26. Juni 2019
VdK-Zeitung Archiv

Entlastung nicht in Sicht

Nur 62 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze in Bayern

Zwei Drittel der bayerischen Pflegebedürftigen werden von ihren Angehörigen gepflegt. Immer wieder wird diesen Entlastung versprochen. Zuletzt durch das Vorhaben der Staatsregierung, 500 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze zu fördern. Doch das Geld wird kaum abgerufen.

© Rainer Sturm/pixelio.de

Um die häusliche Pflege dauerhaft zu gewährleisten, müssen Angehörige zuverlässig auf Entlastungsangebote zurückgreifen können. Doch wer als pflegender Angehöriger selbst einmal aus Krankheitsgründen für die Pflege ausfällt oder sich eine kleine Auszeit nehmen möchte, findet bisher in Bayern nur etwa 1000 feste Kurzzeitpflegeplätze vor.

„Zur richtigen Zeit am richtigen Ort einen freien Platz zu bekommen, ist fast schon ein Sechser im Lotto“, kommentiert VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher die Lage. Das Argument der Heimbetreiber: Für vorgehaltene Kurzzeitpflegeplätze, die nicht in Anspruch genommen werden, zahlen die Heime drauf. Um das zu entkräften, bietet die Staatsregierung seit September 2018 stationären Pflegeeinrichtungen Fördermittel an, wenn sie bestehende Langzeitpflegeplätze in Kurzzeitpflegeplätze umwandeln oder diese neu schaffen. Damit sollen die Kosten der Heimbetreiber aufgefangen werden.

Das Ziel: 500 neue Kurzzeitpflegeplätze in Bayern schaffen. Fünf Millionen Euro stehen dafür im Haushalt zur Verfügung. Doch bisher ist dieses Geld kaum angetastet worden. Auf eine Anfrage der FDP Anfang Juni im Bayerischen Landtag teilte das Pflegeministerium mit, dass bisher 35 Anträge von Heimbetreibern auf Förderung für die Umwandlung von je zwei bis vier Pflegeplätzen in Kurzzeitpflegeplätze gestellt wurden. 62 umgewandelte Kurzzeitpflegeplätze sind in das Förderprogramm aufgenommen worden. Zusätzliche Plätze wurden nicht geschaffen.

Zu wenig Druck

„Ganz offenbar stehen die fast 1900 Pflegeheime in Bayern unter keinem besonders großen wirtschaftlichen Druck, ihr Angebot mit Kurzzeitpflegeplätzen zu erweitern. Das gut gemeinte Förderprogramm der Staatsregierung verfängt jedenfalls nicht“, stellt Mascher fest. Der Sozialverband VdK fordert deshalb eine verbindliche Quote für Kurzzeitpflegeplätze in allen Heimen. Mit diesem Angebot ist häusliche Pflege dauerhaft zu gewährleisten. „Das wäre auch im Sinne der Pflegestärkungsgesetze. Da dies aber weder auf freiwilliger Basis noch mit freundlicher Nachhilfe zu gelingen scheint, helfen nur entsprechende Gesetze“, sagt Mascher.

bsc

Schlagworte Kurzzeitpflegeplätze

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.