VdK-Zeitung Archiv

VdK-Zeitung 2020

  • Mauern einreißen, Berge versetzen
    Am 3. Oktober 1990 trat der Einigungsvertrag in Kraft. VdK-Präsidentin Verena Bentele wendet sich aus diesem Anlass mit einem Grußwort an die VdK-Mitglieder. | weiter
  • In Bayern wächst die Kluft
    Bayern hat ein gutes Image. Doch jenseits der Hochglanzbilder mit Sonne, Bergen und glücklichen Menschen in Tracht werden gerade im Freistaat die Gegensätze sehr deutlich. Die Differenz zwischen Gering- und Besserverdienenden wird größer. Das zeigen Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik. | weiter
    21.09.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Eins für alle
    Ein starker Sozialstaat ist gut gegen Krisen. Das kann man in der aktuellen Corona-Pandemie lernen. Der Sozialverband VdK fordert eine Sozialversicherung für alle Bevölkerungsgruppen. „Corona beweist, dass der von manchen Parteien schon zum alten Eisen gelegte Sozialstaat das beste Sicherheitsnetz ist, das es in Zeiten wie diesen geben kann“, sagt VdK-Präsidentin Verena Bentele. | weiter
    21.09.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Ehrenamt braucht Bildung
    Der Sozialverband VdK Bayern fordert zusammen mit dem Bündnis „Bildungszeit für Beschäftigte in Bayern“ die Einführung eines Bildungszeitgesetzes, wie es in den meisten Bundesländern längst etabliert ist. „Ehrenamt braucht Bildung“, ist VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher überzeugt. Derzeit müssen berufstätige Ehrenamtliche für Bildungsmaßnahmen Urlaubstage nehmen. | weiter
    21.09.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Die S-Klasse
    Sollte Markus Söder der Ruf ereilen, Kanzlerkandidat der Union bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr zu werden, und sollte die CDU/CSU danach den Bundeskanzler stellen können, fragt man sich, wer würde Söder in Bayern als Ministerpräsident nachfolgen? Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
  • Familie und Arbeit ohne Behinderungen
    Familie und Berufstätigkeit unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach – erst recht nicht für Eltern von Kindern mit Behinderung. Eine Reihe von Regelungen soll es ihnen erleichtern, den Arbeitsalltag zu bewältigen. | weiter
    21.09.2020 | Annette Liebmann
  • Weitere Messen sind abgesagt
    Leider wird es in diesem Jahr keine Gelegenheit mehr geben, den VdK-Landesverband auf einer Messe in Bayern zu besuchen, weder auf der ConSozial in Nürnberg noch auf der „Heim und Handwerk“ in München. | weiter
    21.09.2020 | bsc
  • Neu in der Geschäftsführung
    Marian Indlekofer ist gemäß Beschluss des Landesvorstands ab 1. Oktober neuer stellvertretender VdK-Landesgeschäftsführer. Er tritt damit die Nachfolge von Herbert Lochbrunner an, der nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit im VdK Bayern Ende September aus privaten Gründen als hauptamtlicher Mitarbeiter aus dem Verband ausscheidet. | weiter
    30.09.2020 | bsc
  • Fleißiger Helfer am Schreibtisch
    In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir dieses Mal Robert Buchinger vor, Beisitzer und Revisor im VdK-Kreisverband Weißenburg-Gunzenhausen. | weiter
    21.09.2020 | Sebastian Heise
  • Einmal Erdgeschoss und zurück
    Damit VdK-Mitglied Adelheid Oberberger* und ihr Mann Korbinian* besser in ihre gemeinsame Wohnung im ersten Stock gelangen können, ließen sie 2019 zwei Treppenlifte einbauen. Da einer der beiden beantragten Zuschüsse in Höhe von jeweils 4000 Euro von der Pflegekasse aber zunächst verweigert wurde, wandte sich die 81-Jährige an den VdK Bayern – mit Erfolg. | weiter
    28.09.2020 | Mirko Besch
  • Vielerorts wird ausgebremst
    Wie steht es aktuell um den barrierefreien Ausbau der bayerischen Bahnhöfe? So lautete eine Anfrage der SPD-Fraktion im Landtag. Das zentrale Ergebnis: Hindernisfreies Reisen für Menschen mit Behinderung bleibt die Ausnahme und ist noch lange nicht die Regel. | weiter
    21.09.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Steuerpflichtig durch Rentenerhöhung
    Durch die Rentenerhöhung zum 1. Juli werden etwa 51.000 Rentner neu steuerpflichtig. Oft wissen die Betroffenen aber nicht, dass sie nun eine Einkommensteuererklärung abgeben müssen. Tobias Gerauer, Leiter der Rechtsabteilung bei der Lohnsteuerhilfe Bayern (Lohi), gibt Tipps, was zu tun ist. | weiter
    21.09.2020 | Interview: Annette Liebmann
  • Vorsorge online lernen
    Was bei der Erstellung von Vorsorge-Dokumenten zu beachten ist und welche Bausteine unbedingt nötig sind, erfahren VdK-Mitglieder in einem kostenlosen Online-Seminar am Mittwoch, 28. Oktober 2020, ab 14 Uhr. | weiter
    21.09.2020 | bsc
  • Internet-Welle gegen Diskriminierungen
    Dass es zur Inklusion noch ein langer Weg ist, zeigt sich gerade in den sozialen Netzwerken. Unter dem Hashtag #AbleismTellsMe berichten Menschen mit Behinderung über Diskriminierungen. | weiter
    21.09.2020 | Sebastian Heise
  • MDK ab Oktober wieder unterwegs
    Während der Corona-Krise hat der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) Qualitätsprüfungen in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten sowie persönliche Begutachtungen zur Feststellung eines Pflegegrads bis 30. September ausgesetzt. Ab Oktober sollen diese Prüfungen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder starten. | weiter
    21.09.2020 | Annette Liebmann
  • Minijob sichert Anspruch
    Ein Verfahren zur Anerkennung einer Erwerbsminderung kann sich oft lange hinziehen. Während dieser Wartezeit könnten Ansprüche verfallen, warnt der VdK. | weiter
    21.09.2020 | bsc
  • Angehörige fühlen sich stark belastet
    Rund ein Viertel aller Pflegehaushalte in Deutschland sind „stark belastet“: Zu diesem Ergebnis kommt der Pflege-Report 2020, den das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIDO) veröffentlicht hat. | weiter
    21.09.2020 | Annette Liebmann
  • Der ungewohnte erste Vorname
    Mehrere Vornamen zu haben, bietet Vorteile. Im Laufe seines Lebens kann man diese problemlos wechseln. Doch es gibt auch Nachteile, vor allem, wenn der erste nicht gleichzeitig der bevorzugte Vorname ist. Der Autor dieses Textes spricht aus eigener Erfahrung. | weiter
    21.09.2020 | Sebastian Heise
  • Einzelbetreuung statt Ferienfreizeit
    Schweren Herzens musste der Sozialverband VdK Bayern wegen der Corona-Pandemie die beliebten inklusiven Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche in diesem Sommer absagen. Stattdessen organisierte das Ressort „Leben mit Behinderung“ für einzelne Kinder individuelle Betreuungen. | weiter
    21.09.2020 | hei
  • Gesunde Skepsis
    Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), die der Patient alleine zahlt, werden in vielen Arztpraxen angeboten. Neu in der Produktpalette sind COVID-19-Antikörpertests. Hier ist besondere Vorsicht geboten, warnt der IGeL-Monitor. | weiter
    01.10.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Wo Verbraucher jetzt sparen
    Zur Bewältigung der Corona-Krise hat die Bundesregierung beschlossen, die Mehrwertsteuersätze für sechs Monate um zwei beziehungsweise drei Prozent zu senken, um die Kauflaune der Menschen anzukurbeln. Wo macht sich dies für Verbraucher bemerkbar? | weiter
    01.10.2020 | mib
  • Wohin mit Hund, Katze und Kanarienvogel?
