurchschnitt. Das hat die Auswertung der Daten für den Gesundheitsreport 2022 der Techniker Krankenkasse (TK) ergeben. | weiter
    27.05.2022 | Mirko Besch
  • Schutzschild gegen die Angst
    01.06.2022 - Bombenangriffe, fliehende Menschen, Tote und Verwundete, Trümmer: Seit Ausbruch des Ukraine-Kriegs beherrschen uns apokalyptische Bilder. Für manche Ältere ist es ein schmerzhafter Zeitsprung in die Zeit des Zweiten Weltkriegs, doch auch bei jüngeren Menschen führen die aktuellen Ereignisse zu Ängsten. Was kann helfen, mit diesen Gefühlen umzugehen? | weiter
    01.06.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK erkämpft 10.000 Euro an Nachzahlungen
    Es war ein langer Weg im Kampf um die Grundsicherung, aber mithilfe des VdK führte er zum Erfolg: Über anderthalb Jahre lang musste ein Rentner seine zuständige Behörde davon überzeugen, dass er bedürftig ist. Das VdK-Mitglied bangte in dieser Zeit um seine Existenz. Doch dank der Hartnäckigkeit von Sozialrechtsberater Moritz Kraut vom VdK Landshut wurde der Antrag auf Sozialhilfe bewilligt. Rückwirkend wurden mehr als 10.000 Euro an Nachzahlungen für das Mitglied erstritten. | weiter
    27.05.2022 | Elisabeth Antritter
  • Plötzlich pflegebedürftig
    Wenn jemand pflegebedürftig wird, muss es oft schnell gehen. Die wenigsten Menschen wissen, was dann zu tun ist, an wen sie sich wenden können, und welche Leistungen ihnen zustehen. | weiter
    27.05.2022 | Annette Liebmann
  • Mehr als eine technische Spielerei
    Die meisten Menschen wünschen sich, im Alter in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben. Moderne Technologien, wie etwa Aufstehhilfen, Notrufsysteme, digitale Orientierungshilfen oder Schließanlagen, können es ermöglichen, trotz körperlicher Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Allerdings steuern die Kranken- und Pflegekassen nur selten einen Zuschuss bei. | weiter
    27.05.2022 | Annette Liebmann
  • „Wir fahren nach Berlin!“
    Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ finden vom 19. bis 24. Juni die Nationalen Sommerspiele von Special Olympics Deutschland in Berlin statt. Die Veranstalter kündigen sechs Tage voller Emotionen, sportlicher Höhepunkte und ein rundes Rahmenprogramm an. | weiter
    27.05.2022 | Sebastian Heise
  • Wissen und Ausdauer sind gefragt
    Egal ob „Gefragt – Gejagt“, „Der Quiz-Champion“ oder „Wer wird Millionär?“: Um sich erfolgreich für eine Quizsendung zu bewerben, ist das Wissen entscheidend. Ausdauer hilft ebenfalls, und man sollte natürlich keine Angst vor Kameras haben. | weiter
    27.05.2022 | Sebastian Heise
  • Wo kommt die Milch her?
    An zwei Aktionstagen laden Landwirte in Bayern interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher auf ihre Bauernhöfe ein. Was es dort alles zu entdecken gibt, spricht besonders Kinder an. Doch auch Erwachsene können ihre ­Fragen zu den Themen Tierhaltung, Futteranbau und Milchwirtschaft stellen. | weiter
    27.05.2022 | ant
  • Mehr Stundenlohn für Assistenzen
    Hat das Bundesteilhabegesetz für Menschen mit Behinderung Verbesserungen gebracht? Fünf Jahre nach seiner Einführung zogen Betroffene sowie Expertinnen und Experten in einer Online-Diskussion der Friedrich-­Ebert-Stiftung Bayern Bilanz. Unter den Teilnehmenden war auch VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher. | weiter
    25.04.2022 | Elisabeth Antritter
  • Imhof setzt sich für Prävention ein
    Der stellvertretende VdK-Landesvorsitzende Hermann Imhof wurde für den VdK in die Nationale Präventionskonferenz (NPK) berufen. | weiter
    25.04.2022 | Bsc
  • Anlaufstelle bei Fragen zu Demenz
    Laut aktuellen Studien wird sich in den kommenden drei Jahrzehnten die Anzahl der Menschen, die an Demenz erkranken, fast verdreifachen. Demzufolge könnten im Jahr 2050 weltweit rund 153 Millionen Menschen mit Demenz leben – gegenüber 57 Millionen im Jahr 2019. Auch das Team des VdK-Beratungstelefons „Pflege und Wohnen“ beobachtet, dass immer mehr Anliegen dieses Thema betreffen. | weiter
    26.04.2022 | Elisabeth Antritter
  • Endlich finanzielle Sicherheit
    Ein Mitglied aus dem bayerischen Landkreis Haßberge hatte 2018 eine Reha-Ausbildung in einer geschützten Einrichtung begonnen. Währenddessen verschlimmerte sich ihre Epilepsie, und psychische Erkrankungen kamen hinzu. 2020 musste sie die Lehre schließlich abbrechen. Zwei Jahre lang war unklar, wer für ihren Lebensunterhalt aufkommen muss. Dank des VdK erhält sie nun eine Erwerbsminderungsrente. | weiter
