6. April 2020
VdK-Zeitung Archiv

Ostern – Schokolade und mehr

Heutzutage gibt es mehr Geschenke, doch am schönsten ist immer noch das Brauchtum

Der Ostersonntag ist für Christen der höchste Feiertag des Kirchenjahres. Ostern ist ein spirituelles Fest und ein schönes Brauchtum. Christen wie Nicht-Christen verbinden mit Ostern die Freude auf den Frühling, auf Licht und Wärme. Es gibt Schoko-Hasen, Schoko-Eier, andere Süßigkeiten und viel schöne Dekoration fürs Auge. Das ist schon seit Jahren so. Doch das beliebte Osternest ist oftmals nur ein Geschenk von vielen. Darüber hinaus gibt es Spielzeug, Geld und vieles mehr, was auf der Wunschliste steht. Die Gaben werden immer größer. Ostern wird immer mehr zum neuen Hochfest des Konsums.

© Plötz

Ostern ist nach Angaben des Einzelhandelsverbands der drittwichtigste Geschenke-Anlass im Jahr – nach Weihnachten und Geburtstagen. Dabei werden am häufigsten Kinder beschenkt. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov geben 40 Prozent der Befragten mehr als 20 Euro für das passende Ostergeschenk aus. Oft sind es sogar richtig große Geschenke wie Kleidung, ein Computerspiel, Roller, Inline- Skater, sogar Fahrräder oder großzügige Gutscheine. Auch viele Erwachsene beschenken sich mit Schmuck, Parfum, Blumen oder Büchern.

Kreativität gefragt

Wie viel an Ostern verschenkt wird, bleibt jedem letztlich selber überlassen. Dennoch gibt es Experten, die vor einer zunehmenden Kommerzialisierung des Osterfestes warnen und schon einen Konsumzwang sehen. Mindestens genauso wichtig wie Geschenke sei es, die Feiertage gemeinsam zu verbringen und den Zusammenhalt innerhalb der Familie oder der Partnerschaft zu stärken.

Für Kinder kann es auch eine Bereicherung sein, gemeinsam zu basteln oder zu malen. Wer kreativ ist, findet gute Alternativen zu teuren Geschenken. Man muss also nicht dem Konsum-Wahn verfallen – wie so oft gibt es einen goldenen Mittelweg. Auch wenn Kinder gerne argumentieren, wie viele oder große Geschenke Freunde bekommen. Man darf gerne kaufen, aber mit Maß und Ziel schenken, meinen Psychologen. Kinder sollten den Wert von Dingen schließlich noch zu schätzen wissen. Grundsätzlich gehören Ostern und Geschenke zusammen.

Am Ostersonntag wird die Auferstehung Jesu gefeiert. Das ist die zentrale Botschaft des Christentums. Jesus wurde von den Toten auferweckt. Das war ein Wechsel der Gefühle von Trauer zu Freude. Und diese Osterfreude wird seit vielen Jahrhunderten in Geschenken ausgedrückt.

Heidnischer Ursprung

Das Brauchtum spielt an Ostern eine große Rolle. Das Verstecken von Ostereiern etwa. Vor allem für kleine Kinder ist das ein großer Spaß. Viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass diese Tradition heidnischen Ursprungs ist. Um die Frühlingsgöttin Ostara zu ehren, wurden Eier verschenkt. Sie gelten von jeher als Zeichen der Fruchtbarkeit. Der Kirche soll dieser Brauch früher missfallen haben, sie verbot ihn. Die Folge: Die Eier wurden nun versteckt und damit heimlich verschenkt. Irgendwann wurde der heidnische Brauch dann von der christlichen Kirche übernommen. So gestaltete sich die Bekehrung der Heiden zum Christentum einfacher. In der Interpretation der christlichen Kirche bedeutet das Osterei den Triumph des Lebens über den Tod.

Das Ei als Symbol

Unabhängig davon hatte das Ei immer eine große Symbolkraft. Es steht für Fruchtbarkeit und Wiedergeburt. Schon im alten Ägypten und antiken Griechenland verehrte man Eier. Auch der Brauch, Eier zu färben oder zu dekorieren, ist sehr alt und wurde zu einer Oster-Tradition gemacht. Man kochte die Eier zusammen mit Blättern oder Blüten, um ihnen Farbe zu geben. Der Osterhase ist das bekannteste Symbol der Osterzeit: Er bringt Ostereier und andere Leckereien. Eine richtige Erwähnung des Osterhasens gibt es aber erst seit dem Ende des 17. Jahrhunderts.

Historiker vermuten, dass der Hase ebenso wie das Ei ein Symbol der Fruchtbarkeit ist, weil er sich so stark vermehrt. Eine andere Erklärung, weshalb gerade der Hase die Eier bringt, ist folgende: Im Frühjahr kamen die ausgehungerten Hasen zur Nahrungssuche in die Dörfer und in die Bauerngärten. Und auch der Termin des Osterfestes lässt eine Verbindung zum Hasen zu. Das Osterfest wird am ersten Sonntag des Frühlingsvollmondes gefeiert. Der Hase gilt als Mondtier.

Petra J. Huschke

Schlagworte Ostern | Osterhase | Ostereier

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.