    In deutschen Haushalten leben etwa 30 Millionen Haustiere. Gerade für Senioren sind Hund, Katze, Kanarienvogel oder Fische im Aquarium meist so wichtig wie Familienmitglieder. Mehr und mehr Pflegeeinrichtungen ermöglichen es ihren Bewohnern, beim Einzug ihr geliebtes Haustier mitzubringen. | weiter
    09.10.2020 | Petra J. Huschke
  • Der Aufstieg der Wittelsbacher
    Der Weg vom ländlichen Bayern zu einem Städteland und der Aufstieg der späteren Kurfürsten- und Königsfamilie ist Thema der Bayerischen Landesausstellung 2020 „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“, die das Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Aichach-Friedberg und den Städten Aichach und Friedberg konzipiert hat. | weiter
    21.09.2020 | Annette Liebmann
  • Soziale Krise verhindern
    Corona zeigt die sozialen Ungleichheiten in Deutschland sehr deutlich auf. Doch aus der Corona-Krise darf keine soziale Krise werden, lautete das Fazit bei der Sommerpressekonferenz des VdK Bayern in München. Erstmals fand diese mit einer gleichzeitigen Übertragung im Internet statt. Viele bundesweite Medien berichteten über die VdK-Forderungen. | weiter
    29.08.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Kosten der Krise gerecht verteilen
    Beim Kampf gegen Corona ist ein funktionierender Sozialstaat entscheidend. Die krisenbedingten Kosten müssen jetzt gerecht verteilt werden. Der VdK schlägt die Erhebung einer einmaligen Vermögensabgabe vor, um die steigenden Staatsausgaben aufzufangen. | weiter
    29.08.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Altersarmut in Bayern am größten
    Das Statistische Bundesamt hat die Armutszahlen für das Jahr 2019 vorgelegt. Alarmierend ist der Anstieg der Altersarmut in Bayern. Angesichts der Corona-Krise sieht der VdK Bayern diese Entwicklung mit noch größerer Sorge. | weiter
    29.08.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Dicker Duden
    VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder verspricht in seinem Kommentar, dass sich der VdK auch in den kommenden Jahren weiterhin für eine solidarischere, menschlichere und sozialere Gesellschaft einsetzen wird. | weiter
  • Beratung mit Verstand, Herz und Schutz
    Die Zahl der persönlichen Beratungen in den VdK-Kreisgeschäftsstellen steigt wieder deutlich an. Neben der Fachkompetenz punktet der Sozialverband VdK Bayern dabei auch mit umfassenden Vorsichtsmaßnahmen. | weiter
    29.08.2020 | Sebastian Heise
  • Nervenkitzel nach 120 Minuten
    Große Fußballmeisterschaften ohne Elfmeterschießen sind kaum noch vorstellbar. Immer wieder werden Spiele auf diese Weise entschieden. Ein bayerischer Schiedsrichter sorgte dafür, dass es in die nationalen und internationalen Regeln aufgenommen wurde – vor 50 Jahren. | weiter
    | Sebastian Heise
  • Ein engagiertes Duo
    In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir im September zwei VdK-Berater für Barrierefreiheit vom VdK-Kreisverband Kaufbeuren-Ostallgäu vor: Christine Halaby und Reiner Schweiger aus Füssen setzen sich dafür ein, dass ärgerliche Hürden abgebaut werden, damit Menschen mit Behinderung die Stadt und die Region ohne Hindernisse erleben können. | weiter
    29.08.2020 | Elisabeth Antritter
  • Musik auf der Terrasse
    Knabenchor oder Streichertrio: Künstler engagieren sich ehrenamtlich bei Hofkonzerten. In Nürnberg organisiert der VdK solche Veranstaltungen, und auch in München gibt es eine Initiative. | weiter
    | Sebastian Heise
  • Start in eine gesündere Zukunft
    Mit Präventionskursen wollen die Krankenkassen ihre Versicherten unterstützen, ein gesünderes Leben zu führen. Die Kurse müssen bei der Kasse beantragt werden. Wer regelmäßig teilgenommen hat, bekommt einen Teil der Kosten erstattet. | weiter
    29.08.2020 | Annette Liebmann
  • Mehr Pflegestützpunkte
    2018 hat sich der Hauptausschuss des bayerischen Bezirketags für ein flächendeckendes Netz von erweiterten Pflegestützpunkten in ganz Bayern ausgesprochen. Die Kommunen haben dabei ein Initiativrecht. Doch die Resonanz ist regional sehr unterschiedlich. | weiter
    29.08.2020 | ali
  • Der große „kleine“ Unterschied
    Frauen sind anders krank. Dieser Unterschied kann bei manchen Erkrankungen sogar lebensgefährlich sein. Dr. Christiane Groß, Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes, erklärt, was sich in der Medizin ändern muss. | weiter
    29.08.2020 | Annette Liebmann
  • Unterstützung bei der Medikation
    Pflegebedürftige müssen meist eine Vielzahl an Pillen, Tabletten und Tropfen einnehmen. Oft ist es für sie nicht einfach, die Medikamente auseinanderzuhalten und pünktlich an die Einnahme zu denken. Pflegende Angehörige können sie dabei unterstützen. | weiter
    29.08.2020 | Annette Liebmann
  • „Wir müssen reden“
    Seit 1994 finden am 21. September vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation der bundesweit etwa 1,6 Millionen Demenzerkrankten und ihrer Familien aufmerksam zu machen. Das dies jährige Motto lautet: „Wir müssen reden.“ | weiter
    29.08.2020 | ikl
  • Sie kämpft um Medaillen und gegen Ausgrenzung
    Julia Irmen gehört seit Jahren zu Deutschlands besten Kickboxerinnen. Sie wurde sowohl bei den Amateurinnen als auch bei den Profis Weltmeisterin. Die Bundespolizistin aus Deggendorf ist vor einigen Monaten dem VdK Bayern beigetreten, weil sie den Verband in seinem breiten sozialen Engagement unterstützen will. | weiter
    09.11.2020 | Sebastian Heise
  • In der Schuldenfalle
    Gut 6,92 Millionen Personen sind in Deutschland überschuldet. Das zeigt der Überschuldungsreport 2020 des Instituts für Finanzdienstleistungen (iff) in Kooperation mit der „Stiftung Deutschland im Plus“. Arbeitslosigkeit, Einkommensarmut und Krankheit sind die häufigsten Ursachen. Die aktuelle Covid-19-Pandemie verschärft die Situation. | weiter
    29.08.2020 | Petra J. Huschke
  • Sicherheit für den Partner
    Wenn der Partner oder die Partnerin stirbt, fallen zahlreiche Aufgaben an. Neben der Bestattung muss man unter anderem die Sterbeurkunde ausstellen lassen, Versicherungen informieren und die Witwen- beziehungsweise Witwerrente beantragen. Die VdK-ZEITUNG gibt Tipps, wie Letzteres gelingt. | weiter
    29.08.2020 | Annette Liebmann
  • Witwenrente mit Abzügen
    Auf die Witwenrente werden Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge fällig. Dies sorgt häufig für Verwunderung. Auch beim Sozialverband VdK gehen immer wieder Briefe von Mitgliedern ein, in denen diese ihr Unverständnis äußern. | weiter
    29.08.2020 | ali
  • Die schönen Seiten des Lebens genießen
    Zukunftspläne machen? Gar nicht so leicht, wenn man erst 22 Jahre alt ist und erfährt, dass man unheilbar nierenkrank ist. Doch VdK-Mitglied Maria Gilmer hat nicht aufgegeben und sich immer wieder Träume erfüllt. So unternahm sie Reisen von Müritz bis Mauritius. Ihr Leben mit Dialyse ist eine Mutmach-Geschichte. | weiter
    01.09.2020 | Elisabeth Antritter
  • Nachteilsausgleiche für Diabetes
    Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der der Blutzuckerspiegel erhöht ist. Betroffene können eine Schwerbehinderung beantragen. Für die Bewertung entscheidend ist der Therapieaufwand und die Beeinträchtigung im Alltag. | weiter
    29.08.2020 | ali
  • „Wir müssen die Arbeitsbelastung senken“
    Mit seinen 42 Jahren hat er schon viel gemacht und erlebt. Tobias Schlegl hat gezaubert, musiziert, moderiert, geschauspielert, Filme synchronisiert, eine Kolumne für eine Zeitung sowie ein Buch geschrieben. Vor etwa vier Jahren fuhr er seine Medienpräsenz deutlich zurück. Seitdem ist er im Rettungsdienst tätig. Wieso er diesen Schritt wagte und welche Erkenntnisse er aus den Einsätzen gewonnen hat, beschreibt er im Interview mit der VdK-ZEITUNG. | weiter
    01.09.2020 | Interview: Mirko Besch
  • 100 Jahre Blindenbund
    Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB) ist 100 Jahre alt geworden. Seit der Gründung der Selbsthilfeorganisation hat sich bei der Teilhabe und Barrierefreiheit viel getan. Der VdK Bayern wünscht dem BBSB zum Geburtstag alles Gute. | weiter
    29.08.2020 | hei
  • Nicht alles darf zurückgeschickt werden
    Der Online-Kauf von Lebensmitteln hat durch die Corona-Krise einen kräftigen Aufschwung erlebt. Doch welche Rechte haben Verbraucher eigentlich? Können sie gekaufte Produkte auch – wie im Internet-Handel üblich – innerhalb von zwei Wochen zurückgeben? Und was kann man bei beschädigter oder verschimmelter Ware tun? | weiter
    29.08.2020 | Mirko Besch
  • Auch Pflegeheime brauchen Internet
    In deutschen Haushalten gehört ein Internetzugang mittlerweile zur Grundausstattung. In den meisten Pflegeheimen hingegen nicht. Dabei leben dort auch Pflegebedürftige, die mit dem Computer vertraut sind und ihn gerne nutzen würden. | weiter
    29.08.2020 | Annette Liebmann
  • Haben Sie schon mal gechattet?