    25.04.2022 | Annette Liebmann
  • Auf den Punkt: Afras Welt
    In seiner Kolumne erzählt der VdK-Landesgeschäftsfüherer und frischgebackene Hundebesitzer Michael Pausder diesmal über das Leben mit seiner sieben Monate alten Groß­pudel-Hündin Afra. | weiter
  • Von Anfang an beim VdK
    Seine alten VdK-Mitgliedsbücher zeigt Joseph Schmidt gerne. Seit 1. Januar 1947 gehört er dem Sozialverband an. Zusammen mit anderen Kriegsverletzten gründete er damals den VdK-Ortsverband Schwarzach im niederbayerischen Landkreis Deggendorf, wo er zu dieser Zeit mit Familie lebte. | weiter
    25.04.2022 | Sebastian Heise
  • In München trainieren fürs ukrainische Team
    Gleich zu Beginn des Kriegs ist die ukrainische Fechterin Sofiia Sliusareva mit ihrem Bruder Mykhailo aus Kiew geflohen. In München fanden sie Unterkunft bei einer Gastfamilie mit Hunden und Katze. Beteiligt war dabei der Behinderten- und Rehabilitations-Sport­verband Bayern (BVS), mit dem der Sozialverband VdK kooperiert. | weiter
    25.04.2022 | Sebastian Heise
  • Kartoffeln für die Kinder
    Eine Hilfsaktion des niederbayerischen VdK-Ortsverbands Tann (Kreisverband Rottal-­Inn) ist beispielhaft für die große Solidarität der VdK-Frauen und -Männer mit Kriegsgeflüchteten. | weiter
    25.04.2022 | Elisabeth Antritter
  • Entlastung für 100 Familien
    Mit dem „Haus Dachsbau“ entsteht in Augsburg ein in Bayern bislang einzigartiges Projekt: eine Einrichtung zur Kurzzeitpflege von jungen Menschen, die Hilfe brauchen. Der VdK Bayern fordert seit Langem mehr Entlastungsmöglichkeiten für Familien mit pflegebedürftigen Kindern und begrüßt dieses Projekt. | weiter
    25.04.2022 | Mib
  • Mit Pferden, Tauben und Ziegen auf großer Bühne
    Selbst die Corona-Pandemie konnte die traditionsreichen Passionsspiele in der oberbayerischen Gemeinde Oberammergau nur aufschieben, nicht verhindern. Mit zwei Jahren Verspätung sollen sie am 14. Mai wieder Premiere feiern – zum 42. Mal seit 1634. Zum Ensemble gehören VdK-Mitglieder. | weiter
    25.04.2022 | Sebastian Heise
  • Große Nachfrage, kleines Angebot
    Wer pflegebedürftig ist und keine Angehörigen hat, die sie oder ihn versorgen, steht oft vor großen organisatorischen und finanziellen Herausforderungen. Je nach Wohnort ist Hilfe im Haushalt und in der Pflege nur schwer zu finden. | weiter
    09.05.2022 | Annette Liebmann
  • In Würde sterben
    Die Palliativpflege kümmert sich um Menschen, bei denen keine Aussicht mehr auf Heilung besteht. Ziel ist es, Schmerzen und seelisches Leid zu lindern, die Lebensqualität zu erhalten und ein Sterben in Würde zuzulassen. | weiter
    09.05.2022 | Annette Liebmann
  • Keine Angst vor großen Bühnen
    Er klopft Sprüche wie „Der erste Witz ist vergleichbar mit mir: Der muss sitzen“, er tritt vor Tausenden Menschen auf: Carl Josef ist einer der jüngsten Komiker Deutschlands. Der 17-Jährige sitzt wegen einer Muskelerkrankung im E-Rollstuhl. | weiter
    09.05.2022 | Annette Liebmann
  • Barrierefrei wandern
    Auch mit körperlichen Einschränkungen ist es möglich, Wanderungen, Rad- und Bergtouren zu machen. Auf dem Tourenportal www.alpenvereinaktiv.com gibt es Ausflugstipps mit barrierefreien Wanderrouten, Loipen, Kletter- sowie Radtouren. Dabei nutzt Barrierefreiheit nicht nur Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, sondern allen, die gerne wandern, auch Eltern mit Kinderwagen. | weiter
    01.05.2022 | Annette Liebmann
  • Ausflüge für Rolli und Handbike
    Die Arbeitsgemeinschaft Leichter Reisen hat sich zum Ziel gesetzt, den barrierefreien Tourismus in Deutschland voranzubringen. Auf ihrer Webseite sind viele Ausflugs- und Reisetipps zu finden. | weiter
    01.05.2022 | ali
  • Kaputtes wieder brauchbar machen
    10,3 Kilogramm Elektrogeräte pro Person landen in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamts jedes Jahr im Müll. Doch es gibt Bürgerinnen und Bürger, die den Müllbergen trotzen und gegen die Wegwerfgesellschaft ein Zeichen setzen. In „Repair Cafés“ treffen Laien auf ehrenamtliche Expertinnen und Experten, die ihnen beim Reparieren der Haushaltsgeräte helfen. | weiter
    01.05.2022 | Elisabeth Antritter
