29. August 2020
VdK-Zeitung Archiv

Mehr Pflegestützpunkte

Einige Städte und Kreise planen die Einrichtung

2018 hat sich der Hauptausschuss des bayerischen Bezirketags für ein flächendeckendes Netz von erweiterten Pflegestützpunkten in ganz Bayern ausgesprochen. Die Kommunen haben dabei ein Initiativrecht. Doch die Resonanz ist regional sehr unterschiedlich.

In Pflegestützpunkten beraten Fachkräfte kostenlos und neutral in allen Fragen rund um das Thema Pflege, vermitteln Hilfsangebote und machen, falls notwendig, sogar Hausbesuche. Bereits 2008 hatte die Bundesregierung beschlossen, dass diese Beratungsstellen in allen Bundesländern wohnortnah eingerichtet werden sollen. Dass es in Bayern bislang nur zehn Pflegestützpunkte (bei 71 Landkreisen und 25 kreisfreien Städten) gibt, liegt auch an der Finanzierung, für die erst seit 2019 ein Konzept vorliegt.

Seither ist Bewegung in das Vorhaben gekommen, flächendeckend Stützpunkte einzurichten – wenngleich nicht in allen Bezirken und Regionen. Eine Vorreiterrolle nimmt der Bezirk Oberbayern ein, der bereits über einen Stützpunkt in Neuburg an der Donau verfügt. 15 örtliche Träger haben mittlerweile Interesse bekundet, in Ebersberg und Landsberg am Lech wurden sogar schon Verträge unterzeichnet. Der Bezirk bemüht sich intensiv um die Umsetzung und fördert Informationsveranstaltungen und Gespräche. Erklärtes Ziel: in allen Städten und Kreisen eine einheitliche, qualitativ hochwertige und wohnortnahe Beratung anzubieten.

In Niederbayern gibt es zwar verschiedene Anfragen, aber konkrete Bedarfsanmeldungen liegen noch nicht vor. In der Oberpfalz sind dem Bezirk derzeit keine Landkreise und Städte bekannt, die einen Pflegestützpunkt planen. In beiden Bezirken gibt es bisher keine solche Einrichtung. In Oberfranken haben mehrere Kommunen Interesse angemeldet. Ob sie tatsächlich von ihrem Initiativrecht Gebrauch machen werden, wird noch geprüft. In Coburg betreiben Stadt, Landkreis, Pflege- und Krankenkassen bereits seit zehn Jahren gemeinsam einen Pflegestützpunkt.

Planungen verzögern sich

In Mittelfranken, wo es zurzeit drei Stützpunkte gibt, sind fünf Kreise und kreisfreie Städte an einer solchen Einrichtung interessiert. Durch die Corona-Pandemie und die Kommunalwahlen haben sich die Planungen jedoch verzögert. Fünf Pflegestützpunkte gibt es in Unterfranken, und wenn es nach den Kommunen geht, sollen noch einige hinzukommen. In Bad Kissingen wird bereits geplant. Auch in Schwaben kommt es coronabedingt zu Verzögerungen. Derzeit gibt es sechs konkrete Interessenten, die Planungen sind unterschiedlich weit fortgeschritten. Bisher existiert im Bezirk noch kein Pflegestützpunkt.

ali

Schlagworte Pflegestützpunkte | Pflege

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.