29. April 2019
VdK-Zeitung Archiv

Senioren wollen selbstbestimmt wohnen

Bayernweite Aktionswoche „Zu Hause daheim“ vom 17. bis 26. Mai

© VdK Bayern

Solange wie möglich mobil und selbstständig bleiben – wer möchte das nicht? Auch beim Wohnen haben Senioren ihre eigenen Vorstellungen und Wünsche. Sie darin bestmöglich zu unterstützen, sieht die Bayerische Staatsregierung als ihre Aufgabe an, und veranstaltet für den ganzen Freistaat bereits zum dritten Mal eine Aktionswoche „Zu Hause daheim“. Der VdK Bayern ist Kooperationspartner.

Ältere Menschen wollen selbst bestimmen, wie und wo sie wohnen möchten. Soziale Kontakte zu Jung und Alt zu behalten und neu zu knüpfen, ist wichtig für die Lebensqualität. Manche wünschen sich daher eine Senioren-WG, eine Seniorenhausgemeinschaft oder interessieren sich für eine Seniorengenossenschaft oder für Projekte, bei denen mehrere Generationen unter einem Dach wohnen. Wer nicht mehr allein zu Hause zurechtkommt, profitiert von betreutem Wohnen.

Im Freistaat gibt es viele attraktive Wohnmöglichkeiten für Senioren. Mit bayernweit bis zu 350 Veranstaltungen haben Interessierte während der Aktionswoche „Zu Hause daheim“ die Möglichkeit, sich über verschiedene Konzepte zu informieren. Vom 17. bis 26. Mai stellen zahlreiche Organisationen, Projekte und Einrichtungen ihre vielfältigen Angebote vor.

Der Sozialverband VdK Bayern ist offizieller Kooperationspartner der Aktionswoche und beteiligt sich an mehreren Veranstaltungen. Am Mittwoch, 22. Mai, lädt der VdK in die Landesgeschäftsstelle in München zu einem „Anti-Sturz-Tag“ ein. Experten des Ressorts „Leben im Alter“ des VdK Bayern beantworten Fragen rund um das Thema Sturzprophylaxe. Weitere Infos zum Programm und Termine finden Interessierte auch unter: www.wohnen-alter-bayern.de und www.zu-hause-daheim.bayern.de.



Das könnte Sie auch interessieren:

ant

Schlagworte Aktionswoche | Zu Hause daheim | Senioren | barrierefrei Wohnen | Sturzprophylaxe | Anti-Sturz-Tag

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.