    Nicht nur für jüngere Nutzer, sondern auch für ältere Menschen gibt es Chats im Internet. Dort kann man sich über alle möglichen Themen austauschen, aber auch Bekanntschaften schließen oder einen neuen Lebenspartner finden. | weiter
    31.08.2020 | mib
  • Digitale Rentenübersicht
    Ein Blick soll genügen, damit künftig jeder weiß, wieviel Rente es im Alter gibt. Die Bundesregierung versucht deshalb, die Informationen zur gesetzlichen, privaten und betrieblichen Altersversorgung zu bündeln. Das Ziel: eine einfache digitale Rentenübersicht für die Bürgerinnen und Bürger. Der Sozialverband VdK begrüßt das Vorhaben, mahnt aber eine barrierefreie Lösung an. | weiter
    | iko
  • Vorsicht, Bakterienschleudern
    Eine Einwegmaske oder eine Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff trägt dazu bei, andere Menschen zu schützen und die Verbreitung des Coronavirus zu stoppen. Bei falschem Gebrauch kann sie jedoch selbst zum Infektionsherd werden. | weiter
    29.08.2020 | Annette Liebmann
  • Handschuhe wenig sinnvoll
    Immer mehr Verbraucher tragen zum Schutz vor dem Coronavirus Einweghandschuhe. Vor allem beim Einkaufen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln werden sie als Schutzmaßnahme gesehen. Doch dies ist eine trügerische Sicherheit, warnt die Verbraucherzentrale Hamburg. | weiter
    29.08.2020 | pet
  • Anschubhilfe für alle
    Das Konjunkturpaket der Bundesregierung zur Bewältigung der Corona-Krise war eine echte Überraschung. Statt der erwarteten Kürzungen wird nicht gespart. Auch nicht an Sozialleistungen. | weiter
    29.06.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • 13 Euro gegen Armut
    Zur Mitte des Jahres tagt die Mindestlohnkommission. Diese legt fest, wo ab 1. Januar 2021 die Lohnuntergrenze liegen soll. Der Sozialverband VdK fordert eine deutliche Anhebung von aktuell 9,35 Euro auf 13 Euro pro Stunde. Maßgeblich sind nach VdK-Auffassung die Faktoren Armutsgefährdung und Rentenberechnung. | weiter
    29.06.2020 | bsc
  • Auf den Punkt: Schwarz und Weiß
    Der VdK Bayern setzt sich gegen Gewalt, Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus jeder Art ein. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
  • „Oben ohne“ mit Attest
    In Corona-Zeiten gelten Mund-Nasen-Bedeckungen bei vielen schon als modisches Accessoire. Andere tragen die Masken wie eine lästige Pflicht. Es gibt aber Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihr Gesicht nicht bedecken dürfen und deshalb keine Masken tragen müssen. | weiter
    29.06.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Tiefschlag für Patientenrechte
    Das oberste deutsche Sozialgericht schwächt die Position von Krankenversicherten. In einem vom Sozialverband VdK für ein Mitglied angestrengten Verfahren urteilte das Bundessozialgericht (BSG) zugunsten der Krankenkasse. Mit diesem Grundsatzurteil wird die versichertenfreundliche „Genehmigungsfiktion“ ausgehebelt. | weiter
    29.06.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Abschauen bei der Witwenrente
    Bei der Grundrente gibt es Regelungsbedarf. VdK-Präsidentin Verena Bentele hat in einem offenen Brief an Bundessozialminister Hubertus Heil einen Vorschlag für Neurentner vorgelegt. | weiter
    29.06.2020 | bsc
  • Kurzarbeitergeld schützt vor Arbeitslosigkeit
    Durch die Corona-Krise sind viel mehr Menschen arbeitslos. Eine stärkere Erhöhung konnte durch Kurzarbeit verhindert werden. Der Bund beschloss einige Verbesserungen, die der VdK begrüßt. Es gibt aber auch noch Kritikpunkte. | weiter
    29.06.2020 | Sebastian Heise
  • Guter Rat in schweren Zeiten
    VdK-Lotsen ergänzen die sozialrechtliche Beratung des Sozialverbands VdK. Sie entlasten die Ratsuchenden, indem sie ihnen zuhören, Lösungsmöglichkeiten für ihre Probleme aufzeigen und Kontaktadressen vermitteln. Denn viele Menschen, die beim VdK Hilfe suchen, benötigen weitere Unterstützung auch in nicht-juristischen Bereichen. In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir diesmal die VdK-Lotsen Maria Brem-Grunwald und Roland Hölzl vor. | weiter
    29.06.2020 | Annette Liebmann
  • Kampf um Krankengeld gewonnen
    Nach seinem Schlaganfall wollte Klaus Jäckel nur eines: schnell wieder auf die Beine kommen. Doch ausgerechnet seine Krankenkasse half ihm nicht dabei. Im Gegenteil: Sie strich dem VdK-Mitglied aus Scheidegg bei Lindau nach knapp fünf Monaten das Krankengeld. Der 60-Jährige verlor dadurch seine Wohnung und stand vor dem Nichts. | weiter
    29.06.2020 | Ines Klut
  • Spaß, Spannung, Sport und mehr
    Egal ob Fiktion, Information oder Comedy: Podcasts gibt es für jeden Geschmack. Mit Smartphone und Kopfhörer können Nutzer die Programme überall anhören. Auch der VdK bietet ein regelmäßiges Podcast-Format an. | weiter
    29.06.2020 | Sebastian Heise
  • Stabil in schwerer See
    Kein Zweifel: Es sind unruhige Zeiten. Manche VdK-Mitglieder haben Angst, die Renten könnten Opfer der Corona-Krise werden. Doch das muss niemand befürchten. | weiter
    01.07.2020 | bsc
  • Parkerleichterungen bleiben erhalten
    Sonja Berstl* kämpft schon fast ihr ganzes Leben lang gegen Morbus Crohn. Mit Anfang 20 wurde bei ihr die chronisch-entzündliche Darmerkrankung diagnostiziert. Als ihr 2019 drohte, beim Grad der Behinderung (GdB) von 60 auf 40 herabgestuft zu werden, legte sie mithilfe des VdK Bayern erfolgreich Widerspruch ein. | weiter
    01.07.2020 | Mirko Besch
  • Antrag auf Pflegegrad nicht aufschieben
    Wegen der Corona-Krise verschieben viele Menschen wichtige Vorhaben wie Behördengänge und Arztbesuche auf später. Auch der Antrag auf einen Pflegegrad oder die Höherstufung gehören dazu. Der Sozialverband VdK rät, die Antragstellung nicht aufzuschieben. Denn je früher sie erfolgt, desto früher gibt es Leistungen. | weiter
    01.07.2020 | Annette Liebmann
  • Motiviert und mit Humor aus der Corona-Pause
    Am 25. August sollten eigentlich die Paralympics in Tokio beginnen. Doch wegen der Corona-Pandemie findet das Großereignis in diesem Jahr nicht statt. Die Athletinnen und Athleten, darunter auch VdK-Mitglieder, reagierten unterschiedlich auf die Entscheidung und die Wettkampfpause. | weiter
    01.07.2020 | Sebastian Heise
  • „Die Athletinnen und Athleten bewiesen große Kreativität“
    Über die ungewöhnliche Situation im paralympischen Spitzensport sprach die VdK-ZEITUNG mit Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). | weiter
    29.06.2020 | Interview: Sebastian Heise
  • Politik mit Blick aufs Alter
    Ein Drittel der Bevölkerung Bayerns ist älter als 60 Jahre. Trotzdem fehlt es an politischen Gremien, die diese Gruppe im Blick haben. Ein bayerisches Seniorenmitwirkungsgesetz soll das ändern. | weiter
    01.07.2020 | bsc
  • Von Lautsprache in Schriftsprache
    Damit gehörlose und hörgeschädigte Menschen in bestimmten Situationen das gesprochene Wort besser verstehen und somit aktiver teilhaben, können sie die Dienste einer Schriftdolmetscherin oder eines Schriftdolmetschers in Anspruch nehmen. Oftmals übernehmen Landschaftsverbände und Krankenkassen die Kosten dafür. | weiter
    01.07.2020 | mib
  • Wer lesen kann, lebt gesünder
    Menschen, die nicht richtig lesen und schreiben können, fällt es schwer, auf ihre Gesundheit zu achten, weil sie wichtige Hinweise nicht verstehen oder einordnen können. Lebensmittelallergiker etwa greifen schlimmstenfalls zu einer Allergie auslösenden Ware. Betroffene brauchen mehr Unterstützung, fordern Experten. | weiter
    29.06.2020 | Elisabeth Antritter
  • Bessere Rahmenbedingungen
    „Deine Stadt spricht“ ist eine bundesweite Initiative, die von jungen Ehrenamtlichen ins Leben gerufen wurde. Die Ziele: mehr Austausch und Toleranz. Beim Talk von „München spricht“ war VdK-Präsidentin Verena Bentele zu Gast. Diskutiert wurde über Chancen der Inklusion. | weiter
    01.07.2020 | ant
