29. Juni 2020
VdK-Zeitung Archiv

Guter Rat in schweren Zeiten

VdK-Lotsen unterstützen Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags – auch während der Corona-Krise

Tausende Ehrenamtliche setzen sich im Sozialverband VdK Bayern für die Gemeinschaft ein. In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir diesmal die VdK-Lotsen Maria Brem-Grunwald und Roland Hölzl vor.

Roland Hölzl ist seit eineinhalb Jahren VdK-Lotse und hilft Menschen, die über die sozialrechtliche Beratung hinaus Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags brauchen. | © privat

Seit Februar 2019 arbeitet Maria Brem-Grunwald ehrenamtlich als VdK-Lotsin beim Kreisverband Landsberg am Lech. In ihrem Berufsleben war sie in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Erwachsenenbehindertenarbeit tätig. Nun hilft sie Menschen, die über die Rechtsberatung des VdK hinaus Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags brauchen. „Die Arbeit macht mir viel Freude und bereichert meine Zeit in der Rente“, sagt Brem-Grunwald.

VdK-Lotsen ergänzen die sozialrechtliche Beratung des Sozialverbands VdK. Sie entlasten die Ratsuchenden, indem sie ihnen zuhören, Lösungsmöglichkeiten für ihre Probleme aufzeigen und Kontaktadressen vermitteln. Denn viele Menschen, die beim VdK Hilfe suchen, benötigen weitere Unterstützung auch in nicht-juristischen Bereichen. Schon länger hatte Brem-Grunwald nach einem passenden Ehrenamt gesucht, bei dem sie ihre Lebens- und Berufserfahrung einsetzen kann. Das hat sie nun beim VdK Bayern gefunden: „Es ist ein Segen, dass es den Sozialverband gibt, und ich bin stolz, ein Teil davon sein zu dürfen.“

Während der Kontaktbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie hat Brem-Grunwald die Beratungsgespräche am Telefon geführt. „Die Anliegen der Anrufer betrafen gar nicht so sehr die Pandemie“, berichtet sie. „Allerdings war das Redebedürfnis sehr groß, ein Gespräch dauerte schon mal eine Stunde.“

Roland Hölzl hat das Ehrenamt des VdK-Lotsen auf einer Informationsveranstaltung des VdK Bayern kennengelernt. „Da hat’s bei mir g’schnackelt“, sagt er. Dass ihm die Beratung von Menschen liegt, weiß er von seinem früheren Engagement bei der Suchthotline München. Seit eineinhalb Jahren kümmert er sich nun um die Ratsuchenden des VdK in Dachau. „Im Umgang mit Menschen bekommt man immer etwas zurück“, sagt Hölzl. Wenn am Ende des Gesprächs der Ratsuchende für sich eine Lösung seines Problems sieht, sei das auch für ihn als VdK-Lotsen ein befriedigendes Gefühl.

Beratung in der Krise

Für den ehemaligen Entwicklungsleiter war es selbstverständlich, dass er auch während der Schließung der Kreisgeschäftsstelle während der Corona-Krise weitermachen will. „Gerade in einer solchen Zeit brauchen viele Menschen Rat. Deshalb habe ich vorgeschlagen, dass die Beratung auch telefonisch fortgeführt werden könnte“, berichtet er. Die Kreisgeschäftsstelle ließ sich darauf ein, und so stand Hölzl werktags zwischen 10 und 12 Uhr für Termine zur Verfügung.

Viele Fragen in dieser Zeit betrafen auch die Themen Miete, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit. Seit die Corona-Maßnahmen gelockert werden, klingelt auch das Telefon von Hölzl seltener. In der Kreisgeschäftsstelle bietet seine Kollegin, die VdK-Lotsin Gerda Sackmann, wieder persönliche Termine an. Doch parallel dazu möchte Hölzl die Telefonberatung unbedingt aufrechterhalten.

„Es kommt zu weniger Wartezeiten und Leerlauf“, betont er. Vor allem Senioren und Menschen mit Behinderung könnten sich so die oft lange und beschwerliche Anfahrt nach Dachau ersparen. Ein weiterer Vorteil ist für ihn, dass am Telefon mehr Menschen den Mut hätten, von ihren Problemen zu berichten, als im direkten Kontakt.



Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau schiebt einen Mann im Rollstuhl mit Einkäufen auf dem Schoß
In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir Ehrenamtliche und deren Tätigkeiten vor. Leider können wir nicht über alle 15.200 Menschen berichten, die sich in Bayern engagieren. Deshalb haben wir exemplarisch Menschen ausgewählt, die wir hier stellvertretend für alle anderen vorstellen. | weiter
Zwei Frauen im Gespräch
Die VdK-Lotsen sind für Ratsuchende da, die zusätzlich zu ihren sozialrechtlichen Fragen an die VdK-Rechtsberatung weitere Hilfestellung benötigen. Sie vermitteln Kontakte zu Selbsthilfegruppen und anderen Anlaufstellen und sind eine Art „Sozialdienst der Kreisgeschäftsstellen“ auf ehrenamtlicher Basis. Sie geben keine Rechts- oder Finanzberatung. Sie sind für alle Menschen da, die einen Ansprechpartner für ihre sozialen Fragen und Anliegen suchen, die Informationen benötigen, Hilfe im Alltag brauchen oder indem sie einfach nur mal zuhören. | weiter

Annette Liebmann

Schlagworte Ehrenamt | VdK-Lotsen | Corona-Krise | Engagiert im VdK

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.