  • Feste Abstellflächen für E-Tretroller
    Seit ihrer Zulassung im Juni 2019 stellen „wild“ auf Gehwegen abgestellte Elektro-Tretroller eine Gefahr vor allem für blinde und sehbehinderte Menschen dar. | weiter
    09.05.2022 | Mirko Besch
  • Schutzlos im Pflegeheim
    Nach dem Bekanntwerden krasser Missstände im „Seniorenheim Ebnerstraße“ in Augsburg wurde die Pflegeeinrichtung geschlossen. Der VdK Bayern fordert klare behördliche Zuständigkeiten zum Schutz hilfloser Pflegebedürftiger. | weiter
    23.03.2022 | bsc
  • Hilfe für die Ukraine
    Der VdK-Landesvorstand hat sich einstimmig für eine VdK-Hilfsaktion ausgesprochen. 50.000 Euro aus Mitteln der VdK-Sammlung „Helft Wunden heilen“ fließen als Grundstock in die Soforthilfe eines Ukraine-Hilfsfonds, in den auch Kreis- und Ortsverbände einzahlen können. Lesen Sie hier ein Statement von VdK-Landesvorsitzender Ulrike Mascher. | weiter
  • Zu wenig Zeit, zu viele Barrieren
    Die Zufriedenheit mit der medizinischen Versorgung in Bayern stand im Fokus der Online-Umfrage „Der mündige Patient – Anspruch und Wirklichkeit“. Auftraggeber war Dr. Peter Bauer, Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung. Die Ergebnisse belegen nach Ansicht des VdK einige Defizite. | weiter
    23.03.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Mitfühlen
    Der VdK Bayern ist der Ukraine seit den 1990er-Jahren verbunden. Damals leistete der VdK im post-sowjetischen Land Aufbauhilfe in der Gesundheitsinfrastruktur. Vieles davon ist nun durch den Angriffskrieg des russischen Diktators Putin zerstört. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
  • Lichtblicke schaffen
    Alljährlich im Herbst findet die VdK-Spendensammlung „Helft Wunden heilen“ statt. Mit den Spendeneinnahmen können die VdK-Kreis- und -Ortsverbände vor Ort Menschen in Not helfen. Hier einige Beispiele, wie das Geld in Bayern eingesetzt wird. | weiter
    24.03.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • „Ich heize mein Zimmer nicht mehr“
    Ob tanken, einkaufen oder heizen – die Verbraucherpreise steigen immer weiter an. Besonders einkommensschwache Haushalte geraten finanziell an ihre Grenzen. Die VdK-ZEITUNG hat mit einer betroffenen Rentnerin gesprochen. | weiter
    24.03.2022 | Elisabeth Antritter
  • Wo bleibt die Zeit?
    Am Ende eines Tages wissen wir oft gar nicht so genau, wo eigentlich die viele Zeit geblieben ist. Gerade Familien- und Pflegearbeit läuft häufig unter dem Radar. Das soll eine Befragung verändern. | weiter
    24.03.2022 | Bsc
  • Spaß inklusive
    Zwei Jahre lang mussten die beliebten VdK-Kinder- und -Jugendfreizeiten ausfallen. Doch in diesem Sommer soll es diesen inklusiven Spaß wieder geben. Gesucht werden junge Leute als VdK-Begleitpersonen, die Lust auf das Abenteuer Inklusion haben. | weiter
    24.03.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Ein Stück Lebensqualität
    Ein an Multiple Sklerose erkranktes VdK-Mitglied aus Unterfranken kann endlich wieder selbst vom Bett aufstehen. Mithilfe des VdK Aschaffenburg hat er erreicht, dass er ein Pflegebett mit Aufstehfunktion finanziert bekommt. Für ihn und seine Frau ist das eine große Erleichterung. | weiter
    24.03.2022 | Annette Liebmann
  • Spitzenleistungen bei traurigen Winterspielen
    Das deutsche Team hat bei den Paralympischen Winterspielen in Peking großartige Leistungen gezeigt. 19 Medaillen gewannen die Sportlerinnen und Sportler auf den Loipen und Pisten. Leider stand das Großereignis im Schatten des schrecklichen Angriffskriegs von Russland auf die Ukraine. | weiter
    25.03.2022 | Sebastian Heise
  • Studie fordert Umbau des Sozialstaats
    Wie funktioniert der Sozialstaat? In welchen Bereichen gibt es Verbesserungsbedarf? Welche He­rausforderungen hat er künftig zu bewältigen? Antworten auf diese und weitere Fragen soll der Sozialatlas geben, den die grüne politische Heinrich-­Böll-Stiftung zum ersten Mal herausgegeben hat. | weiter
    25.03.2022 | Annette Liebmann
  • Rita Süssmuth im VdK-Podcast
    Wie sich echte Parität zwischen Frauen und Männern erreichen lässt, und warum die Corona-Pandemie für die Gleichstellung der Frauen einen Rückschritt gebracht hat, darüber sprechen Rita Süssmuth und Verena Bentele im Podcast „In guter Gesellschaft“. | weiter
  • Immobilienbesitzer müssen handeln