  • Kostenfalle Kartenzahlung
    Wegen der Corona-Pandemie bitten viele Händler die Kunden, mit Kreditkarte statt mit Bargeld zu bezahlen. Doch Vorsicht: Fast jede zweite Bank berechnet dafür Gebühren. Viele Kunden wissen nichts davon. | weiter
    01.07.2020 | ali
  • Lebendiges Miteinander im Viertel
    Was bringt eine Seniorin nach 55 Jahren dazu, freiwillig aus ihrer Münchner Wohnung auszuziehen? Bei VdK-Mitglied Gunda Krauss war es die Sehnsucht nach mehr Gemeinschaft und Mitbestimmung. Das fand die lebenslustige Rentnerin bei der Münchner Wohnbaugenossenschaft „wagnis“. Seit einem Jahr lebt sie in einer Genossenschaftswohnung im Stadtteil Oberföhring – und ist begeistert. | weiter
    01.07.2020 | Elisabeth Antritter
  • 98-jähriger übersteht Covid-19-Erkrankung
    Der oberpfälzische Landkreis Tirschenreuth war von der Corona-Pandemie besonders betroffen: Fast 1140 der rund 72.500 Einwohner erkrankten an dem neuartigen Virus. Einer von ihnen ist VdK-Mitglied Alfred Kapp auf aus Fuchsmühl. Der 98-Jährige ist mittlerweile wieder genesen. | weiter
    29.06.2020 | Annette Liebmann
  • Nutri-Score: Information auf einen Blick
    Ein neues Nährwert-Logo soll es Verbrauchern erleichtern, beim Einkaufen gesunde von ungesunden Fertigprodukten besser unterscheiden zu können: der Nutri-Score. Das Bewertungssystem wird im Lauf dieses Jahres eingeführt. Verpflichtend ist die Kennzeichnung jedoch nicht. | weiter
    01.07.2020 | Annette Liebmann
  • Vier neue Naturwälder in Bayern
    Die Bayerische Staatsregierung weist vier neue Naturwälder mit einer Gesamtgröße von rund 5000 Hektar aus: drei ökologisch besonders wertvolle Buchen-Mischwälder im Steigerwald, auf der Fränkischen Platte bei Würzburg und der Frankenalb bei Kelheim sowie weite Teile der Isar-Auwälder zwischen München und Landshut. Bayerns Forstministerin Michaela Kaniber stellt diese Waldgebiete künftig dauerhaft unter Schutz. | weiter
    29.06.2020 | Petra J. Huschke
  • Grundrente muss kommen
    Den Kritikern der Grundrente kommt die Pandemie anscheinend gerade recht. Selbst aus den Reihen des Koalitionspartners CDU/CSU war die Forderung laut geworden, die Einführung der Grundrente mindestens zu verschieben. Der Sozialverband VdK beharrt auf der Einhaltung des Regierungsversprechens, die Lebensleistung von Menschen im Alter besser anzuerkennen. | weiter
    28.05.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Ein Stück Normalität
    Endlich fährt das öffentliche Leben in Bayern vorsichtig wieder hoch. Dazu gehört, dass die VdK-Geschäftsstellen wieder persönliche Beratungstermine vor Ort anbieten. Der Schutz der Mitglieder und der VdK-Teams hat in den Räumlichkeiten oberste Priorität. | weiter
    27.05.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auch telefonisch gut beraten
    Vom 18. März bis zum 11. Mai mussten die VdK-Geschäftsstellen ihre Türen schließen. Die Umstellung der Beratung auf Telefon und E-Mail hat in den VdK-Geschäftsstellen aber sehr gut geklappt. | weiter
    27.05.2020 | bsc/hei
  • VdK-Absagen für den Sommer 2020
    Eigentlich ist beim VdK in Bayern immer etwas los. Ob drinnen oder draußen. Doch wegen der weiterhin kritischen Lage in der Corona-Pandemie müssen Veranstaltungen im Sommer leider entfallen. | weiter
    27.05.2020 | bsc
  • Auf den Punkt: Schweinerei
    Die Corona-Krise fördert Missstände zutage, über die man jahrelang den Mantel des Schweigens gebreitet hat, wie zum Beispiel die Ausbeutung von zehntausenden Arbeitern in deutschen Schlachthöfen und Schweinefabriken. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    27.05.2020
  • Krisenfeste Solidarität?
    Corona ist ein Stresstest für die demokratische Gesellschaft. Auf Einladung der bayerischen Grünen-Vorsitzenden Eva Lettenbauer sprachen VdK-Präsidentin Verena Bentele und die stellvertretende bayerische DGB-Vorsitzende Verena Di Pasquale über die Auswirkungen der Krise auf die Solidarität. | weiter
    27.05.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Für Inklusion und gegen Barrieren
    Tausende Ehrenamtliche setzen sich im Sozialverband VdK Bayern für die Gemeinschaft ein. In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir diesmal Yasemin Yilmaz vor. Sie ist im VdK-Kreisverband Nürnberg als Vertreterin der jüngeren Generation tätig. | weiter
    27.05.2020 | Sebastian Heise
  • Pflegende Angehörige in der Not
    Während der Corona-Krise ist die ambulante Betreuung von Pflegebedürftigen zusammengebrochen. Viele Angebote waren nicht mehr verfügbar – für Betroffene und deren Angehörige eine enorme Belastung. Die meisten Familien mussten die Pflege in Eigenregie übernehmen. | weiter
    27.05.2020 | Annette Liebmann
  • Bei Anruf: Ruhe bewahren
    Wer krank ist, braucht Zeit und Ruhe, um wieder gesund zu werden. Doch nicht selten kommt es vor, dass Patienten, die Krankengeld beziehen, von den Mitarbeitern ihrer Krankenkasse angerufen und bedrängt werden. Der Sozialverband VdK rät, die Ruhe zu bewahren und sich an den VdK zu wenden. | weiter
    27.05.2020 | Annette Liebmann
  • Neuer Podcast mit Verena Bentele
    Hörerinnen und Hörer aufgepasst: Der Podcast mit der VdK-Präsidentin steht in den Startlöchern. Regelmäßig werden unter dem Titel „In guter Gesellschaft – Verena Bentele fragt, wo’s hakt“ Beiträge produziert. Die erste Episode läuft am 5. Juni. Darin wird es um Solidarität gehen, so viel sei verraten. In den späteren Beiträgen sind prominente Gäste eingeladen, die zu wichtigen sozialpolitischen Themen und gesellschaftlichen Ungerechtigkeiten Stellung nehmen. | weiter
    27.05.2020 | Elisabeth Antritter
  • „Die Familie gibt mir Kraft“
    Die Lage ist kritisch. Für viele Menschen, die in Notlagen sind, verschärft sich die Situation seit Ausbruch des Coronavirus noch mehr. In München leben etwa 300 obdachlose Frauen mit Kindern sowie sozial benachteiligte Familien unter der Obhut von „Horizont“, einem gemeinnützigen Verein, der 1997 von der beliebten Schauspielerin Jutta Speidel gegründet wurde. Im Interview mit der VdK-ZEITUNG erzählt die 66-Jährige, weshalb Ungerechtigkeit nur mit Engagement zu begegnen ist. | weiter
    27.05.2020 | Interview: Dr. Bettina Schubarth
  • Recht auf barrierefreies Umbauen
    In Deutschland fehlen fast 2,5 Millionen barrierefreie oder wenigstens barrierereduzierte Wohnungen. Einschränkungen nehmen mit dem Alter zu. Deshalb wird der Bedarf demografiebedingt bis 2030 auf 2,9 Millionen Wohnungen steigen. Doch die Hürden, barrierefrei umzubauen, sind hoch. Eine Gesetzesnovellierung soll Besitzer von Eigentumswohnungen stärken. | weiter
    27.05.2020 | bsc
  • Patientenverfügung regelmäßig überprüfen
    Eine Patientenverfügung ist für Menschen jeden Alters sinnvoll. Angesichts der Corona-Pandemie sind viele Menschen verunsichert, ob ihre Festlegungen im Fall einer Covid-19-Erkrankung ausreichen. Auf jeden Fall sollte man das Dokument regelmäßig überprüfen. | weiter
    27.05.2020 | Annette Liebmann
  • Gute Zeit für die Steuererklärung
    Die Fristen für die Abgabe der Steuererklärung sind zwar verlängert worden. Wegen der Kontaktbeschränkungen ist für viele jetzt aber ein guter Zeitpunkt, sich darum zu kümmern. Preiswerte und auch telefonische Hilfe bietet die Lohi, die Lohnsteuerhilfe Bayern e.V., besonders für VdK-Mitglieder. | weiter
    27.05.2020 | Sebastian Heise
  • Behinderte Klischees
    Meistens leidend, schwach und bedürftig. In Romanen, die Menschen mit Behinderung beschreiben, wird gerne in diese Klischeekiste gegriffen. Die Frankfurterin Alexandra Koch hilft Schreibenden, nicht in diese Falle zu laufen. | weiter
    27.05.2020 | Interview: Dr. Bettina Schubarth
  • Vom Spezialbett bis zum E-Rollstuhl
    Seit Jahren streitet sich Hans Obermeier* aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz mit der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegekasse um Hilfsmittel. Dank des VdK Bayern kommt er letztlich zu seinem Recht. | weiter
