27. November 2019
VdK-Zeitung Archiv

Sechs Jahre Mietenstopp

VdK Bayern unterstützt Volksbegehren

Damit Wohnen nicht zum Luxus wird, wurde im Herbst das Volksbegehren #6JahreMietenstopp gestartet. Das Ziel: faire Mieten in Bayern.

In einer Teilauflage dieser VdK-Zeitung liegt eine Unterschriftenliste für das Volksbegehren bei. Initiiert wurde es vom Deutschen Mieterbund, Mieterverein München. Der VdK Bayern unterstützt den Gesetzentwurf, der ein Einfrieren der Mieten für sechs Jahre in den 162 sogenannten Miet-Notstandsgemeinden vorsieht. Wichtig: Es soll weder Mietpreissenkungen oder gar Enteignungen geben.

„Steigende Wohnkosten belasten immer mehr Durchschnittsverdiener und Rentner. Bitte unterstützen Sie deshalb das Volksbegehren“, erklärt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher. Anfang 2020 werden mindestens 25.000 Unterschriften beim Innenministerium eingereicht. Im Frühjahr 2020 müssen dann eine Million Bayern in den Rathäusern den Gesetzestext unterzeichnen. Danach folgt die Gesetzgebung oder ein Volksentscheid.

Wer in Bayern wahlberechtigt und über 18 Jahre alt ist, darf unterschreiben – nur auf den Originallisten. Zudem dürfen sich auf einer Liste nur Bürger aus einer Gemeinde eintragen. Auf jeder Liste haben fünf Unterschriften Platz, also auch die von Freunden, Nachbarn und Kollegen. Wer noch Listen braucht, kann diese gerne anfordern: Tel. (089) 552 14 39 20, Mail: info@mietenstopp.de

bsc

Schlagworte Mieten | Mietenstopp | Volksbegehren | #6JahreMietenstopp

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.