    Die im Jahr 2025 in Kraft tretende Grundsteuerreform wird Grund- und Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer schon in diesem Jahr fordern. Sie müssen zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober 2022 eine extra Grundsteuererklärung beim Finanzamt einreichen. | weiter
    24.03.2022 | Mirko Besch
  • Genau hinzuschauen, kann sich lohnen
    Rund 2,20 Euro Nebenkosten pro Quadratmeter müssen Mieterinnen und Mieter zusätzlich zur Kaltmiete bezahlen. Doch viele Betriebskostenabrechnungen sind fehlerhaft. Dr. Jutta Hartmann, Sprecherin des Deutschen Mieterbunds e. V., erklärt, woran sich zu hohe Kosten erkennen lassen und was Mieter dagegen tun können. | weiter
    25.03.2022 | Annette Liebmann
  • Preise vergleichen lohnt sich
    „Gratis-Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 40 Euro. Die Kosten trägt Ihre Pflegekasse“: Mit Worten wie diesen bieten Firmen an, monatlich eine Box mit verschiedenen Hygieneartikeln zu liefern. Viele Menschen wissen nicht, dass ihnen diese Leistung überhaupt zusteht und dass sie nicht zwingend eine Box bestellen müssen. | weiter
    28.03.2022 | Annette Liebmann
  • Pausenknopf drücken statt Ärger
    Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK), die der US-amerikanische Psychologe Dr. Marshall B. Rosenberg geprägt hat, kann im Alltag sehr hilfreich sein. Wer lernt, die Methoden anzuwenden, löst Konflikte durch Einfühlung. Auch die Generationen profitieren von einem wertschätzenden Umgang mitei­nander. | weiter
    25.03.2022 | Elisabeth Antritter
  • Pflegefachkraft kann Hilfsmittel empfehlen
    Seit Jahresbeginn können auch Pflegefachkräfte Hilfs- und Pflegehilfsmittel, wie etwa einen Duschstuhl oder ein Pflegebett, empfehlen. Damit soll die Versorgung Pflegebedürftiger verbessert und das Genehmigungsverfahren entbürokratisiert werden. Bisher war dafür ein ärztliches Attest notwendig. | weiter
    28.03.2022 | Annette Liebmann
  • Mobilitätsprämie für Geringverdiener
    Arbeitnehmer, die mehr als 20 Kilo­meter pendeln und deren Einkommen unterhalb des Grundfreibetrags liegt, können nun Fahrtkosten geltend machen. Ab dem Steuerjahr 2021 erhalten sie eine Mobilitätsprämie. Diese fällt allerdings meist nicht hoch aus und ist etwas kompliziert zu berechnen. | weiter
    24.03.2022 | Annette Liebmann
  • Digitaler Horror
    Teil drei unserer Serie über unnötige Erschwernisse älterer VdK-Mitglieder im Alltag, nach denen wir in der Oktober-Ausgabe der VdK-­ZEITUNG gefragt hatten. Diesmal geht es um die Digitalisierung und um mangelnden Respekt. | weiter
    25.03.2022 | mib
  • Zocken ohne Barrieren
    Gesellschaftsspiele eignen sich oft nicht für blinde Menschen. Volker Lendeckel wollte sich damit nicht abfinden und rüstet diese so um, dass einem inklusiven Zocker-Abend nichts im Weg steht. VdK-Präsidentin Verena Bentele hat ein Spiel getestet. | weiter
    25.03.2022 | Sebastian Heise
  • Laufen ohne Schnaufen
    Nach einer längeren Pause braucht es Zeit, bis der Körper wieder in Schwung kommt
    Bewegung ist gesund. Im Winter kommen allerdings viele sportliche Aktivitäten zum Erliegen. Wer im Frühjahr neu oder wieder einsteigen möchte, sollte einiges be­achten. Sportmediziner Professor Dr. med. Rüdiger Reer gibt Tipps. | weiter
    28.03.2022 | Annette Liebmann
  • Klein, grob und lecker
    Die Bratwurst gehört zu Nürnberg wie die historische Burg der mittelfränkischen Stadt. Seit November 2021 hat das nur sieben bis neun Zentimeter lange Würstchen nun sein eigenes Museum. | weiter
    24.03.2022 | Mirko Besch
  • Mehr trinken am Arbeitsplatz
    Viele Beschäftigte trinken im ­Arbeitsalltag zu wenig. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie des Instituts für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) zusammen mit der Techniker Krankenkasse (TK). Häufigste Gründe dafür sind Vergesslichkeit, Zeitnot und Stress. | weiter
    12.04.2022 | Mib
  • Mindestens 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag
    Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören Ballaststoffe. Diese regen die Verdauung an. Doch was ist davon zu halten, dass einige Lebensmittelhersteller Produkte künstlich damit anreichern? | weiter
    12.04.2022 | Elisabeth Antritter
  • Kochen mit Köpfchen