    27.05.2020 | Sebastian Heise
  • Zaghaft und halbherzig
    Ein großes Geheimnis war um die Kommission der Bundesregierung „Verlässlicher Generationenvertrag“ gemacht worden. Es sollte in diesem Expertengremium eigentlich um nichts Geringeres als um die Zukunft der Rente in Deutschland gehen. Doch die Ergebnisse, die Ende März in Berlin präsentiert wurden, bleiben weit hinter den Erwartungen zurück. | weiter
    28.04.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Ideen für eine gerechte Rente fehlen
    Die VdK-Forderungen nach einer gerechten #Rentefüralle bleiben aktuell – leider, wie die Ergebnisse der Rentenkommission zeigen. | weiter
    28.04.2020 | bsc
  • Auf den Punkt: Ruf doch mal an
    In der Corona-Krise erfährt das gute alte Telefon eine Bedeutung wie lange nicht mehr. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    28.04.2020
  • Inklusion muss sichtbar bleiben
    Normalerweise finden jedes Jahr am 5. Mai Aktionen von Behindertenverbänden auf den Straßen und Plätzen der deutschen Innenstädte statt. 2020 ist nichts wie sonst. An der zentralen Forderung nach Inklusion in allen Lebensbereichen, die jährlich am Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung erhoben wird, ändert das Coronavirus jedoch nichts. | weiter
    28.04.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK-Film für alle
    In 28 Minuten 70 Jahre Verbandsgeschichte – und das voll inklusiv. Die Filmproduktion „70 Jahre VdK“ wurde technisch so aufbereitet, dass alle Menschen sie sehen, hören oder lesen können. | weiter
    04.05.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Renten steigen zum 1. Juli
    Es ist eine gute Nachricht, die in diesen Zeiten fast unterzugehen droht: Zum 1. Juli steigen die gesetzlichen Renten im Westen um 3,45 Prozent, im Osten um 4,2 Prozent. Angesichts der zu erwartenden Wirtschaftseinbrüche dürfte im kommenden Jahr die vom VdK erkämpfte Rentengarantie greifen. | weiter
    29.04.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Abstand halten und dennoch zusammenhalten
    In Krisen zeigt sich, worauf es wirklich ankommt: Rücksicht nehmen, nicht wegschauen, an andere denken und ihnen Hilfe anbieten. All das haben VdK-Mitglieder in den vergangenen schweren Wochen getan. Während sich die Corona-Pandemie jeden Tag weiter ausbreitet, gestalten sie das alltägliche Leben solidarisch, mitfühlend und menschlich. Genau diese Werte, für die der Sozialverband VdK einsteht, haben sich in diesen schweren Zeiten bewährt. | weiter
    29.04.2020 | Ines Klut
  • „Ein Gefühl wechselseitiger Sorge und Verantwortung“
    Das Coronavirus hat viel Leid in die Welt gebracht. In dieser Krise achten die Menschen aber auch verstärkt auf Werte, die zumindest teilweise vergessen schienen, wie zum Beispiel Solidarität. | weiter
    29.04.2020 | Sebastian Heise
  • Fragen zu Pflege und Behinderung?
    Gerade in der aktuellen Corona-Krise stellen sich oft ganz neue Fragen für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung. Mit den VdK-Beratungstelefonen haben Betroffene eine kompetente Anlaufstelle für Informationen. Mit seinen Beratungstelefonen schließt der VdK Bayern eine große Lücke für Betroffene, die eine kostenlose, niedrigschwellige und trägerunabhängige Unterstützung auch außerhalb der sozialrechtlichen VdK-Beratung suchen. VdK- Expertinnen und -Experten geben fachkundigen Rat oder vermitteln an die richtigen Stellen weiter. | weiter
    29.04.2020 | bsc
  • Entlastung für die Eltern
    Die Pflege eines schwerbehinderten Kindes bestimmt den Alltag der gesamten Familie. Oft müssen die Angehörigen ihre eigenen Bedürfnisse zurückstecken. Es gibt eine Reihe von Leistungen, die die hohe Belastung verringern sollen. Einige davon werden in diesem Artikel vorgestellt. | weiter
    07.05.2020 | Annette Liebmann
  • Bayern wird bis 2023 nicht barrierefrei
    Der damalige Ministerpräsident Horst Seehofer hatte 2013 angekündigt, Bayern werde bis 2023 barrierefrei sein. Dieses Ziel wird die Staatsregierung nicht verwirklichen, gestand Sozialministerin Carolina Trautner nun ein. Der VdK Bayern spricht von einer schlechten Nachricht für die Bevölkerung. | weiter
    29.04.2020 | hei
  • Füreinander da sein
    Während der Corona-Krise erleben wir große Solidarität der Menschen miteinander – auch beim VdK Bayern. Viele Mitglieder haben Vorerkrankungen, sind älter, manche sogar hochbetagt. Mehrere VdKler sowie Orts- und Kreisverbände in ganz Bayern bieten ihre Hilfe an. | weiter
    29.04.2020 | ali/ant/hei/mib
  • Erfolgreicher Nachwuchs
    Seit 2016 bildet der VdK Bayern eigene Azubis aus. Die ersten von ihnen sind im vergangenen Jahr als Sozialrechtsberaterinnen durchgestartet. Jeannine Pitei und Sara Kreppel sind zwei von ihnen. | weiter
    28.04.2020 | Sebastian Heise
  • Armutsrisiko Krankheit
    Fast zwölf Prozent aller Neurenten in Bayern werden aufgrund einer Erwerbsminderung ausbezahlt. Statt gemütlichem Ruhestand bedeutet das für die Betroffenen, nicht nur mit einer schweren Erkrankung, sondern auch mit einem sehr niedrigen Einkommen leben zu müssen. | weiter
    28.04.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Von der Rente über die Pflege bis zur Reha
    Die häusliche Pflege eines Angehörigen ist für die Pflegenden eine Herzensangelegenheit. Sie kann aber auch sehr anstrengend sein. Mithilfe des VdK meistert Anja Perner aus Theres-Horhausen im unterfränkischen Landkreis Haßberge die Pflege ihres Mannes und hat für sich selbst eine Reha bewilligt bekommen. „Ich bin wirklich froh, dass es den VdK gibt“, sagt sie. | weiter
    30.04.2020 | Annette Liebmann
  • Wohnen ohne Sorgen
    Im März 2020 haben sich der Sozialverband VdK und weitere Wohlfahrts-, Sozial- und Fachverbände im Bündnis „Soziale Plattform Wohnen“ zusammengeschlossen. Ziel ist die Durchsetzung wohnungspolitischer Maßnahmen. | weiter
    29.04.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Mit Freude im Einsatz für Kinder und Jugendliche
    Im Sozialverband VdK Bayern setzen sich tausende Ehrenamtliche für die Gemeinschaft ein. In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir diesmal Mara Höner aus dem niederbayerischen Eggenfelden vor. Als VdK-Freizeitbegleiterin ist sie bei inklusiven Ferienfreizeiten und Spieletagen des Verbands dabei. | weiter
    28.04.2020 | Sebastian Heise
  • VdK hilft alleinerziehender Mutter
    Einer alleinerziehenden Mutter von drei Kindern hat der VdK-Kreisverband Berchtesgadener Land eine große Freude gemacht. Dank seines Einsatzes bekam sie für vier Jahre rückwirkend rund 30.000 Euro Erziehungsrente bezahlt. | weiter
    29.04.2020 | Sebastian Heise
  • Gemeinsam macht’s mehr Spaß
    200 Kilometer trennen die Gemeinde Weibersbrunn im VdK-Kreisverband Aschaffenburg-Alzenau von Boxdorf, einem Stadtteil von Nürnberg. Dennoch sind die VdK-Ortsverbände eng verbunden: Einmal im Jahr machen sie eine gemeinsame Reise. Im Juni dieses Jahres planen sie eine Mehrtagesfahrt an die Ostsee. Wegen der Corona-Krise ist jedoch ungewiss, ob sie stattfinden kann. | weiter
    30.04.2020 | Annette Liebmann
  • Fragebogen statt Hausbesuch
    Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Organisation der Pflege aus. So werden Qualitätsprüfungen und Begutachtungen vorläufig ausgesetzt. Die VdK-ZEITUNG informiert, was Pflegebedürftige und pflegende Angehörige jetzt wissen müssen. | weiter
    30.04.2020 | ali
  • Skypen mit dem Handy der Pflegerin
    Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen können wegen des Coronavirus keinen Besuch empfangen. Politiker und Experten raten zu anderen Kommunikationsformen wie Videotelefonie. Doch nur wenige Heime bieten diese Möglichkeiten. Oft gibt es nicht mal ein Telefon. | weiter
    30.04.2020 | Sebastian Heise
  • Heiteres Vogelkino
