26. Oktober 2021
VdK-Zeitung Archiv

Klimapolitik muss sozial gerecht sein

VdK: Notwendige Maßnahmen nicht auf Kosten ärmerer Gruppen

Der Sozialverband VdK fordert, dass künftige klimapolitische Maßnahmen auch die finanziell und gesundheitlich schwächeren Bevölkerungsgruppen im Blick haben.

Ein Thermometer zeigt 40 Grad an
© Pixabay

Der Klimawandel zwingt die Politik zum Handeln. Bisher ist noch nicht absehbar, wohin die neue Bundesregierung die Klima­politik lenken wird. Aber die Bevölkerung wird bereits auf höhere Kosten eingestimmt. Der Sozialverband VdK ist alarmiert: „Klima- und Verkehrs­politik müssen sozial gerecht sein. Maßnahmen zum Stopp des Klimawandels sind wichtig, müssen aber immer auch sozialpolitisch gedacht werden“, erklärt VdK-Präsidentin Verena Bentele. So müsse beispielsweise die CO2-Steuer eine Einkommenskomponente enthalten.

Die notwendige Mobilitätswende dürfe nicht auf Kosten der Menschen mit niedrigem Einkommen gehen, sagt Bentele: „Von jetzt auf gleich auf teure E-Autos umzu­schwenken, schneidet viele, die sich den Umstieg nicht leisten können, von der Mobilität ab. Es muss andere Lösungen wie den flächen­deckenden Ausbau des ÖPNV geben.“ Auch viele Menschen mit Behinderung, die auf speziell umgebaute Autos angewiesen sind, machen sich Sorgen, ob sie künftig noch in die Städte fahren dürfen. Der VdK fordert daher Barrierefreiheit als Leitprinzip in der Verkehrsplanung.

Der VdK regt außerdem an, dass Städte Hitzeschutzpläne entwickeln. So sollten öffentliche klimatisierte Räume geschaffen werden, in denen sich ältere und gefährdete Menschen an Hitzetagen aufhalten können. Präventive Hausbesuche von Ärzten könnten zudem Hitze-Gesundheitsfolgen verhindern.


Das könnte Sie auch interessieren:

VdK-Zeitung Archiv
Ein Wimmelbild mit Menschen die mobil sind: z.B. mit Rollator, mit der Bahn, mit dem Rollstuhl, mit dem Rad, Kinderwagen, Taxi, Auto, zu Fuß
Bayern ist nach wie vor ein Autoland – sehr zulasten von Mensch und Natur. Das muss sich ändern, fordert das bayerische Bündnis „Sozialverträgliche Mobilitätswende“, dem sich der VdK Bayern angeschlossen hat. | weiter
30.08.2021 | Ant

Dr. Bettina Schubarth

Schlagworte Klimawandel | Klimapolitik | Mobilitätswende

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Die VdK-Zeitung für blinde und sehbehinderte Menschen:

Die Artikel der aktuellen Ausgabe können Sie hier als reines Textformat (rtf-Datei) herunterladen:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv

Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.