    Während Renten und Grundsicherung nur langsam steigen, werden die Lebenshaltungskosten immer teurer. Wer trotzdem gesund essen will, muss sich einiges einfallen lassen. Elke Wieczo­rek, Vorsitzende des DHB – Netzwerk Haushalt, Landesverband Rheinland, gibt Tipps, wie man den Geldbeutel schont. | weiter
    12.04.2022 | Annette Liebmann
  • Ein Lied berührt die Welt
    Am 24. April 1982 saß eine junge Frau mit einer weißen Gitarre auf einer Bühne im britischen Harro­gate. „Ein bisschen Frieden“ sang Nicole mit glockenheller Stimme und holte für Deutschland den Sieg beim Schlager-Grand-Prix. | weiter
    12.04.2022 | bsc
  • Mit Leidenschaft für den VdK
    VdK-Präsidentin Verena Bentele wird am 28. Februar 40 Jahre alt. Die frühere erfolgreiche Paralympics-Sportlerin führt seit 2018 den Sozialverband VdK Deutschland. Sport und Politik sind ihre Leidenschaften. In beiden Feldern setzt sich die von Geburt an blinde Verena Bentele mit viel Energie und starkem Willen ein. | weiter
    23.02.2022 | bsc
  • Kinder, Küche, keine Karriere
    Am Internationalen Frauentag am 8. März soll an die noch lange nicht erreichte Gleichberechtigung erinnert werden. Auch Deutschland hat noch einiges zu tun. Selten gab es in einem Koalitionsvertrag so viele frauenpolitische Passagen. | weiter
    23.02.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Ausgleich für erlittenes Leid
    Die Beraterinnen und Berater in den VdK-Geschäftsstellen sind oft mit besonderen Schicksalen von Mitgliedern konfrontiert. Wenn eine Gewalttat die Ursache einer gesundheitlichen Beeinträchtigung ist, erfordern diese Fälle noch mehr Fachkenntnisse und viel Fingerspitzengefühl. Dann beginnen Verfahren nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG). Auch hier hilft der VdK seinen Mitgliedern auf dem oft schwierigen Rechtsweg. | weiter
    23.02.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Das System hat wieder versagt
    Menschenunwürdige Zustände wurden in einem Augsburger Pflegeheim aufgedeckt. Wie häufig, wenn Skandale in Alteneinrichtungen publik werden, wird offenbar, dass Kontrollmechanismen versagen. Der VdK unterstützt Betroffene, die schnelle Hilfe brauchen. | weiter
    23.02.2022 | bsc
  • Den Sozialstaat moderner machen
    Der Sozialstaat ist für viele mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Tatsächlich ist er eine große Errungenschaft, die geschützt und immer weiter verbessert werden muss. „Zukunft der Sozialversicherungen“ lautete die erste Online-Veranstaltung in diesem Jahr bei der Georg von Vollmar Akademie. Für VdK-Präsidentin Verena Bentele „ein spannendes, manchmal auch sperriges Thema“. | weiter
    23.02.2022 | Petra J. Huschke
  • Auf den Punkt: Paradebayer
    Der Schauspieler Gustl Bayrhammer, bekannt aus der Fernsehserie „Meister Eder und sein Pumuckl“, wäre am 12. Februar 100 Jahre alt geworden. VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder erinnert in seinem Kommentar an den großen Volksschauspieler. | weiter
  • Der Kampf ums Krankengeld
    Die Sozialrechtsberaterinnen und -berater des VdK machen leider häufig die Erfahrung, dass Mitglieder, die Krankengeld beziehen, von ihrer gesetzlichen Krankenkasse unter Druck gesetzt werden. Auch VdK-Mitglied Ralf L. aus Haßfurt ist es so ergangen. In seinem Fall musste der VdK-Kreisverband Haßberge sogar zwei Widersprüche einlegen. Nur durch den Druck des VdK lenkte die Krankenversicherung ein, und das Krankengeld wurde weitergezahlt. | weiter
    23.02.2022 | Elisabeth Antritter
  • Jedes Dokument kann wichtig sein
    Egal ob Arbeitslosengeld, Studienzeiten oder Kindererziehung – all dies ist für die Rentenberechnung wichtig. Daher sollten alle Dokumente dazu aufbewahrt werden. Ansonsten drohen Einbußen. | weiter
    23.02.2022 | Sebastian Heise
  • Hilfe suchen in einer schweren Zeit
    Eine schwere Erkrankung ist für die meisten Menschen ein Schock. Oft leidet nicht nur der Körper darunter, sondern auch die Seele. Die VdK-ZEITUNG sprach mit Dr. Su­sanne Weg-­Re­mers, Leiterin des Krebsinforma­tions­dienstes am Deutschen Krebsforschungszent­rum, welche Strategien und An­gebote Betroffenen und ihren Angehörigen beim Umgang mit der ­Erkrankung helfen können. | weiter
    23.02.2022 | Annette Liebmann
  • Dank des starken Wachstums gibt es immer wieder neue Stellen