    Vögel zu beobachten, bereitet vielen Menschen Freude. Doch wie lässt sich dieses Erlebnis genießen, wenn man nicht mehr selbstständig und beweglich ist? Vor knapp drei Jahren kam der Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) auf die Idee, das Vogelkino zu Heimbewohnerinnen und -bewohnern zu bringen. Mit großem Erfolg. | weiter
    30.04.2020 | Elisabeth Antritter
  • Unterhaltsame Spiele für daheim
    Vom einfachen Würfelduell bis zum Strategiespiel – Tipps der Redaktion für die Zeit in den eigenen vier Wänden. | weiter
    28.04.2020
  • Humor hebt nicht nur die Stimmung
    Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, seinen Humor zu bewahren und mal herzhaft zu lachen. Das ist auch gut für die Gesundheit, wie Experten betonen. | weiter
    28.04.2020 | Sebastian Heise
  • Große Enttäuschung in Oberammergau
    Aus Dankbarkeit über das Ende der Pest hatten die Oberammergauer ihre Passionsspiele einst ins Leben gerufen. Nun zwang sie die Corona-Pandemie zur Verschiebung. Davon betroffen sind auch VdK-Mitglieder. | weiter
    30.04.2020 | Sebastian Heise
  • Kulturgenuss auf der Couch
    Kulturliebhaber dürfen während der Corona-Krise zwar keine bayerischen Museen besuchen, auf das Betrachten von technischen, historischen oder künstlerischen Sammlungen brauchen sie aber trotzdem nicht völlig zu verzichten. | weiter
    30.04.2020 | mib
  • Daten für eine bessere Pflege
    76 Prozent der Pflege finden zu Hause statt. Doch bisher ist kaum erforscht, wie der Alltag dort genau abläuft. Deshalb gibt der Sozialverband VdK jetzt selbst eine pflegewissenschaftliche Studie in Auftrag, für die auch VdK-Mitglieder befragt werden. | weiter
    20.03.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Grundrente: nicht perfekt, aber richtig
    Jahrelang gearbeitet, kleine Rente und dann zum Sozialamt: Dieses Schicksal soll dank der neu eingeführten Grundrente durchbrochen werden. Der Sozialverband VdK hatte eine Aufwertung von niedrigen Renten in seiner Kampagne #Rentefüralle gefordert und begrüßt deshalb grundsätzlich die geplante Einführung, sieht aber Nachbesserungsbedarf. | weiter
    20.03.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Auf den Punkt: Keine Panik
    Wir nehmen die Ansteckungsgefahren, insbesondere für unsere hochaltrigen und an Vorerkrankungen leidenden Mitglieder sehr ernst. Deshalb wurden alle VdK-Veranstaltungen abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder: | weiter
  • Coronavirus sorgt für Wirbel
    Der VdK Bayern musste leider die für den 28. März geplante Großdemonstration „Soziales Klima retten!“ wegen der Ausbreitung des Coronavirus absagen. Zudem finden zum Schutz von Mitgliedern sowie Mitarbeitern Sozialrechtsberatungen in den VdK-Geschäftsstellen nur noch telefonisch statt. | weiter
    24.03.2020 | bsc
  • Corona und die Auswirkungen
    Das neuartige Coronavirus breitet sich weltweit und in Deutschland immer weiter aus. Großveranstaltungen wurden abgesagt, Schulen und Kindergärten geschlossen, Ausgangsbeschränkungen verhängt, häusliche Quarantäne oder Heimarbeit verordnet. In Pflegeheimen und Krankenhäusern gelten strikte Anordnungen. Viele Läden sind dicht. Doch das hat gute Gründe: Solche Maßnahmen können die Epidemie verlangsamen. | weiter
    23.03.2020 | Petra J. Huschke
  • Wie Angehörige vorbeugen können
    Je älter und gebrechlicher ein Mensch ist, desto größer ist die Gefahr, an einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus schwer zu erkranken. Deshalb sind auch in der häuslichen Pflege Hygienemaßnahmen wichtig. | weiter
    20.03.2020 | ali
  • R wie Rente
    Rückt bei Ihnen oder einem Familienmitglied das Rentenalter näher? Da ist es gut, sich einen kleinen Überblick zu verschaffen. Wir haben Ihnen anhand einiger Stichwörter die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Doch weil Ihre Rente so individuell ist wie Sie selbst, fragen Sie am besten direkt bei Ihrem VdK vor Ort nach. | weiter
    23.03.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Menschen zur Seite stehen
    Betreuerinnen und Betreuer kümmern sich um das Leben von Menschen, die aufgrund einer körperlichen oder psychischen Erkrankung oder einer Behinderung ihre Angelegenheiten nicht selbst regeln können. Es gibt sowohl ehrenamtliche Betreuer, Vereinsbetreuer als auch Berufsbetreuer. | weiter
    20.03.2020 | Annette Liebmann
  • Kleine Reformen sind ungenügend
    Das VdK-Forum beschäftigte sich in diesem Jahr mit dem Megathema Pflege. Im Mittelpunkt stand die provokante Frage „Reichen neue Akzente oder brauchen wir einen Neustart?“. | weiter
    22.03.2020 | Annette Liebmann
  • Neue Sozialministerin zu Besuch
    Bereits kurz nach der Amtsübernahme hat die neue bayerische Sozialministerin Carolina Trautner die beiden VdK-eigenen Betriebe Dimetria und BTZ Straubing besucht. | weiter
    23.03.2020 | hei
  • Appell für bessere Teilhabe am Arbeitsmarkt
    Bei einem VdK-Tagesseminar für Inklusionsbeauftragte von bayerischen Arbeitgebern haben sich die Referentinnen und Referenten dafür stark gemacht, Menschen mit Behinderung bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu geben. | weiter
    23.03.2020 | Sebastian Heise
  • Willi Hofmann wird 95 Jahre alt
    Er gehört zu den Gründern des VdK Bayern und engagierte sich jahrzehntelang im Verband: Willi Hofmann. Am 2. April wird der Rosenheimer 95 Jahre alt. | weiter
    24.03.2020 | hei
  • „Die besten Protokolle, die ich je gesehen habe“
    Hinter dem VdK Bayern stehen Tausende Ehrenamtliche, die dafür sorgen, dass der Ortsverband in ihrer Heimatgemeinde eine starke Gemeinschaft ist. In unserer Serie „Engagiert im VdK“ stellen wir diesmal Anneliese Anderwald vom Ortsverband Roding vor, die mit dem Amt der Schriftführerin in ganz viele andere VdK-Ehrenämter hineingewachsen ist. | weiter
    24.03.2020 | Petra J. Huschke
  • Hochzeit ohne Hindernisse
    Sind Hochzeiten zwischen Menschen mit Behinderung beziehungsweise zwischen Menschen mit und ohne Behinderung irgendwie „anders“? Gibt es Vorurteile, Hindernisse, Bedenken, Ablehnungen? Wir haben VdK-Mitglieder gebeten, von ihren Erfahrungen zu berichten. Und wir haben viele Mut machende Zuschriften erhalten. | weiter
    24.03.2020 | Mirko Besch
  • Anlaufstelle für Angehörige
    Apotheker informieren nicht nur über Arzneimittel, sondern sprechen mit ihrer Kundschaft auch über sensible Themen. Das kann etwa eine Demenzerkrankung in der Familie sein. 2014 startete in Augsburg das Projekt „Demenzfreundliche Apotheke“. Seitdem schließen sich bayernweit immer mehr Apotheken der Initiative an und machen Betroffene auf Unterstützungsangebote aufmerksam. | weiter
    23.03.2020 | Elisabeth Antritter
  • Entlastung vom Finanzamt
    Kosten für die häusliche Pflege können von der Steuer abgesetzt werden. Das gilt sowohl für den Pflegebedürftigen als auch für den pflegenden Angehörigen. Tobias Gerauer von der Lohnsteuerhilfe Bayern (Lohi) gibt Tipps, worauf beim Ausfüllen der Steuererklärung zu achten ist. | weiter
    24.03.2020 | Annette Liebmann
  • Im Ruhestand auf Verbrecherjagd
    Hermann Kipnowski weiß nicht, an wie vielen Kaffeefahrten er teilgenommen hat. „Ab 200 habe ich aufgehört zu zählen“, sagt er. Der 84-jährige ehemalige Polizist aus Aachen ist seit 1995 pensioniert. Doch auch im Ruhestand jagt er noch Verbrecher. | weiter
    24.03.2020 | Annette Liebmann
  • „Smart Home“ muss für alle bezahlbar sein
    Fünf Tage präsentierte sich der Sozialverband VdK auf der Messe Inviva im Messezentrum Nürnberg. Höhepunkt am zweiten Messetag, der unter dem Motto „Smart Home“ stand, war ein Podiumsgespräch mit VdK-Präsidentin Verena Bentele zu diesem Thema. | weiter
    24.03.2020
  • Mitreißende Winterspiele
    900 Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung haben Anfang März in Berchtesgaden mit großer Freude an den Special Olympics teilgenommen. | weiter
