VdK-Zeitung Archiv

Auf den Punkt: Paradebayer

Michael Pausder, Landesgeschäftsführer VdK Bayern | © Peter Himsel

Der große Volksschauspieler Gustl Bayrhammer wäre am 12. Februar 100 Jahre alt geworden. Seine TV-Rollen im „Komödienstadel“ oder als „Tatort“-Kommissar Veigl mit Helmut Fischer als seinem Assistenten Lenz sowie dem Dackel Oswald, und schließlich die Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ machen den Münchner unvergesslich.

Mein Vater Fred lernte Gustl Bayrhammer Anfang der 1970er-Jahre in der „Schlaraffia“ in München kennen, einer „Vereinigung zur Pflege von Kunst und Humor“. Sie verstanden sich gut und stellten gleich Gemeinsamkeiten fest: Ihre Ehefrauen hießen beide Irmgard und stammten aus Württemberg.

Eines Tages nahm mich mein Vater mit in ein Schwabinger Lokal, wo Gustl auf uns wartete. Ich war tierisch aufgeregt. Er gab mir erst die Hand und dann ein Autogramm. Seine raumfüllende Stimme, sein unverkennbares Lachen und seine Herzlichkeit werde ich nie vergessen.

Gustl Bayrhammer und mein drei Jahre jüngerer Vater starben leider bereits Anfang der 1990er-Jahre. Sie gaben immer alles im Job. Der eine als Schauspieler, der andere als VdKler. Sie waren Lebenskünstler und hatten das Herz am rechten Fleck.

Michael Pausder
Landesgeschäftsführer

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Die VdK-Zeitung für blinde und sehbehinderte Menschen:

Die Artikel der aktuellen Ausgabe können Sie hier als reines Textformat (rtf-Datei) herunterladen:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv

Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 690.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.