28. April 2020
VdK-Zeitung Archiv

Auf den Punkt: Ruf doch mal an

Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern

In der Corona-Krise erfährt das gute alte Telefon eine Bedeutung wie lange nicht mehr. Man könnte sagen: Es ist systemrelevant, weil unverzichtbar für die Aufrechterhaltung des Kontakts in Zeiten der Kontaktverbote. Die Bundesregierung veröffentlichte sogar Anzeigen mit der Überschrift „Danke für mehr Anrufe bei Oma und Opa“.

Telefonate zwischen Kindern, Enkeln und Großeltern sind wichtig für den familiären Zusammenhalt, insbesondere wenn die Senioren im Altenheim leben und derzeit nicht mehr besucht werden können. In vielen VdK-Ortsverbänden, in denen aufgrund des Kontaktverbots keine Hausbesuche bei kranken und alten Mitgliedern mehr stattfinden, greifen Ehrenamtliche zum Telefon und fragen: „Wie geht’s Ihnen? Können wir Ihnen irgendwie behilflich sein?“ Oder man hält halt ganz einfach ein Schwätzchen über Gott und die Welt.

Der VdK bekämpft nicht nur die Armut im Alter, sondern auch die Vereinsamung im Alter. Und so lange unsere Geschäftsstellen noch für den Publikumsverkehr geschlossen sind, beraten wir dennoch unsere Mitglieder zu allen Fragen des Sozialrechts. Wie? Natürlich per Telefon.

Michael Pausder
Landesgeschäftsführer



VdK vor Ort
Unsere qualifizierten Mitarbeiter in den 69 VdK-Kreisgeschäftsstellen beraten die Mitglieder zum Renten- und Behindertenrecht, zur Alten- und Sozialhilfe, zur Pflegeversicherung oder zum Patientenschutz. | weiter

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.