    23.03.2020 | hei
  • Wettervorhersagen werden immer genauer
    Wetterhäuschen und Bauernregeln – schön und gut. Doch nichts geht über die moderne Meteorologie. Wettervorhersagen werden dank Computer, Satelliten, Radar und komplizierter Rechenmodelle immer genauer. Ein Beispiel: Die Fünf-Tage-Prognose ist 2020 so präzise wie 1980 der Wetterbericht für den nächsten Tag. | weiter
    24.03.2020 | Petra J. Huschke
  • Filmgenuss hinterm Lenkrad
    Auto- und Filmfans schätzen sie bis heute. Doch mittlerweile gibt es in Deutschland nur noch wenige Auto­kinos. Das erste deutsche Drive-In-Film­theater feiert Ende März seinen 60. Geburtstag. Dank zusätzlicher Nutzung des Geländes hat es bis heute überlebt. | weiter
    | Sebastian Heise
  • Ostern – Schokolade und mehr
    Am Ostersonntag wird die Auferstehung Jesu gefeiert. Das ist die zentrale Botschaft des Christentums. Jesus wurde von den Toten auferweckt. Das war ein Wechsel der Gefühle von Trauer zu Freude. Und diese Osterfreude wird seit vielen Jahrhunderten in Geschenken ausgedrückt. | weiter
    06.04.2020 | Petra J. Huschke
  • Endspurt zur VdK-Demo
    Die Spannung steigt: Der 28. März 2020 rückt immer näher und damit der Termin, den sich alle unbedingt für einen Ausflug nach München vormerken sollten. Denn an diesem Tag zeigt der VdK Flagge bei der Großdemonstration „Soziales Klima retten!“. | weiter
    20.02.2020 | bsc
  • #Rentefüralle in Bild und Ton
    Wie war das nochmal mit der Erwerbstätigenversicherung? Und wie könnten Steuern zu einer gerechten Rentenfinanzierung beitragen? Wer solche Fragen bequem in Bild und Ton beantwortet haben möchte, kann sich die Kurzfilme dazu hier ansehen. | weiter
    20.02.2020 | bsc
  • Wir sind die soziale Bewegung
    Der VdK feierte seinen 70. Geburtstag und empfing 250 Gäste aus Politik und sozialen Organisationen. Die prominenteste Gratulantin war Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil war Gast im Berliner „ewerk“. | weiter
    20.02.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Geschlechter-Lohnlücke seit Jahren unverändert
    Manche Meldung könnte man jedes Jahr leider unverändert abdrucken. Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen in Deutschland liegt unverändert bei 21 Prozent. Der Equal Pay Day am 17. März macht das zum Thema. | weiter
    20.02.2020 | bsc
  • Mit Grundsicherung die Rente aufstocken
    Mehr als eine Million Rentner in Deutschland hätten Anspruch auf Grundsicherung im Alter. Doch nur 566.000 Senioren haben sie tatsächlich beantragt. Das geht aus einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervor. Viele wissen nicht, dass ihnen diese Leistung zusteht. Hier gibt es wichtige Informationen rund um die Grundsicherung. | weiter
    20.02.2020 | Annette Liebmann
  • 65 ,67, 69, 73: Ein höheres Renteneintrittsalter ist keine Lösung
    Zu viele Alte, zu wenig Junge: In den Rentendiskussionen dient das oft als Schreckensszenario, um zu beweisen, dass unser Umlagesystem ausgedient hat. Doch eine kritische Analyse lohnt sich. | weiter
    24.02.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Politischer Protest kennt kein Alter
    Die „Omas gegen Rechts“ gehen auf Demos und protestieren lautstark gegen Hass und Fremdenfeindlichkeit. Die VdK-Zeitung hat vier von ihnen getroffen. | weiter
    20.02.2020 | Annette Liebmann
  • Spiel, Spaß, Sport und Schnee
    Winter pur und Spaß im Schnee: Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung haben mit großer Freude an einem inklusiven Skiwochenende des VdK Bayern Ende Januar in Wertach im Allgäu teilgenommen. Dort schaute auch VdK-Präsidentin Verena Bentele vorbei. | weiter
    24.02.2020 | hei
  • Ski-Event der Spitzenklasse
    Beim internationalen Para-Nordic-Ski-Weltcup in Finsterau (Bayerischer Wald) kämpften vom 1. bis 9. Februar mehr als 160 Athletinnen und Athleten um Medaillen im Biathlon und Langlauf. VdK-Präsidentin Verena Bentele war Schirmherrin und freute sich, den Weltcup eröffnen zu dürfen. Das großartige Sportereignis wurde vom VdK Bayern finanziell unterstützt. | weiter
    24.02.2020 | ant
  • VdK Bayern kooperiert mit Fachverband Betriebsrentner Deutschland e. V.
    Zwar werden Betriebsrentner seit Januar durch einen Freibetrag finanziell entlastet. Doch sowohl der VdK Bayern als auch einer seiner Kooperationspartner, der Fachverband Betriebsrentner Deutschland, geben sich mit dem Erreichten nicht zufrieden und wollen bei der VdK-Demonstration am 28. März gemeinsam für weitere Verbesserungen einstehen. | weiter
    24.02.2020 | mib
  • Wählen gehen!
    Am Sonntag, den 15. März, finden in Bayern Kommunalwahlen statt. VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher bittet alle VdK-Mitglieder, zur Wahl zu gehen. | weiter
    24.02.2020
  • Ehrenmedaille für Ulrike Mascher
    Auf der 70-Jahr-Feier des Sozialverbands VdK Deutschland erhielt VdK-Landesvorsitzende und VdK- Ehrenpräsidentin Ulrike Mascher aus den Händen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und VdK-Präsidentin Verena Bentele die VdK- Ehrenmedaille. | weiter
    20.02.2020 | bsc
  • Barrierefrei im Wahllokal?
    Zu den Grundrechten des Menschen – egal ob mit oder ohne Behinderung – gehört das Wahlrecht. In Bayern dürfen seit Juli 2019 auch Menschen mit einer Betreuung wählen gehen. Welche Hilfen gibt es für sie und für andere Menschen mit Behinderung bei den bevorstehenden Kommunalwahlen? | weiter
    20.02.2020 | mib
  • „Genie auf Rädern“
    Walter Röhrl ist einer der bekanntesten deutschen Rennfahrer. Niki Lauda nannte ihn einst „Genie auf Rädern“. 1980, vor genau 40 Jahren, gewann er zum ersten Mal die Rallye Monte Carlo und wurde Weltmeister. Für die VdK-Zeitung erinnert sich Röhrl, der VdK-Mitglied ist, an seinen Erfolg. | weiter
    28.02.2020 | Annette Liebmann
  • Gut versorgt zu Hause wohnen bleiben
    Viele alte sowie hochbetagte Menschen brauchen noch keine Pflege, sondern jemanden, der sie im Alltag und beim Gesundbleiben unterstützt. Doch auf dem Land ist das nicht so einfach. Um die pflegerische Versorgung und Beratung im ländlichen Raum zu stärken, hat das bayerische Gesundheitsministerium zum 1. Januar in Oberfranken die Modellprojekte „Gemeindeschwestern Teuschnitz“ und „Gemeindeschwestern Oberer Frankenwald“ gestartet. | weiter
    | ali
  • Abschied von Anneliese Fischer
    Der Sozialverband VdK Bayern trauert um Anneliese Fischer, die am 2. Februar 2020 in ihrer Wahlheimatstadt Bayreuth im Alter von 94 Jahren verstorben ist. Sie war lange Jahre für den VdK aktiv, darunter von 1995 bis 2007 als stellvertretende Landesvorsitzende. | weiter
    24.02.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Kaffee und Krimi bei Edgar
    VdK-Pflegebegleiterinnen und -begleiter entlasten pflegende Angehörige emotional und organisatorisch in ihrem häuslichen Pflegealltag. Zugleich stellen sie auch für die Pflegebedürftigen eine Bereicherung dar, weil sie sich gezielt Zeit nehmen und für Abwechslung sorgen. So wie Margit Heßdörfer, VdK- Pflegebegleiterin beim VdK-Kreisverband Würzburg. | weiter
    20.02.2020 | Mirko Besch
  • Gesundheits-Apps bald auf Rezept
    Menschen, die an einer Erkrankung leiden, nutzen immer häufiger Programme, sogenannte Apps, auf ihrem Smartphone, um sich zu informieren, um Werte zu kontrollieren oder um den Heilungsprozess zu unterstützen. Manche dieser Apps kosten den Nutzer Geld, andere sind unentgeltlich und finanzieren sich über Werbung oder den Verkauf der Nutzerdaten. Künftig können sich Patienten jedoch bestimmte digitale Anwendungen von ihrem Arzt verschreiben lassen. | weiter
    25.02.2020 | Mirko Besch
  • Auf den Punkt: Fastenzeit
    Wir gehen am 28. März in München mit Zehntausenden Demonstranten für die kleinen Leute auf die Straße. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
    20.02.2020
  • Auf zur VdK-Großdemo!
