23. Januar 2020
VdK-Zeitung Archiv

Inklusions-Vorbilder für andere Firmen

Engagement dreier Arbeitgeber mit dem Preis „JobErfolg 2019“ gewürdigt

Anfang Dezember wurden drei Unternehmen im Aurelium Lappersdorf mit dem „JobErfolg 2019“ ausgezeichnet. Der Preis würdigt Arbeitgeber, die sich um die Inklusion von Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt verdient gemacht haben.

Bei der Preisübergabe an die Vertreter des Bayerischen Landeskriminalamts (von links): Landtags-Direktor Peter Worm, Polizeipräsident Robert Heimberger, Elke Vetter, Vertrauensperson der Menschen mit Behinderung, Moderatorin Eva Grünbauer sowie Inklusionsbeauftragter Jörg Schöfisch. | © Mirko Besch

Holger Kiesel, Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, begrüßte die Preisträger und Gäste. „Nichts spornt Arbeitgeber mehr an, die Potenziale von Menschen mit Behinderung zu nutzen, als erfolgreiche Vorbilder.“ Daher sei der JobErfolg eine wichtige Motivation für weitere Firmen und Betriebe, sich stärker für Inklusion zu engagieren.

Anschließend wandte sich Franz Löffler, Präsident des Bayerischen Bezirketags, an die Zuhörer: „Menschen mit Behinderung profitieren noch nicht von der guten wirtschaftlichen Lage in Deutschland. Wir müssen Arbeitgebern verstärkt die Augen öffnen, damit sie sehen, was Menschen mit Behinderung zu leisten in der Lage sind.“

Den Preis in der Kategorie „Öffentlicher Dienst“ erhielt das Bayerische Landeskriminalamt in München (Oberbayern) von Peter Worm, Direktor des Bayerischen Landtags. In der Polizeizentrale arbeiten rund 1800 Menschen, acht Prozent davon haben eine Behinderung. Bei Stellenausschreibungen bevorzugt das LKA bei gleicher Eignung Menschen mit Behinderung, bei bestimmten Stellen werden diese sogar gezielt gesucht. Das LKA sende damit laut Worm eine wichtige Botschaft an andere öffentliche Institutionen: „Ein inklusives Team ist ein besseres Team.“

Einsatz für Ausbildung

In der Kategorie „Privatwirtschaft“ wurde die Robert Bosch GmbH am Standort Nürnberg (Mittelfranken) ausgezeichnet. 11,3 Prozent der etwa 2000 Beschäftigten sind Menschen mit Behinderung. Darüber hinaus setzt sich das Unternehmen stark für die Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderung ein. Die Auszeichnung übergab Dr. Markus Gruber, Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Er lobte die dortigen vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Das Motto laute: „Es kann nur miteinander klappen.“

Den Ehrenpreis für gelungene Inklusion überreichte Holger Kiesel an die Geschäftsführer der Martin GaLa­Bau GmbH, das Ehepaar Martin und Michelle Regner. Von insgesamt zehn Voll-­ und vier Teilzeitstellen sind fünf Arbeitsplätze des Garten­ und Landschaftsbauunternehmens aus Prebitz (Oberfranken) an Menschen mit Behinderung vergeben. „Hut ab vor so viel ungebrochenem Einsatz“, betonte Kiesel. Auch in diesem Jahr unterstützte der VdK Bayern den JobErfolg wieder durch die Finanzierung der Filme, in denen die Preisträger vorgestellt werden.

Mirko Besch

Schlagworte JobErfolg 2019 | Inklusion

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.