    Nicht nur die Zahl der Mitglieder des VdK Bayern steigt seit Jahren, auch die der Angestellten. Die VdK-ZEITUNG sprach mit VdK-Landesgeschäftsführer Michael Paus­der über den VdK Bayern als Arbeitgeber. | weiter
    23.02.2022 | Interview: Sebastian Heise
  • Ein gutes Heim nimmt Beschwerden ernst
    Abgemagerte und dehydrierte Senioren, unversorgte Wunden, keine Medikamente: Immer wieder geraten Pflegeeinrichtungen in die Schlagzeilen, wie zuletzt das Heim eines privaten Betreibers in Augsburg. Doch woran erkennt man, ob die Menschen gut versorgt werden? Die VdK-ZEITUNG gibt Tipps, worauf man bei der Auswahl der Einrichtung achten sollte. | weiter
    23.02.2022 | Annette Liebmann
  • Kurzzeitpflege auch ohne Pflegegrad
    Damit die Kosten für eine Kurzzeitpflege übernommen werden, braucht man normalerweise einen Pflegegrad. Doch es gibt auch Ausnahmen, beispielsweise wenn jemand wegen eines Unfalls oder einer schweren Erkrankung kurzzeitig versorgt werden muss. | weiter
    23.02.2022 | Annette Liebmann
  • Sicherheit in fremder Umgebung
    Ein Krankenhausaufenthalt kann für Menschen mit Behinderung zur Herausforderung werden. Manchmal ist eine medizinische Behandlung erst dann möglich, wenn sie von einer vertrauten Bezugsperson begleitet werden. Die letzte Bundesregierung hat eine Regelung für die Begleitung im Krankenhaus geschaffen. VdK-TV berichtet über die Gesetzesänderung, die im November 2022 in Kraft tritt. | weiter
    23.02.2022 | Annette Liebmann
  • Großer Sport unter schwierigen Umständen
    Gleich aus mehreren Gründen sind die Paralympischen Winterspiele in Peking umstritten. Einerseits wegen der äußerst fragwürdigen Politik des autokratischen Regimes in China, andererseits wegen der Corona-Pandemie. Dennoch reisen die Athletinnen und Athleten mit großen Zielen nach Peking, darunter auch VdK-Mitglieder. | weiter
    23.02.2022 | Sebastian Heise
  • „Ganz andere Spiele“
    Siebenmal hat VdK-Mitglied Anna Schaffelhuber im Mono-Ski Gold bei Winter-Paralympics gewonnen. Bei den Spielen in Peking ist sie als ARD-Expertin im Einsatz. Die VdK-ZEITUNG sprach mit der 29-jährigen Niederbayerin. | weiter
    23.02.2022 | Interview: Sebastian Heise
  • Nur zwölf Stunden am Tag barrierefrei
    Für die Fahrt mit der Deutschen Bahn brauchen Rollstuhlfahrer den Mobilitätsservice. Doch dieser muss nicht nur bestellt werden, er ist vielerorts auch nicht immer verfügbar, am Passauer Bahnhof zum Beispiel nur von 8 bis 20 Uhr. | weiter
    23.02.2022 | Sebastian Heise
  • Lauter unbekannte Gesichter
    Für die meisten Menschen ist es selbstverständlich, andere am Gesicht zu erkennen. Doch bei zwei bis drei Prozent der Bevölkerung ist das nicht so. Sie leiden unter Prosopagnosie, Gesichtserkennungsschwäche. | weiter
    23.02.2022 | Sebastian Heise
  • Mit Ausdauersport Parkinson „ein Schnippchen schlagen“
    Eine gute Nachricht für Parkinson-Patienten: Ausdauersport verlangsamt das Fortschreiten der Erkrankung, wie aktuelle Studien zeigen. Dass Abbauprozessen des Gehirns so früh wie möglich entgegengewirkt wird, ist sehr wichtig. Umso mehr, da Experten hoffen, in den nächsten Jahren wirksame Medikamente gegen die Krankheit, von der in Deutschland etwa 400.000 Menschen betroffen sind, an die Hand zu bekommen. | weiter
    23.02.2022 | Petra J. Huschke
  • Gut für die Umwelt, aber schwer lesbar
    In der Oktober-Ausgabe der VdK-ZEITUNG hatten wir gefragt, welche unnötigen Erschwernisse unseren älteren VdK-Mitgliedern im Alltag zu schaffen machen. Im zweiten Teil unserer Serie behandeln wir Hörgeräte, Autoversicherungen und erneut Supermärkte. | weiter
    23.02.2022 | Mirko Besch
  • Die Rückkehr der Wölfe nach Bayern
    Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) wirbt um mehr Akzeptanz für diese Wildtiere in unserer Kulturlandschaft. Eine vielschichtige Aufgabe, berichtet Birte Brechlin, Referentin für Wolfs- und Wildtierschutz beim NABU Bundesverband, der VdK-ZEITUNG. | weiter
    23.02.2022 | Elisabeth Antritter
  • In Wildparks Tiere beobachten
    Es gibt mehrere Wildparks in Bayern, die naturgetreue Lebensräume für heimische Wildtiere und teils bedrohte Arten sind. In einigen davon ziehen auch Wölfe ihre Bahnen und können beobachtet werden. Im Gegensatz zu einem Zoo leben die Tiere hier in natürlicher Umgebung. Die VdK-ZEITUNG stellt drei davon vor: den Wildpark in Poing bei München, den Wildpark Schloss Tambach bei Coburg und den Bayerwald-Tierpark Lohberg. | weiter
