28. April 2020
VdK-Zeitung Archiv

Mit Freude im Einsatz für Kinder und Jugendliche

Mara Höner engagiert sich seit sechs Jahren als VdK-Freizeitbegleiterin und wirbt um Nachwuchs

Im Sozialverband VdK Bayern setzen sich tausende Ehrenamtliche für die Gemeinschaft ein. In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir diesmal Mara Höner aus dem niederbayerischen Eggenfelden vor. Als VdK-Freizeitbegleiterin ist sie bei inklusiven Ferienfreizeiten und Spieletagen des Verbands dabei.

VdK-Freizeitbegleiterin Mara Höner mit einer Teilnehmerin beim Puzzlen. | © VdK Bayern

Wenn sie in die glücklichen Gesichter der Kinder und Jugendlichen blickt, weiß Mara Höner, warum sie sich als VdK-Freizeitbegleiterin engagiert. Seit sechs Jahren ist die 23-Jährige ehrenamtlich auf inklusiven Ferienfreizeiten des VdK Bayern tätig und möchte dies noch so lange wie möglich tun. „Meine Aufgabe beim VdK bedeutet mir sehr viel“, sagt die Studentin aus Niederbayern.

„Ich weiß, dass mich die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung stark beeinflusst hat und mich dorthin geführt hat, wo ich jetzt stehe.“ Ihr Vater, der damals selbst ehrenamtlich im VdK- Kreisverband Rottal-Inn tätig war, hatte Mara Höner mit neun Jahren zu einer Skifreizeit des Sozialverbands angemeldet. Sie war von Anfang an begeistert, und so folgten noch viele inklusive VdK-Ferienfreizeiten, an denen sie teilnahm.

Als sie mit 17 an die Altersgrenze kam, meldete sie sich als Freizeitbegleiterin. Mara Höner absolvierte ein kostenloses Vorbereitungsseminar. „In diesen zwei Tagen lernte ich nicht nur den fachgerechten Umgang mit Rollstühlen, sondern auch, wie es ist, jemand anderem die Zähne zu putzen.“ Bei den Seminaren „wird viel ausprobiert, und jeder erfährt, wie es ist zu pflegen und wie es sich anfühlt, gepflegt zu werden“.

Außerdem können die neuen die erfahreneren Freizeitbegleiterinnen und -begleiter mit Fragen löchern, sodass jeder gut vorbereitet ist, um in die Freizeiten zu starten. Die Wochen im Sommer machen ihr immer wieder große Freude. An den Abenden erlebe sie besonders schöne Momente, wenn die Kinder und Jugendlichen total müde von den aufregenden Ereignissen des Tages schwärmen, zum Beispiel einer Achterbahnfahrt, einem tollen Schlag beim Minigolf oder einem lustigen Tiergeräusch im Zoo.

Gerne erinnert sie sich an spontane Wasserschlachten im Garten, bei denen jeder nass wird, auch die Freizeitbegleiter. „Diese Momente des puren Glücks bleiben ganz besonders in Erinnerung und zaubern mir jedes Mal, wenn ich daran zurückdenke, ein breites Lächeln ins Gesicht.“ Und wenn die Eltern zum Abholen kommen, erzählen die Mädchen und Jungen mit leuchtenden Augen von den erlebten Abenteuern und neu geschlossenen Freundschaften.

Sie selbst habe beim VdK „wunderbare Freunde“ gefunden. Dass sie Sonderpädagogik studiert, hängt natürlich auch mit ihren guten Erfahrungen in diesem Ehrenamt zusammen. Deswegen kann sie anderen jungen Menschen nur empfehlen, sich als VdK-Freizeitbegleiter zu engagieren. „Die Freude, die man schenkt, kommt tausendfach zurück, und jede Freizeit hat mein Leben um so vieles bereichert.“

Info

Wer zwischen 18 und 29 Jahren alt ist und sich als VdK-Freizeitbegleiterin oder -begleiter engagieren will, kann sich im Ressort „Leben mit Behinderung“ beim VdK Bayern informieren.

Tel: (0 89) 21 17-1 13
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Infos auch unter:

Eine Gruppe Menschen geht spazieren
Das Ressort „Leben mit Behinderung“ des VdK Bayern bietet Menschen mit Behinderung aller Altersgruppen und deren Angehörigen Unterstützung und Beratung zur Förderung der Inklusion. Im Vordergrund steht eine umfassende, individuelle Beratung zu den Themen Institutionelle Hilfen, Alltagshilfen, Netzwerke (Verbände, Reha, Schulen), Bildung, Freizeit, Barrierefreiheit und ehrenamtliche VdK-Freizeitbegleiter. | weiter

Sebastian Heise

Schlagworte VdK-Freizeiten | VdK-Freizeitbegleiter | Inlusive VdK-Freizeiten | Engagiert im VdK | Ehrenamt

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.