    Das gesellschaftliche Klima in Deutschland droht zu kippen. Immer mehr Menschen sind in Sorge, dass die soziale Gerechtigkeit hierzulande dramatisch an Boden verliert. Am Samstag, 28. März 2020, ruft der Sozialverband VdK deshalb zur Großdemonstration „Soziales Klima retten!“ in München auf. Die VdK-Kreisverbände organisieren kostenlose Busse. | weiter
    23.01.2020 | bsc
  • VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit
    Die Vorbereitungen für die VdK-Großdemonstration am Samstag, 28. März 2020, in München laufen auf Hochtouren. Aus ganz Deutschland haben sich schon viele Teilnehmer gemeldet. Das Interesse ist groß, gegen Altersarmut und für soziale Gerechtigkeit auf die Straße zu gehen. | weiter
    23.01.2020 | bsc
  • Auf den Punkt: 28. März 2020
    Mit unserer Demonstration „Soziales Klima retten!“ wollen wir Geschichte schreiben. Lesen Sie hier einen Kommentar von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder. | weiter
  • Vorbildliches Österreich
    Eine Erwerbstätigenversicherung, in die alle Arbeitskräfte einzahlen, ist eine der zentralen Forderungen der VdK-Kampagne #Rentefüralle. Dafür gibt es mit Österreich ein erfolgreiches Vorbild. | weiter
    23.01.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Krankheit macht noch immer arm
    Aktuell werden von der Bundesregierung die genauen Bedingungen für die Grundrente auf den Weg gebracht. Für den VdK ist diese neue Leistung der Rentenversicherung ein Etappensieg der Kampagne #Rentefüralle. Doch für Erwerbsminderungsrentner braucht es weitere Verbesserungen. | weiter
    23.01.2020 | Dr. Bettina Schubarth
  • Inklusiv, vielfältig und erfolgreich
    Arbeitgeber sind nicht nur gesetzlich verpflichtet, schwerbehinderte Menschen einzustellen. Es zahlt sich für sie auch aus. Dies hat eine Studie der Universität St. Gallen im Auftrag eines deutschen Autoherstellers ergeben. Der Sozialverband VdK kann die positiven Ergebnisse nur bestätigen. | weiter
    27.01.2020 | Sebastian Heise
  • Gut aufgestellt, klare Linie
    „Tolle Mitgliederentwicklung“, „sehr gute Finanzzahlen“, „gut gerüstet für die Zukunft“: So lauteten die Einschätzungen der Delegierten des VdK-Landesausschusses, die sich mit VdK-Landesvorstand und VdK-Landesgeschäftsführung zum Kleinen Landesverbandstag im November 2019 in Nürnberg getroffen haben. | weiter
    23.01.2020 | bsc
  • Die Kluft wächst stetig
    2018 ist die Armutsgefährdungsquote in Bayern laut dem aktuellen Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands im Vergleich zum Vorjahr von 12,1 auf 11,7 Prozent gesunken. Doch der positive Gesamttrend täuscht über das gestiegene Armutsrisiko in manchen bayerischen Regionen hinweg. | weiter
    23.01.2020 | mib
  • Bentele auf der Messe inviva
    Wer Lust auf das Leben in jedem Alter hat, sollte die inviva von Mittwoch, 26. Februar, bis Sonntag, 1. März, auf dem Nürnberger Messegelände keinesfalls verpassen. Am Messe-Donnerstag ist VdK-Präsidentin Verena Bentele dort zu Gast. | weiter
    23.01.2020 | bsc
  • Ehrenamtsnachweis verliehen
    Im bayerischen Sozialministerium sind 14 Bürgerinnen und Bürger mit dem „Ehrenamtsnachweis Bayern“ ausgezeichnet worden, darunter auch Andreas Knobelspies aus dem VdK-Ortsverband Rosenheim. | weiter
    23.01.2020 | hei
  • Immer ein offenes Ohr haben
    Frauen haben die Solidargemeinschaft des Sozialverbands VdK von Anfang an mitgestaltet. Aus ihrem Engagement ist ein Ehrenamt geworden, das in allen Organisationsstufen des VdK zu finden ist: die Vertreterin der Frauen. Eine von ihnen ist Christa Filpe. Sie vertritt die Belange der Frauen im Kreisverband Bamberg. | weiter
    23.01.2020 | Annette Liebmann
  • Busfahren mal anders
    Viele Menschen mit Behinderung nutzen den öffentlichen Nahverkehr. Um die Bedürfnisse dieser Fahrgäste besser verstehen zu können, bietet der Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund (AVV) eine Schulung an, bei der die Busfahrer die Rollen tauschen. Sie lernen, wie es sich anfühlt, mit dem Rollstuhl einzusteigen oder mit dem Altersanzug einen Sitzplatz zu suchen. | weiter
    23.01.2020 | Annette Liebmann
  • Bahn senkt Preise im Fernverkehr
    Die Deutsche Bahn wird billiger – dank des Klimapakets der Bundesregierung. Seit Januar sind die Ticketpreise im Fernverkehr um rund zehn Prozent gesunken. | weiter
    23.01.2020 | Petra J. Huschke
  • Beauftragter für Opferschutz
    VdK-Landesausschussvorsitzender Erwin Manger wurde von der bayerischen Staatsregierung zum zentralen Ansprechpartner für Opfer von Terror und von auf Straftaten beruhenden Großschadensereignissen ernannt. | weiter
    23.01.2020 | bsc
  • Starker Messeauftritt
    Zahlreiche Messebesucherinnen und ­besucher informierten sich am großen Infostand des VdK über das breite Angebot des Sozialverbands. Neben Vorträgen und Informationen zum Sozialrecht und barrierefreien Wohnen stieß auch die bevorstehende Demons tration des VdK am 28. März in München auf großes Interesse. | weiter
    23.01.2020 | hei
  • Inklusions-Vorbilder für andere Firmen
    Anfang Dezember wurden drei Unternehmen im Aurelium Lappersdorf mit dem „JobErfolg 2019“ ausgezeichnet. Der Preis würdigt Arbeitgeber, die sich um die Inklusion von Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verdient gemacht haben. | weiter
    23.01.2020 | Mirko Besch
  • Ausgezeichneter Einsatz für die Menschen
    Zum dritten Mal ist in München der Bayerische Krebspatientenpreis vergeben worden. Dabei wurden erneut Konzepte für eine bessere psychoonkologische Versorgung von Patientinnen und Patienten ausgezeichnet. | weiter
    23.01.2020 | hei
  • Mitgestalten im Pflegeheim
    Jeder Mensch hat das Recht, selbstbestimmt zu leben und sein Leben zu gestalten – auch wenn er pflegebedürftig ist. Heimbewohner und deren Angehörige haben jedoch häufig das Gefühl, nur wenig Einfluss auf den Heimalltag nehmen zu können. Ein Bewohner- oder Heimbeirat kann die Interessen der Heimbewohnerinnen und -bewohner gegenüber der Einrichtungsleitung und dem Träger stärken. | weiter
    23.01.2020 | Annette Liebmann
  • Hohe Ausgaben für betreutes Wohnen
    Immer mehr Pflegebedürftige wollen lieber im betreuten Wohnen oder in einer Wohngemeinschaft leben als in einem Pflegeheim. Das geht aus dem Barmer-Pflegereport hervor, den die Krankenkasse Ende 2019 veröffentlicht hat. „Der deutsche Pflegemarkt steht vor einem Umbruch“, erwartet die Barmer Ersatzkasse. | weiter
    23.01.2020 | Annette Liebmann
  • Künftige Journalisten gefragt
    Im Rahmen des Projekts „webhelm“ veranstaltet das „JFF – Institut für Medienpädagogik“ Workshops im Format einer inklusiven Kinderredaktion. Dabei werden Themen wie Apps, Suchmaschinen oder Games medial umgesetzt, zum Beispiel in Form von Podcasts oder Filmen. | weiter
    23.01.2020 | mib
  • Lücken im Rentenkonto schließen
    Manchmal fehlen nur wenige Beitragsmonate oder -jahre, um Anspruch auf eine Alters- oder Erwerbsminderungsrente zu bekommen. Wer Lücken in seinem Rentenkonto hat, kann diese durch freiwillige Beiträge schließen. Bis 31. März 2020 können Rentenpunkte für das Jahr 2019 erworben werden. | weiter
    23.01.2020 | ali
  • Weltkulturerbestätten im Freistaat
    Nur ganz herausragende Zeugnisse der Menschheits- und Naturgeschichte dürfen den begehrten Titel „UNESCO-Weltkulturerbe“ tragen. Deutschland ist mit 46 Stätten auf der UNESCO-Liste des Welterbes vertreten, davon sind acht in Bayern. | weiter
    23.01.2020 | Petra J. Huschke
  • Bitte keine Werbung einwerfen!
    Viele Menschen haben an ihrem Briefkasten ein kleines Schild oder einen Aufkleber gegen unerwünschte Werbung angebracht. Ist das ausreichend, um die Flut an Prospekten, Flyern und Broschüren einzudämmen? Was kann man tun und welche Rechte hat man, wenn trotzdem regelmäßig Werbesendungen im Briefkasten liegen? | weiter
    23.01.2020 | Mirko Besch

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.