    23.02.2022 | pet
  • Schnelle Autos, flotte Sprüche
    Walter Röhrl gilt vielen Motorsport-Kennern als der beste Rennfahrer aller Zeiten. Am 7. März feiert das VdK-Mitglied seinen 75. Geburtstag. | weiter
    23.02.2022 | Annette Liebmann
  • Bilanz mit Silberstreifen
    Eine „Rente für alle“, also eine Erwerbstätigenversicherung, wie sie der Sozialverband VdK fordert, wird es mit der neuen Bundesregierung leider nicht geben. Wichtige Einzelforderungen des VdK wurden jedoch umgesetzt. | weiter
    27.01.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Es bleibt bei 19 Prozent
    Auf den letzten Metern der Verhandlungen der Ampel-Parteien im November 2021 ist es wohl passiert. Eine dauerhafte Absenkung der Mehrwertsteuer auf Arzneimittel von 19 auf sieben Prozent, die in politischen Kreisen als gesetzt galt, hat es nicht in den Koalitionsvertrag geschafft. | weiter
    27.01.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Regierungspläne auf dem Prüfstand
    Welchen Stellenwert haben Armutsbekämpfung und Altersabsicherung in der Ampelkoalition? Auf seiner Jahrespressekonferenz in München hat sich der Sozialverband VdK Bayern Mitte Dezember diese Seiten des Koalitionsvertrags ganz genau angeschaut. | weiter
    26.01.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Endlich handeln
    Eine Initiative von Multimillionären und Milliardären fordert für sich selbst seit längerem eine angemessene Vermögensteuer. „Tax me now“ („Besteuere mich jetzt“) lautet deren unmissverständliches Motto. Warum greift die Politik dieses Angebot nicht auf? Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    26.01.2022
  • Stabil in der Pandemie
    Um Bilanzen ging es beim Kleinen VdK-Landesverbandstag. Landesausschuss, Landesvorstand und Landesgeschäftsführung trafen sich Ende November 2021 pandemiebedingt zur Online-Sitzung. | weiter
    26.01.2022 | bsc
  • Klimaschutz muss sozial gerecht sein
    Klimapolitische Maßnahmen müssen auch die finanziell und gesundheitlich schwächeren Bevölkerungsgruppen im Blick behalten. „Die ärmsten Menschen tragen am wenigsten zum Klimawandel bei, leiden aber am meisten darunter“, erklärte Referentin Ines Huber auf einer Tagung des sozialpolitischen Ausschusses im VdK Bayern. | weiter
    26.01.2022 | Dr. Bettina Schubarth
  • Letzter Ausweg Pflegeheim
    Um die Betreuung zu Hause zu unterstützen, stellt die Pflegekasse Geld für Tagespflege bereit. Doch wenn Betroffene keinen Platz finden, verfällt der Anspruch. Für ambulante Dienstleister darf der Betrag nicht verwendet werden – zum Leidwesen der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen. | weiter
    27.01.2022 | Sebastian Heise
  • Zahl der Pflegebedürftigen steigt rasant
    Die Barmer Ersatzkasse schlägt Alarm: Nach neuesten Hochrechnungen wird der Mangel an Pflegekräften in Deutschland gravierender als bisher angenommen. Bis zum Jahr 2030 sollen über 180.000 Pflegekräfte fehlen. Experten rechnen mit rund sechs Millionen Pflegebedürftigen. Das sind eine Million Betroffene mehr als bei früheren Berechnungen. | weiter
    28.01.2022 | Annette Liebmann
  • Umstellung kann sich verzögern
    Seit Anfang des Jahres 2022 werden Pflegebedürftige, die in einem Pflegeheim versorgt werden, finanziell entlastet. Die Höhe des Leistungszuschlags zum pflegebedingten Eigenanteil ist abhängig davon, wie lange die oder der Betroffene in einer stationären Einrichtung lebt. Allerdings kann es bei der Umstellung zu Verzögerungen kommen. | weiter
    28.01.2022 | ali
  • BRK-Hausnotruf einen Monat testen
    Ein Hausnotruf gibt älteren und pflegebedürftigen Menschen Sicherheit und ermöglicht ihnen zu Hause ein selbstbestimmtes Leben. Schon jetzt profitieren VdK-Mitglieder von einer Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK). Sie bekommen den BRK-Hausnotruf mit sieben Prozent Rabatt. In einer Sonderaktion zum 40. Jubiläum des praktischen Helfers gibt es bei Vertragsabschluss vom 7. Februar bis 20. März 2022 einen kostenlosen Testmonat. | weiter
    26.01.2022 | Annette Liebmann
  • Vergessen in der Pandemie
    Die vierte Corona-Welle ist dramatisch, gerade hier in Bayern. Leidtragende der Pandemie waren und sind auch Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Die Zahl der jungen Patientinnen und Patienten mit psychischen Erkrankungen nimmt ebenfalls zu. Doch deren Notlagen werden kaum gesehen, kritisiert der VdK Bayern. | weiter
    26.01.2022 | Bsc
  • Schulden steigen wegen Corona
    Die Corona-Pandemie treibt viele Menschen in die Verschuldung. Das Institut für Finanzdienstleistungen (iff) schlägt deshalb Alarm. Besonders gefährdet von Überschuldung sind Menschen mit einem geringen Einkommen und ohne nennenswerte Rücklagen. Das sind vor allem prekär Beschäftigte, Selbstständige und Menschen in Ausbildung. | weiter
    28.01.2022 | Petra J. Huschke
  • Stimme der Schutzbedürftigen
    Vier Jahrzehnte lang hat sich Claus Fussek für menschenwürdige Pflege eingesetzt. Hat unermüdlich Talkshows besucht, diskutiert, Politiker mit den Zuständen konfrontiert, Vorträge gehalten und Bücher geschrieben. Nun geht der 69-Jährige in Rente. | weiter
    26.01.2022 | Annette Liebmann
  • Sabina Schutter im VdK-Podcast
    VdK-Präsidentin Verena Bentele hat sich in ihrem Podcast „In guter Gesellschaft“ mit der Vorstandsvorsitzenden von SOS-Kinderdorf, Sabina Schutter, unter anderem über die Kindergrundsicherung unterhalten. In einer weiteren Folge sprach die VdK-Präsidentin mit zwei Wissenschaftlern des Instituts für Mobilität über eine Verkehrsgestaltung, die auch benachteiligte Menschen einbezieht. | weiter
    31.01.2022 | Cis
  • Kampf­geist und ein langer Atem
    Menschen mit Schwerbehin­derung können zwei Jahre vor der allgemeinen Regel­alters­grenze in Rente gehen, mit Abschlägen bis zu fünf Jahre früher. Das kann nun auch das 60-jährige VdK-Mitglied Sabine Thoma*, nachdem ihr der VdK-Kreisverband Tirschenreuth-Kemnath im Zusammenwirken mit der VdK-Bezirksgeschäftsstelle Oberpfalz erfolgreich zu ihrem Recht ­verholfen hat: der Anerkennung eines Grads der Behinderung (GdB) von 50. | weiter
    26.01.2022 | Petra J. Huschke
  • Ehemalige Wettkandidaten, bitte melden!
    Für einen Bericht in der VdK-ZEITUNG suchen wir VdK-Mit­glieder, die in den vergangenen 40 Jahren als Kandidatinnen oder Kandidaten in der ZDF-Show „Wetten, dass..?“ mitgemacht ­haben. | weiter
    27.01.2022 | hei
  • Im Einsatz für ein barrierefreies Vilsbiburg
    Horst Gottschild, ehrenamtlicher VdK-Berater für Barrierefreiheit im Kreisverband Landshut, hat eine Ortsbegehung durch Vilsbiburg organisiert. Die dabei entdeckten Hindernisse schrieb VdK-Referent Eberhard Grünzinger in einem ausführlichen Protokoll zusammen, das er gemeinsam mit anderen VdK-Vertreterinnen und -Vertretern der Stadtführung überreicht hat. | weiter
    27.01.2022 | Sebastian Heise
  • Avatare kämpfen gegen Barrieren und Kritik
    Von vielen wichtigen oder wissenswerten Informationen sind Gehörlose ausgeschlossen, weil sie nur mündlich gesagt werden oder in Schriftsprache verfügbar sind und nicht in Gebärdensprache. Seit einiger Zeit werden Computer-Animationen eingesetzt, um dieses Defizit auszugleichen. Das überzeugt jedoch nicht alle. | weiter
    27.01.2022 | Annette Liebmann/Sebastian Heise
  • Gebärdensprache ist ohne Alternative
    Weltweit sind rund 70 Millionen Menschen gehörlos. Viele Gehörlose sind nicht in deutscher Gebärdensprache, ihrer Muttersprache, gefördert worden und haben deshalb Probleme mit dem schnellen Erfassen der deutschen Schriftsprache. Untertitel nützen in diesen Fällen nichts. | weiter
    27.01.2022 | Sebastian Heise
  • „Unser Wohnzimmer war das VdK-Büro“
    Wolfgang Dietrich kennt den Sozialverband VdK seit jüngster Kindheit. Seine Eltern leiteten jahrzehntelang den VdK-Ortsverband Eichenau (Kreisverband Fürstenfeldbruck). Später wurde er selbst überzeugtes Mitglied. | weiter
    26.01.2022 | Sebastian Heise
  • Badekur auf Rezept: Rückkehr einer Tradition
    Die ambulante Badekur ist wieder Pflichtleistung der Krankenkassen. Darunter fallen Maßnahmen der medizinischen Vorsorge und Rehabilitation – alles Maßnahmen, die Gesundheit erhalten oder wiederherstellen sollen. Das besagt das Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung vom 11. Juli 2021. | weiter
    26.01.2022 | Petra J. Huschke

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel liegt in unserem Archiv und ist daher möglicherweise veraltet.

Zur Startseite mit aktuellen Inhalten gelangen Sie hier:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 690.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.